10. September 2012

Review - Practice Makes Perfect - Julie James

Quelle: Goodreads
[Deutscher Titel: - ] 

• Mass Market Paperback: 291 Seiten
• Verlag: Berkley Sensation
• Erschienen am: 3. März 2009
• ISBN-13: 9780425226742
• Leseprobe: hier

Klappentext:

When it comes to the laws of attraction, there are no rules The battle between the sexes is about to make these two lawyers hot under the collar. Opposites collide when two lawyers try to make partner at the same firm. Payton Kendall is a feminist to the bone. Cocky J.D. Jameson was born privileged. But when they're asked to join forces on a major case, they gain a newfound awareness of each other's personal assets. The partnership spot will be offered to only one of them, though. The competition heats up. Sparks fly. Let the games begin.


5. September 2012

Lucina's Romance Tipp #1 - Rouge Romances

Nach längerer Blog-Abstinenz gibt es nun einen etwas anderen Post von mir und zwar einen kleinen Romance Tipp, zumindest für die die auch englische Liebesromane lesen.

Vor einiger Zeit habe ich ein interessantes Imprint von Ebury Publishing entdeckt (selbst ein Verlag der Random House Group) und zwar dieses:

(Rouge Romance)

Die Homepage selber ist nicht sonderlich hilfreich, da man keinen guten Überblick über alle erschienen Romane erhält und es keine Suchfunktion gibt. Über die Ebury Homepage bekommt man nur einen Überblick über die erschienenen Paperbacks, weshalb ich alle bisher erschienen Romane des Imprints umständlich über die Random House Homepage suchen musste. Unnötig umständlich wie ich finde, aber vielleicht wird die Homepage des Imprints auch in der nächsten Zeit noch etwas verbessert, was ich hoffe.

Eigentlich hat das Imprint anfänglich nur e-Books veröffentlicht, zu meiner Freude aber inzwischen die erfolgreichsten Titel auch als Paperback, die man für 3,99£ bzw. für 4,99€ (!!!) kaufen kann. Nur in seltenen Fällen kann man Pech haben und die Paperbacks kosten hierzulande 5,99€, nach einiger Wartezeit konnte ich diese Romane dann aber auch für 4,99€ bei einem berühmten Online-Versandhändler bestellen, was mich sehr gefreut hat, denn für mich ist ein Preis unter 5€ wirklich ein Schnäppchen, dem ich nur sehr schlecht widerstehen kann. Amerikanische Mass Market Paperbacks bekommt man nämlich heutzutage kaum mehr für unter 6€ und britische Paperbacks kommt man meist nur über 10€. Allerdings ist hier die Größe eher mit den normalen amerikanischen Mass Market Paperbacks zu vergleichen, die Größenunterschiede sind nur sehr gering, es handelt sich also nicht um die größeren britischen Taschenbücher.
Die e-Books sind auch alle relativ günstig, meist kosten sie 2,88€ bzw. selten auch einmal 3,60€ und damit liegen sie unter dem Durchschnitt was Liebesromane angeht. Die amerikanischen e-Book-Varianten kosten eigentlich immer über 4€, wobei Ausnahmen hier die Regel bestätigen.
Bisher sind 28 Titel als Paperback erschienen, ich kann mir allerdings vorstellen, dass es in der Zukunft noch mehr werden. Je nach Erfolg werden aber sicher auch noch mehr e-Books als Paperback herausgebracht, was ich hoffe, besonders bei den Reihen, die bisher nur teilweise als Paperback erschienen sind.

 Es gibt fünf verschiedene Reihen

1) Regency
2) Historical
3) Romantic Suspense
4) Paranormal
5) Erotic bzw. Rouge X 

Die Rouge Erotic Romances waren wohl vorher unter Rouge Contemporary angekündigt, so stand es zumindest in einem Blogeintrag auf der Random House Homepage. Sicher bin ich mir aber nicht, ob es sich dabei um die gleiche Kategorie handelt und es nicht doch auch Rouge Contemporary Romances gibt oder geben wird.

Insgesamt sind wohl alle Rouge Romance Bücher relativ erotisch, so steht es zumindest (irgendwo) auf der Homepage, Romane mit einem eher geringen erotischen Anteil gibt es also wohl eher weniger.

Hier noch eine aktuelle Übersicht über alle erschienen/angekündigten Titel. Wobei ich hier nicht zwischen angekündigt und schon erschienen unterschieden habe.

Rouge Regency Romance

1) Stub Club Trilogie von Tessa Dare (komplett als e-Book/Paperback):

 
2) The Wanton Dairymaid Trilogie von Tessa Dare (nur als e-Book):


3) Trap Trilogie von Tracy Anne Warren (komplett als e-Book/Paperback):


4) Mistress Trilogie von Tracy Anne Warren (komplett als e-Book/Paperback):


5) Heiress in London Trilogie von Olivia Drake (komplett als e-Book/Paperback):


6) Courtship Wars Reihe von Nicole Jordan (nur die ersten 3 Bände als Paperback, komplett als e-Book):

das zweite Cover ist eigentlich grün und das letzte Cover hat einen Fehler XD
7) Einzelbände von Sharon Page (als e-Book/Paperback):



Rouge Historical Romance

1) Einzelbände von Nicole Jordan (sowohl als e-Book/Paperback):




Rouge Romantic Suspense

1) Hot Shots: Man of Fire von Bella Andre (komplett als e-Book/Paperback):


2) Einzelbände von Jill Sorenson (nur die ersten beiden als Paperback):




Rouge Paranormal Romance

1) ACRO Reihe von Sydney Croft (nur der erste Band als Paperback, komplett als e-Book):

Auf den Covern steht merkwürdigerweise Suspense
2) Wing Slayer Hunters Reihe von Jennifer Lyon (nur der erste Band als Paperback, komplett als e-Book):


3) The Shadow Keepers Reihe von J.K. Beck (bisher nur der erste Band als e-Book/Paperback):



Rouge Erotic Romances

1) Turner Brothers von Kate Pearce (nur der erste Band als Paperback, komplett als e-Book):

Publication Order
2) Matthews Sisters von Michelle M. Pillow (komplett als e-Book):

Band 3 hat einen alternativen Titel

3) Einzelband von Alison Tyler (nur als e-Book):




Ich bin über Olivia Drakes Reihe "Heiress in London" auf das Imprint gekommen, nachdem ihr neuster Roman "If The Slipper Fits" mich neugierig gemacht hat. Sofort habe ich mich in die schönen Cover verliebt und nach weiteren Romanen dieser Auflage gesucht und diese dann auch gefunden. Es sind zwar nicht alle Cover gleich schön, aber insgesamt mag ich bei den Rouge Regency Titeln die Covergestaltung. Allgemein gefallen mir auch die britischen Historical Romance Cover besser als die amerikanischen, nur hat mich bisher der meist hohe Preis abgeschreckt. Aber nachdem ich hier einen niedrigen Preis UND schöne Cover in einem hatte musste ich mir einfach noch mehr Bände aus der Rouge Regency Reihe kaufen Insgesamt habe ich mir bisher 12 Titel gekauft/vorbestellt. Nur die letzten beiden Mistress-Bände und die Romane von Sharon Page habe ich mir nicht geholt. 
In den anderen Reihen wurden teilweise die Cover der amerikanischen Originale übernommen, zumindest ist mir dies das ein oder andere Mal aufgefallen. Insgesamt gefallen mir die Cover der Rouge Ausgaben aber dennoch besser.

Mir gefällt es, dass alle Titel ein einheitliches Format und Coverdesign (mit kleinen Variationen) haben, Imprint übergreifend, und besonders die Rouge Regency Romane interessieren mich thematisch. Die beiden Rouge Historical Bände (für mich wohl im Gegensatz zu den Regency Titel im Medieval oder in den Highlands angesiedelt, glaube ich jedenfalls) würden mich noch reizen und vielleicht die "Hot Shots"- Reihe von Bella Andre.



Warum kann ich die Rouge Romances empfehlen?

1) Unschlagbarer Preis von meist 4,99€ für die Paperbacks
2) einheitliches Design innerhalb des gesamten Imprints
3) für mich sehr schöne Cover (aber das sieht bestimmt jeder anders)
4) eine schöne, abwechslungsreiche Mischung aus Genre



Und was haltet ihr von so einem Imprint? Reizen auch selber einige Titel? Ich bin auf eure Meinung gespannt. :)