29. August 2013

Meeting ... Harry Potter and the Philosopher's Stone von J.K. Rowling (+ Video)

[Deutscher Titel: Harry Potter und der Stein des Weisen ]

Gelesen von: 20.8.2013 bis 26.08.2013 [Leseupdates]

• Reihe: 1 von 7
• Taschenbuch: 332 Seiten
• Verlag: Bloomsbury UK
• Erschienen im: November 2010
• Sprache: Englisch
• ISBN-13: 9781408812846
• Leseprobe: First Chapter

Klappentext:

Harry Potter has never played a sport while flying on a broomstick. He's never worn a cloak of invisibility, befriended a giant, or helped hatch a dragon. All Harry knows is a miserable life with the Dursleys, his horrible aunt and uncle, and their abominable son, Dudley. Harry's room is a tiny closet at the foot of the stairs, and he hasn't had a birthday party in eleven years. But all that is about to change when a mysterious letter arrives by owl messenger: a letter with an invitation to a wonderful place he never dreamed existed. There he finds not only friends, aerial sports, and magic around every corner, but a great destiny that's been waiting for him...if Harry can survive the encounter. Rescued from the outrageous neglect of his aunt and uncle, a young boy with a great destiny proves his worth while attending Hogwarts School for Witchcraft and Wizardry.
Quelle: Goodreads
Kritik:

Motiviert von Elena's Challenge habe ich seit mehreren Jahren Abstinenz tatsächlich wieder zu einem Harry Potter Band gegriffen, der schon seit Februar/März 2012 ungelesen bei mir im Regal steht.

Der erste Band der Harry Potter beginnt einfach wunderbar und ich muss sagen, dass ich komplett überrascht bin wie kurz die Geschichte doch ist. Nur 332 Seiten auf Englisch! Wenn ich da an damals denke, da fand ich Harry Potter total dick und lang und habe mich gefragt, wie ich so ein dickes Buch überhaupt zu Ende lesen kann. Auch wenn ich dieses Mal wieder etwas skeptisch war, ob mir die Reihe noch gefallen kann, weil mir schon damals der fünfte und siebte Band nicht wirklich gefallen haben und ich inzwischen nur noch Liebesromane lese. Ich hatte Angst, dass mich nur noch Geschichten mit Liebesgeschichte fesseln können, wie ich eigentlich auch vermutet hatte, und mir daher die komplette Reihe nicht mehr so gut gefällt wie als Kind, aber was den ersten Band angeh t war diese Sorge unbegründet. Gleich zu Beginn würde ich wieder einmal in den Bann der Geschichte gezogen, auch wenn ich inzwischen weiß was passiert und es der Geschichte somit an Spannung fehlt, werde ich einfach durch die fantastische Welt und die vielen Kindheitserinnerungen gefesselt.

Ich liebe einfach den Beginn bei den Dursleys, die einfach so schrecklich schrecklich sind. Das aufeinandertreffen von normaler und magischer Welt ist immer wieder unterhaltsam und ich liebe Harrys erste Entdeckungstour in der Welt der Magie. Daher ist auch der Anfang der Geschichte mein Favourit, da ich es liebe die magische Welt "neuzuentdecken", ebenso wie Harry, der die ganzen Enthüllungen wirklich sehr locker nimmt. Er muss wirklich mutig sein, ich hätte mich wahrscheinlich vor Angst in die Hose gemacht...

Das Leben in Hogwarts ist auch interessant, aber hat mich nicht ganz so gefesselt wie der Anfang. Sonst dachte ich immer das Schulleben würde mich am meisten faszinieren, aber beim ersten Band war es dann doch mehr der Beginn als das Schulleben. Was vielleicht auch daran liegt, dass ich mich immer noch daran erinnern kann, wie geschockt ich beim ersten Lesen war, dass Harry ein Magier ist, weil ich nicht wusste worum es geht. Klappentext lesen? Hab ich damals noch nicht gemacht!
Ab den Szenen mit Norbert, Hagrids Drachen, hat der Roman für mich dann doch etwas an Schwung verloren, ich bin einfach nicht so der Abenteuer- und Showdown-Fan und mochte das Ende des Romans, bis auf das Zaubererschach und Snapes Zaubertränke-Rästel, die viel zu schnell für meine Geschmack abgehandelt werden, nicht so sehr wie ich gedacht hätte. Aber Showdowns und Endekämpfe kommen bei mir in Buchform einfach nicht so an, ich mag was das angeht doch eher die Filme, die ich auch allgemein sehr schön finde. Ich war aber auch sehr verwundert wie kurz das Ende war, sehr undetailliert und einfach auf wenigen Seiten beschrieben, was ich sehr schade fand.Ich hatte das tatsächlich auch länger in Erinnerung und hätte mir auch mehr Details gewünscht, wie soll so Spannung aufkommen? Aber das liegt wahscheinlich daran, dass es sich eher noch an jüngere Leser richtet als die späteren Bände.

Fazit:

Für mich war "Harry Potter and the Philosopher's Stone" einfach eine gemütliche, schöne, entspannte Lesereise, die ich immer wieder unternehmen würde. Und es ist schön, wieder einen Band zu haben, in dem man Snape wirklich nicht leiden kann, weil er sich so gemein verhält. :D Der erste Band ist zwar mehr als die anderen Bände noch ein Kinderbuch und nicht so detailliert gehalten, aber immer noch schön zu lesen.

Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Videonotiz: (Was das ist könnt Ihr hier nachlesen oder sehen)




Aufgenommen: 28.08.2013 (also ein neues Video :D)
Anmerkung: Es gibt viele Spoiler, weil die Rezension eher für die gedacht ist, die Harry Potter schon kennen und die deshalb eigentlich keinen Grund haben dieses Video zu sehen. ;) Ich hoffe auch, dass das Video nicht so schlecht ist wie das erste. ._.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Harry Potter (abgeschlossen, 7 Bände)

1) Harry Potter and the Philosopher's Stone (Harry Potter und der Stein der Weisen)
2) Harry Potter and the Chamber of Secrets (Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
3) Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (Harry Potter und der Gefangene von Azkaban)
4) Harry Potter and the Goblet of Fire (Harry Potter und der Feuerkelch)
5) Harry Potter and the Order of the Phoenix (Harry Potter und der Orden des Phönix)
6) Harry Potter and the Half-Blood Prince (Harry Potter und der Halbblutprinz)
7) Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter und die Heiligtümer des Todes)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.