13. November 2013

Meeting ... Arkadien Brennt von Kai Meyer

Quelle: Verlag
[Originaltitel: - ]

• Reihe: 2 von 3
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
• Verlag: Carlsen Verlag
• Erschienen im: September 2010
• Sprache: Deutsch
• ISBN-13: 978-3551582027
• Leseprobe: beim Verlag

Klappentext:

Menschen, die sich in Tiere verwandeln. Blutfehden zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro ... Rosa braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans erwarten sie bereits. Dann stößt Rosa auf beunruhigende Details über ihre Vergangenheit. Und über ihren toten Vater. Aber warum spielt dabei immer wieder Alessandro eine Rolle? In Rosa keimt ein schrecklicher Verdacht ...
Quelle: Verlag
Kurz und Knapp:

• ähnliche Kritikpunkte wie beim 1. Band
• die Liebesgeschichte war klischeehafter als erhofft
• Rosa ist ein schwieriger Charakter
• Alessandro bleibt etwas blass
• die Ideen sind weiterhin aber ganz schön

Lang und Ausführlich:

5. November 2013

Watching ... Shaun Das Schaf - Staffel 1 (Folge 1 - 6)

Quelle: Trickfilmwelt
[Originaltitel: Shaun - The Sheep]

Genre: Stop-Motion, Kurzfilme, Kinderfilm, Comedy

Seit ich die "Unter Schafen"-Folge von "Wallace & Gromit" gesehen habe (und dort ein Shaun Schaf vorkam) und vor kurzem dann auch eine "Shaun - Das Schaf" Folge bei der "Sendung mit der Maus" (irgendwas mit einer total verfressenen Ziege, wohl die achte Folge der ersten Staffel) habe ich irgendwie Lust auf "Shaun - Das Schaf"bekommen. Wie ich gerade festgestellt habe ist Shaun - Das Schaf wirklich ein Spin-Off von Wallace & Gromit, ich hatte mich schon gewundert, besonders da der Stil einfach so ähnlich ist. Beides ist auf jeden Fall sehr süß, wobei Wallace & Gromit auf Grund der Länge irgendwie mehr Inhalt in den Folgen haben.

Und ich hatte Glück, die ersten beiden Staffeln von Shaun gibt es bei Lovefilm bei Video on Demand. Daher habe ich vor ein paar Tagen die Chance genutzt und die ersten sechs Folgen hintereinander gesehen. Die Folgen sind allesamt unterhaltsam, aber es gibt schon deutliche Qualitätsunterschiede wie ich finde.

Folge 1: Gemüsefussball ♥♥♥♥♥

Die erste Folge und auch gleich eine ziemlich gute. Witzig, überraschend und irgendwie richtig charmant gemacht. Ein sehr guter Einstieg in die erste Staffel und für mich bisher vielleicht sogar mit die beste Folge. Besonders da ich es mag, wenn das Folgen mit einem Highlight endet und nicht einfach so ausläuft. Definitiv eine Empfehlung wert.

Folge 2: Bitzer ist Verliebt ♥♥

Eine ziemlich nichtssagende und langweilige Folge. Es gab nur einen Gag und der wurde nicht einmal wirklich ausgenutzt, da hätte man mehr herausholen  können und müssen. Für mich die schlechteste Folge bisher und keine die man sehen muss. Man kann sie sehen, aber ich kann sie nicht wirklich weiterempfehlen.

Folge 3: Badetag ♥♥♥

Eine ganz nette Folge, es gab besonders am Anfang ein paar sehr gute Momente, aber zum Ende hin wird es etwas langweiliger. Die zweite Hälfte ist ziemlich uninspiriert, es macht zwar Spaß den Schafen zu zusehen, aber es ist wirklich keine Folge, die groß im Gedächtnis bleibt.

Folge 4: Der Drachen ♥♥♥

Ich fand die Folge, die ich irgendwie auch schon kannte, nicht so gut, aber auch nicht richtig schlecht. Besonders das Ende war lahm, aber auch davor gab es wenig gute Momente. Es gab ein paar tatsächlich witzige Situationen, auch wenn die meist nicht überraschend waren, aber insgesamt fehlte es der Folge an Spannung.

Folge 5: Abspecken mit Shaun ♥♥♥♥♥

Endlich wieder eine wirklich gute Folge. Es gab sehr viele Momente, in denen ich lachen musste und meiner Meinung nach auch eine Anspielung auf den Film "Rocky". Die Folge hatte Spannung und ein wirklich gutes Ende. Eine klare Empfehlung von mir! Einfach eine süße Folge. :)

Folge 6: Summen der Bienen ♥♥♥♥♥

Auf jeden Fall eine sehenswerte und empfehlenswerte Folge. Es gab viele liebevolle Details und charmante Szenen. Die Folge war auch durchgängig mitreißend und rasant erzählt, was man bei so kurzen Folgen erwarten sollte, was aber bisher nicht bei allen Folgen der Fall war. Auch die Ideen waren ziemlich gut, ich habe mich auf jeden Fall prima amüsiert.

Fazit: ♥♥♥♥


Die Qualität der Folgen ist inhaltlich ziemlich unterschiedlich, auch wenn alle Folgen detailverliebt sind und sehr gut aussehen. Man merkt, dass mit viel Herzblut an den Folgen gearbeitet wird, aber leider kann nicht jede Folge überzeugen. Aber 50% sehr gute Folgen sind auch schon einmal nicht schlecht. Ich werde auf jeden Fall mehr Folgen von Shaun sehen.