7. Dezember 2014

Nikolaustag ist Geburtstagstag...

Hallöchen nach längerer Zeit, endlich wieder ein Blogpost von mir... Eigentlich hätte ich Lust mehr zu posten, besonders in Englisch, aber ich habe einfach keine Zeit dafür. Ich bin froh, dass ich es heute kurz an den Laptop geschafft habe, um schnell diesen Post zusammenzuzimmern.

Wie manche vielleicht wissen, hatte ich gestern Geburtstag und im Zuge dessen, wollte ich euch kurz meine Geschenke vorstellen. Bücher sind übrigens keine dabei, dass ist aber auch gut so. Meine Bücher habe ich schon immer selber gekauft und außerdem habe ich zur Zeit ohnehin keine Zeit zum lesen.

Vor meinem Geburtstag habe ich mir noch zwei DVD-Sammlungen gekauft, die ich fast als Geburtstaggeschenk sehe, die aber nicht auf dem Bild zusehen sind. Einmal die "Sissi - Diamondedition" und "Das 10. Königreich". Bei Sissi interessiert mich speziell der erste Film und das 10. Königreich ist für mich einfach eine Weihnachtsserie. Mal schauen, ob ich es schaffe sie bis Weihnachten zu Ende zu sehen. :-)

Und dann hier mein "Gabentisch". 


Die kaum sichtbaren Stiefel im Hintergrund habe ich mir vom Geburtstaggeld meiner Eltern gekauft. Es war wirklich schwer überhaupt Stiefel zu finden, die keinen zu breiten Schaft hatten. Selbst mit Hose in den Stiefeln waren mir eigentlich alle Stiefel zu weit. Dabei habe ich jetzt keine super schmalen Beine. Dieses Paar war das einzige Paar, bei dem der Schaft gerade noch akzeptabel war. Es gab nur ein Paar Stiefel, dass eine variable Schaftbreite hatte, leider waren die Stiefel dann im Knöchelbereich zu weit. Und wenn die Stiefel da immer so faltig sind, gehen sie leider schneller kaputt und für 130€ ist mir das dann einfach zu teuer. Obwohl sie an sich ganz hübsch waren. So habe ich mir ein paar für 50€ geholt und bin auch zufrieden damit...

Das noch eingepackte Geschenk vor den Stiefeln ist von meiner Freundin. Die Teekanne ist für mich und links sind noch Tees und Schokolade enthalten. Als Nikolausgeschenk für mich und meinen Freund. Ich schaffe es nie Geschenke so schick einzupacken. :(

Plüschtiere durften natürlich auch nicht fehlen. Die kleine Eule Hannah ist von meiner anderen Freundin und der Schneeleopard, Ben, und das Glühwürmchen Felicitas von meinem Freund. Ach, in der Mitte sieht man ja noch die Nikomaus von meinen Schwiegereltern udn ich weiß nicht ob die Socken auch als Plüschtier zählen. XD

Ansonsten habe ich mich sehr über die Tim und Struppi-Box von meinem Freund gefreut, weil ich die schon lange haben wollte. Für mich ist das einfach eine Serie aus meiner Kindheit. Ich habe die Comics geliebt und die Zeichentrickserie unheimlich gerne gesehen. Sie hat einfach Charme.
Den Füller von meinen Eltern kommt mir auch sehr recht. Meiner alter Lamy-Füller aus meiner Schulzeit hatte einen losen Deckel und ist inzwischen total verrostet oder zumindest so verschmutzt, dass man damit nicht mehr schreiben kann. Außerdem sieht er hässlich aus und mir sind die Patronen zu teuer. Daher habe ich mich sehr über den Pelikan-Füller gefreut. Ich bin aber noch unsicher, ob ich mir nicht statt der F-Feder eine M-Feder besorge. Ich weiß nicht, ob das geht, aber normalerweise kann man sich in Fachgeschäften neue Federn besorgen, es würde mich zumindest sehr wundern, wenn es nicht ginge. Ansonsten muss ich schauen, ob sich die Feder noch besser einschreibt, da ich eigentlich so feine Federn nicht so mag. Ich schreibe meist zu schnell und der Tintenfluss ist mir da zu gering... Ich bin gespannt. Ansonsten muss ich sagen, dass der Füller sehr gut in der Hand liegt und auch sehr gut aussieht! Da hat meine Mutter eine gute Wahl getroffen. Sie hatte sich auch gegen einen Kolbenfüller entschieden (wo man die Tinte direkt in den Füller einzieht), die war extravaganter sind und meist auch etwas schicker aussehen, aber ich muss ich zustimmen, dass das im Unialltag doch etwas umständlich wäre. Ich würde zumindest kein Tintenfass mitschleppen wollen. :-D
Mein Lieblingstee durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Apfel-Zimt-Mischung vom Teekontor ist wirklich atemberaubend lecker!!! Ich kann sie wirklich nur weiterempfehlen. :-)

Es fehlt übrigens ein Polarfuchskissen von meiner Mutter. Da hat sich besonders mein Polarfuchs drüber gefreut und da ich Polarfüchse wirklich liebe war ich sehr froh, dass Kissen selber nicht bei Tchibo gesehen zu haben, weil ich es dann sicher selber gekauft hätte.

So ich werde dann mal wieder in die Küche gesehen. Kokosmakronen, Walnusskipferln und Schnitzel Wiener Art warten darauf zu Ende zubreitet zu werden. :-D

P.S. Ich habe übrigens wieder eine paar Videos gedreht, weniger als erhofft, aber ich habe normalerweise einfach keine Zeit zum drehen. Mal schauen, wann ich Zeit finde sie zu veröffentlichen...