15. Oktober 2013

Andere Rezensionen?

Wie jedem in der letzter Zeit aufgefallen ist, lese ich seit Monaten sehr wenig und das wird sich auch in der nächsten Zeit nicht ändern. Abends lese ich zwar etwas, aber meist nur ein oder ein paar Kapitel, sodass ich auch in Zukunft eher wenig Bücher beenden werde. Da ich zudem auch kaum Bücher kaufe (weil ich nicht lese) und somit für einen Bücherblog irgendwie nichts zum posten habe, außer alten Videos, alten Rezensionen, sieht es für den Blog eher mau aus. 
Da ich aber zur Zeit eher Filme, sowohl ältere, wie "James Bond jagt Dr. No" oder "Alle Mörder sind schon da", oder jüngere, wie "Warm Bodies" oder "Beautiful Creatures", oder eben irgendwas dazwischen sehe, bin ich am überlegen, ob es sich lohnt dazu kürzere Rezensionen oder Bewertungen zu schreiben.
Ebenso zu Gesellschaftsspielen, die ich mit meinem Freund sehr gerne spiele. (Ich will unbedingt "Sagaland" haben, das Spiel fand ich damals so toll... Ob's das heute immer noch ist?) 

Klar, es ist mein Blog, ich kann schreiben worüber ich will, aber wenn es wirklich niemanden interessiert (wobei wenn das ein Kriterium wäre, könnte ich meinen Blog fast komplett einmotten, so klein wie er ist XD), will ich mir die Arbeit dann doch nicht machen, besonders da ich mit der Uni dann doch etwas mehr zu tun habe. Meinen Blog aber ganz einschlafen zu lassen fände ich allerdings auch blöd, nur dass ich eben zur Zeit nicht weiß, was ich schreiben soll... Klassische Zwickmühle also... *seufz* Ich brauche dringend einen sprachgewandten und kreativen Gnom, der für mich meinen Blog betreibt... ^^

PS: Auch wenn's zum Titel nicht passt. Ich brauche dringend Tipps für gute Gesellschaftsspiele, die man zu zweit spielen kann und die nicht 40 Seiten Anleitung haben. (Gibt es wirklich Leute, die solch komplexe Spiele wirklich toll finden? :O) Können sowohl neue und alte Spiele sein. Hat da jemand Tipps? (Ich weiß in der heutigen Zeit finden es manche komisch, wenn man noch so traditionell spielt... ;) Mein Freund und ich wurden von seinem Vater schon komisch angeschaut als wir erzählt haben, dass wir tatsächlich ganz klassisch "Schiffe Versenken" gespielt haben... Nicht mit zusammengeschlossenen PCs, nicht als Game... ganz normal... und es macht SPAß! :D)

PPS: Das war gerade mein 400. Post... Wow, unglaublich wie lange ich damit gebraucht habe, manche schaffen das ja gefühlt in einem Jahr. :D

Kommentare:

  1. Ich bleibe bei "Es ist dein Blog, also schreib das, was du willst" - und wenn ein paar alte Leser abspringen sollten, dann kommen bestimmt auch ein paar neue hinzu. ;-)

    Zu deinem P.S.: Wir haben immer gern "Lost Cities" gespielt - überhaupt hat Kosmos ein paar tolle 2-Personen-Spiele im Angebot ("Blitz und Donner" fanden wir allerdings nicht so doll). Theoretisch könnte ich dir noch ein paar Spiele nennen, aber blöderweise steckt der Großteil davon seit vier Jahren in Umzugskisten, so dass mir die Namen nicht mehr einfallen. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, aber wenn ich mich mehr von Büchern entferne sollte ich mir Gedanken machen, ob ich den Titel meines Blogs ändere... XD

      "Lost Cities" klingt wirklich gut, habe ich gleich mal auf meine Wunschliste gepackt. Dann solltest du die Spiele mal wieder rauskramen, spielen und mir dann die guten weiterempfehlen. :P

      Löschen
    2. Wie wäre es mit Lucinas Medienregal? *kicher* Nimm das doch nicht so ernst - du kannst ja immer noch untertiteln. :)

      "Lost Cities" ist so schön simpel und doch herausfordernd und spannend. Ich fürchte, die anderen Spiele werde ich so schnell nicht rauskramen, denn dafür müsste ich dann wieder 80 Umzugskisten hin- und herstapeln, was den darin befindlichen Büchern auch nicht gut tut ...

      Löschen
  2. Ich stimme Winterkatze zu. Mach so wie du es willst. =)
    Ich bin sicher, dass es auch so Interessenten geben wird. Ich wäre sehr in Rezensionen zu Filmen interessiert. Also, wenn du dazu etwas zu berichten hat. ;)
    Spiel-Rezension wäre auch sehr interessant. Versuch es doch einfach.
    PS.: Gratuliere zum 400. Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da der Zuspruch doch größer ist werde ich mich wohl wirklich mal an Spiel-Rezensionen versuchen, mal schauen, wie das funktioniert, ist ja doch etwas schwieriger als etwas zu Filmen und Büchern zu schreiben.

      Zu Filmen wird bestimmt etwas kommen und wenn es nur ein paar kurze Statements sind. ^^

      Löschen
  3. Wieso denn nicht? Wenn dich Bücher interessieren, dann kannst du doch auch darüber schreiben ;)
    Wir handhaben das zum Beispiel auch so, dass ich über Bücher schreibe und meine Freundin über Filme. ^^

    Und zu den Spielen ... ja da kenne ich welche ;) Ich weiß ja nicht, was du so spielst, aber mein Vorschlag wäre für ein relativ schnelles Spiel. Catan - Das Kartenspiel (bzw. das "schnelle Kartenspiel").
    Wir haben um es so zu sagen, einen ganzen Schrank voller Spiele und mindestens die Hälfte kann man zu zweit mehr oder weniger gut spielen xD.
    Und ja es gibt Leute, die gerne Spiele mit einer 40 Seiten Anleitung spielen xD Mich zum Beispiel. Wir haben zwar nur ein zwei davon ^^ Aber die Spiele ich ausnehmend gerne. Obwohl es auch welche gab bei denen nicht mal das Spielfeld auf unseren Tisch passt (und wir haben einen großen Tisch O.o).
    Zweiter Vorschlag wäre Heck-Meck am Bratwurmeck (oder wie auch immer das geschrieben wird ;) )

    *hust* Das wurde jetzt etwas länger, als ich wollte ^^
    LG Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Catan kenne ich nur das Würfelspiel und das normale Siedler von Catan, aber ich werde mir mal das Kartenspiel anschauen, den Siedler von Catan mag ich wirklich gern. Die meisten Spiele sind leider bei meinen Eltern und man kann die dann auch schlecht oder gar nicht zu zweit spielen, dass ist etwas schade. :(

      Okay, dass klingt dann wirklich kompliziert, da braucht man doch einen ganzen Tag um die Regeln zu verstehen, oder? ^^

      Heck-Meck werde ich mir auch mal merken. :)

      Ach, länger ist doch kein Problem, das kenne ich. :D

      Löschen
  4. Ich lese sehr gerne Rezensionen zu Filmen oder Gesellschaftsspielen, gerne auch zu älteren :)

    Ich habe vor kurzem "Word on the Street" getestet, das fand ich auch zu zweit ganz witzig und man versteht es schnell, ich hätte mir nur für mich eine größere Herausforderung gewünscht als meinen Mann als Gegenspieler :D :P

    LG Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Word on the Street" klingt auch sehr interessant... Also wenn mein Freund darin so gut ist wie in Scrabble habe ich keine Chance zu gewinnen. XD

      Löschen
  5. Rezensionen zu Filmen und Spielen würden mich auch interessieren! Hach, "James Bond jagt Dr. No". Kult! :-D

    Ich hab auch mal angedacht, Gesellschaftsspiele zu rezensieren, aber im Endeffekt spielen wir dann doch nicht so oft. Was ich ganz toll fand, ist "Qwirkle". Und was ich als Kind wahnsinnig spannend fand, ist "Die Peking Akte" - das hat als Erwachsener aber ein bisschen an Faszination verloren. "Sagaland" hab ich nie gespielt - wenn du es dir besorgst, wäre ich auf jeden Fall interessiert daran, ob ich was verpasst habe! ;-)

    Glückwunsch zum 400. Post!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe bis vor kurzem bis auf Casino Royal noch keinen James Bond gesehen. *schäm* Aber deswegen fange ich jetzt auch ganz von vorne an... Ich bin wirklich erstaunt wie gut Sean Connery mal aussah. XD

      Ist "Die Peking Akte" nicht so ähnlich wie Cluedo? Qwirkle hatte ich auch schon überlegt zu kaufen, aber ich denke vorher ist "Sagaland" dran... Einfach auf Grund der Kindheitserinnerungen, aber ist heute bestimmt viel einfacher als früher. XD

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.