21. Juli 2014

Lucina blickt zurück #7 - Auf die Neuzgänge vom Juni 2014 (mit Video)


Diese Neuzugänge gab's im Juni:
  • Take Me On - Katie McGarry
  • The Darkest Night - Gena Showalter (gebraucht, getauscht)
  • Daughter of Smoke and Bone - Laini Taylor (gebraucht)
  • Dengeki Daisy (Band 13) - Kyousuke Motomi
  • Dengeki Daisy (Band 14) - Kyousuke Motomi
  • Moonglow - Kristen Callihan
  • Taming the Scotsman - Kinley MacGregor
  • Honor's Splendour - Julie Garwood
  • Kiss of The Highlander - Karen Marie Moning
  • Saving Grace - Julie Garwood
  • The Secret - Julie Garwood
  • To Tame A Highland Warrior - Karen Marie Moning 
 

Es gab also 12 Neuzugänge, mehr als ich gedacht hätte. Dafür hat sich mein SuB kaum erhöht, im Prinzip war nur ein Buch SuB-relevant. Die meisten Bücher waren nämlich Nachkäufe, also Bücher, die ich schon gelesen oder in einer anderen Ausgabe hier stehen habe.

Der SuB-Neuzugang war wie man sich denken kann "Take Me On" von Katie McGarry. Den Roman lese ich gerade, bin aber nicht besonders begeistert. Ich glaube, dass die Reihe mit dem Band für mich ihr Ende finden wird. Mehr dazu dann in der Rezension.

Gelesen habe ich im Monat von den Büchern nur die beiden Manga "Dengeki Daisy" Band 13 und Band 14. Ich war nicht besonders begeistert, aber mit Band 16 ist die Reihe beendet und nur deshalb habe ich mir diese Bände noch gekauft. So kurz vor dem Ende lohnt sich ein Abbrechen der Reihe nicht.

"The Darkest Night" von Gena Showalter habe ich ertauscht. Ist jetzt nicht unbedingt mein Genre, aber wer weiß, vielleicht in ein paar Jahren lese ich möglicherweise wieder Paranormal Romances. Außerdem wollte ich das entsprechende Tauschbuch "Geliebte der Nacht" von Lara Adrian loswerden. Was mich daran erinnert, dass ich meinen SuB von Büchern befreien sollte, die ich ohnehin nicht mehr lesen will bzw. die ich abgebrochen habe und nicht mehr lesen will.

"Daughter of Smoke and Bone" von Laini Taylor, habe ich mir schon als Taschenbuch gegönnt, aber ich wollte die Reihe wenn überhaupt als HC hier stehen haben, auch weil das HC so schön aussieht.

"Moonglow" von Kristen Callihan hatte ich mir Silvester als e-Book gekauft, da ich unbedingt wissen wollte, wie die Reihe weitergeht und das TB noch nicht da hatte. Als ich meine Regale nach meinem Umzug neueinsortiert habe fiel mir auf, dass mir der zweite Band der "Darkest London" Reihe fehlte und das musste natürlich nachgeholt werden. :D

Die Bücher von Julie Garwood, Karen Marie Moning und Kinley McGregor, sind alles Nachkäufe. Alle Bände habe ich schon gelesen, aber die meisten nur auf Deutsch und davon hatte ich dann viele aus der Bücherei ausgeliehen. Nur ein paar hatte ich davon auf Deutsch hier rumliegen und da ich diese Bücher irgendwann noch einmal lesen will, habe ich sie mir einfach bestellt. Einige Bände waren schon oop, was mich sehr geärgert hat... Ich sollte manchmal nicht so lange warten mit den Kaufen. :/

Etwas genauere Informationen zu den Büchern gibt's im Video. :D


Kommentare:

  1. Mh, die Bücher von Karen Marie Moning könnte ich auch mal rereaden. In ihre Fever Bücher habe ich immer mal wieder reingelesen, aber in ihre älteren Bücher nicht. Allerdings habe ich die noch auf Deutsch hier, ob mir das wohl noch so gefallen würde wie damals?...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fever-Bücher habe ich nie gelesen, irgendwie fielen die gerade so in die Zeit in der ich paranormale Liebesromane satt hatte. Okay, habe ich immer noch teilweise, aber meine alten Favoriten würde ich schon ganz gerne noch mal lesen, außer die von J.R. Ward... Nein die Blackdagger Brotherhood ist Vergangenheit, ich hab die ersten 3 Bände gerne gelesen, aber im nachhinein fand ich die alle nicht so berauschend. ^^

      Ich hatte auch Angst sie auf Deutsch zu lesen, deshalb habe ich mir jetzt alle Bände auf Englisch geholt. Irgendwie weiß man dann genau, dass es nicht die Übersetzung ist sondern der Roman an sich, wenn er einem nicht gefällt. :D

      Löschen
    2. Ich hätte irgendwie auch Angst sie auf Englisch zu lesen - es könnte ja sein, dass es mir auch da so gar nicht mehr gefallen könnte. Schließlich war das damals mein erster Ausflug in dieses Genre und in der Zwischenzeit hat man so viel anderes gelesen...

      Hihi, die BD haben mich auch nie so fasziniert. Ich war neugierig und habe darum auch die ersten drei Bände gelesen, aber nie mehr. Hat mich einfach nicht so angesprochen und manche Teile der Geschichte hatte ich da sogar schon ausgelassen :P

      Löschen
    3. Für mich waren sie auch nach BDB mein erster Einstieg, glaube ich jedenfalls... Und inzwischen lese ich ja paranormal romances gar nicht mehr, daher habe ich da richtig Angst, ob mir die Romane noch gefallen. Aber wenn dann eher in Englisch, ich kann deutschen Liebesszenen nichts mehr abgewinnen, die klingen immer so richtig dumm XD

      Ich habe glaube ich die ersten 4 Bände besessen, aber den dritten Band glaube ich nie beendet... Ich fand immer diese Nebenstories total langweilig und hab die überflogen. Keine Ahnung, ging da um diese komischen Typen. XD

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.