7. Juni 2012

Wie meine Bücher wohnen... :)

So nachdem ich vor kurzem etwas meine Bücherregale auf- und umgeräumt habe, dachte ich mir zeige ich euch das Zuhause meiner Bücher (ich schaue mir auch immer gerne an, wie die Bücher bei anderen Bloggern so leben), Gott sei Dank neigen sie nicht zur Platzangst. :D

1. Regal: 

Wie man sieht ist das mein Historical/Mass Market Paperback/Ueberreuter-Regal. 

Oben stehen zwei Reihen Historicals, Gott sei Dank sind Mass Market Paperbacks in der Regel immer gleich groß. :-D
Dann kommen meine Ueberreuter-Hardcover, bis auf die Dämon-Reihe von Lynn Raven alles Romane von Brigitte Melzer. Ich verstehe echt nicht wieso Ueberreuter neuerdings sein HC-Format geändert hat, das sieht im Regal jetzt nicht mehr so gut aus!
Im dritten Fach von oben folgen dann links englische Historicals (im weitesten Sinne), die sonst keinen Platz mehr gefunden haben. Und rechts stehen Fantasy/Paranormal Romance Romane, sowohl Deutsch als auch Englisch.
Ein Fach darunter stehen englische Fantasy/Paranormal-Romane, oh, und die englische Ausgabe aller Jane Austen Romane, sowie meine Loveletter. Ich sollte die LL wohl aussortieren, dann habe ich dort auch noch Platz für die beiden englischen Taschenbücher vom vorherigen Fach. XD 
Tja, und ganz unten stehen noch mehr Historicals, besonders von Autoren von denen ich relativ viele Bücher besitze, also Lisa Kleypas, Loretta Chase oder Julia Quinn. :-)

2. Regal:

Dies ist im Prinzip mein Young Adult/Manga-Regal.

Oben stehen ein paar meiner Manga, wenn man so will meine Lieblingsmanga-Reihen. Aber eigentlich habe ich die Reihen die dort stehen mehr oder weniger zufällig ausgewählt, ist ja nicht viel Platz dort oben. :D
Dann folgen englische YA-Romane. Wie man da auch sehr gut sehen kann, achte ich nicht besonders auf zusammenpassende Ausgaben (schön bei den drei Perfect Chemistry Romanen zu sehen *hust*). Das sieht zwar nicht so toll aus, aber extra noch einmal kaufen, damit es besser aussieht!? Wenn ich mehr Geld hätte vielleicht...
Dann folgen CDs, so gut wie alles Anime-Soundtracks... Ich liebe einfach die Songs aus den deutschen Animeserien, besonders die von Digimon sind einfach toll! <3
Im vierten Fach sind meine deutschen YA-Romane, im speziellen alle meine YA-HCs, nicht sehr viele wie man sieht. Irgendwie habe ich allgemein sehr wenig deutsche Romane... :O
Darunter sind links weitere englische YAs, u.A. alle von Cassandra Clare, die ich besitze und rechts deutsche YAs, die darüber keinen Platz mehr hatten. Bei "Blutsuche" bin ich mir aber nicht sicher, ob man den Roman auch zu YA zählen kann... ^^
Was man nicht mehr vollständig sehen kann ich meine kleine, aber feine, DVD-Sammlung und darunter meine Schul/Uni-Lektüre, aber dicke Biologiewälzer und Mathematikbücher interessieren hier bestimmt eh keinen. :D

3. Regal:

Mein kleinstes Regal... ich finde es total hässlich, weiß sieht immer so bäh aus...

Eigentlich sollte das kein Regal für Bücher werden, aber aus Platzmangel wurde es umfunktioniert und da ich außer Klamotten und Bücher kaum etwas anderes besitze hätte das Regal ohnehin nur als Staubfänger für Gerümpel gedient. :D

Oben stehen ein paar deutsche Paranormal/Fantasy-Romances, mit denen ich im Allgemeinen wenig anfangen kann. Da sonst auf dem Regal eine Tischdecke liegt sieht man die Bücher auch nicht vollständig, ich verstecke sie sozusagen. XD

Darunter folgen Contemporary Romances (u.Ä.), bis auf "Lucy in the Sky" (was gar nicht ins Regal passt) alle auf Englisch. Im Vergleich zu Historicals besitze ich echt wenig Bücher, die in dieses Genre fallen. :O




4. Regal:

Dieses Regal ist als Bücherregal eigentlich gar nicht geeignet. Die Regale die das Studentenwerk stellt sind nämlich extrem tief, es passen quasi drei Reihen Bücher in ein Regalfach und da ich meine Bücher gerne anschaue, ist das natürlich etwas blöd. Dadurch kann man aber ungeliebte Bücher sehr gut "verschwinden" lassen. *g*

Wie man auf dem zweiten Bild sehen kann, verstecken sich im oberen Fach besonders deutsche Historicals, die ich hinter dem tollen IKEA-Buch "Die Helden im Gemüsegarten" verstecke. Nicht weil sie mir peinlich wären, sondern weil sie extrem hässlich aussehen. :-D
Was sich in zweite Reihe dahinter befindet weiß ich gar nicht mehr. Auf jeden Fall einige Daisukis, noch mehr deutsche Historicals und mehr Manga, aber sicher bin ich mir nicht. *hust* Außerdem ganz hinten noch ein paar Bücher, die ich vertauschen will...glaube ich...

Darunter befinden sich noch einige Mangas, z.B. Sailor Moon oder Special A, von denen man viele gar nicht sehen kann und noch ein paar Contemporary Romance Romane.

Regal 5:

So, dass wären alle Bücher, die ich bei mir stehen habe, aber das sind natürlich noch nicht alle Bücher, ich habe ja noch mein altes Kinderzimmer! ;-) Die Bilder sind schon etwas älter, aber viel hat sich in der Zwischenzeit nicht geändert. In meinem alten Zimmer befinden sich meine restlichen Manga und deutschen Historicals. :-)

Zu den Manga muss ich nicht viel sagen denke ich, die sind selbsterklärend. Und natürlich habe ich dort auch noch meine geliebte Baby Born stehen...hach, habe ich sie als Kind geliebt, weshalb sie auch einen besonderen Platz in meinem Zimmer verdient hat.

So, im unteren Bild befinden sich oben einige Bücher, die ich gerne mit hierher nehmen würde, u.A. Romane von Julie Garwood. In dem Karton befinden sich schon seit Monaten weitere Bücher, ich habe bisher aber immer vergessen ihn loszuschicken als ich Zuhause war.  XD

Darunter befinden sich meine restlichen Daisukis, aus Platzgründen gestapelt. Wie ich vor kurzem erfahren habe wurde sie in Deutschland im Juni eingestellt, was mich persönlich auch nicht wundert, die neueren Serien waren echt nicht so der Bringer, weshalb ich sie schon im letzten Jahr deabonniert habe.


Regal 6:

Eigentlich ist dieses Regal ein Küchenregal, aber die Höhe und Breite war perfekt für mein Zimmer und meine Manga. Darunter befindet sich meine Bank für Besuch, aber kaum einer traut sich dort zu sitzen aus Angst das Regal könnte auf ihn stürzen, es wirkt nämlich etwas unsicher an der Wand befestigt. XD

Wie man sieht sieht man noch mehr Manga, auch meine ersten beiden gesammelten Reihen (Dragonball und Sailor Moon). Irgendwie fehlt mir immer noch der erste Dragonball-Band...

Und sonst so...

Tja, und da es in meinem alten Zimmer an Möbeln fehlt (die habe ich fast alle mit hierher genommen) hatte ich leider keinen anderen Platz mehr für meine restlichen Bücher als diese hässliche Umzugskiste. Man sieht logischerweise nicht viel von den Büchern, die in der Kiste liegen, es sind aber alles Bücher, die noch einigermaßen gut aussehen oder die mich noch ein wenig interessieren. 
Auch wenn es diese Bücher nicht besonders gut haben, gibt es noch ein paar Bücher, die auch nicht besser wohnen, nämliche die für mich uninteressanten deutschen Historicals, die müssen in meinem alten Kleiderschrank übernachten. Aber irgendwie muss ich den Platz im Schrank ja genutzt werden und für die ganzen deutschen Nackenbeißer-Romane hatte ich an anderen Stellen einfach keinen Platz mehr. ^^ 
Links unten sieht man noch die Mosaik-Hefte, die ich von meinem Opa "geerbt" habe. Ich liebe diese Hefte einfach, leider habe ich sie seit dem Tod meines Großvaters vor vielen vielen Jahren nicht mehr wirklich verfolgt, aber früher habe ich sie alle unheimlich gerne gelesen. :-)

So und das waren die Orte, an denen meine Bücher leben. Sie könnten es besser haben, aber sie können froh sein, dass ich ihnen überhaupt ein Zuhause gegeben habe. *g*


Kommentare:

  1. Wow, du hast aber echt viele Bücher und Regale o.O Und die sind (fast) alle so ordentlich :D Deine Manga Sammlung ist aber echt nicht ohne und sonst hast du eine interessante Sammlung. Dein Regal 6 ist auch schon ziemlich durchgebogen ;)
    Du hast aber auch eine schöne Mischung unterschiedlicher Genres. Gefällt mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dabei habe ich immer das Gefühl im Vergleich zu anderen wenig Bücher zu besitzen. Ich hätte gerne so eine schöne große Regalwand, hab dafür aber kein Geld und auch keinen Platz ._.
      Ich habe auch extra vor dem fotografieren aufgeräumt, obwohl so viel unordentlicher sieht es sonst auch nicht aus. Und was den Schrank und die Umzugskiste angeht, da seh ich die Unordnung Gott sei Dank nicht *g*
      Das stimmt, Mangas können ganz schön schwer sein, allgemein halten Bücherregale immer so wenig Gewicht aus XD
      Danke, dabei habe ich eher das Gefühl, dass ich immer nur die gleichen Genres lese...irgendwas mit einer Liebesgeschichte halt... ^^

      Löschen
    2. Ja, so eine schöne Schrankwand hätte ich auch gerne...^^ Also indirekt habe ich eine mit meinem 4x4 Expedit-Regal von Ikea, aber meine beste Freundin hat zum Beispiel fünf Billi-Regale nebeneinander stehen, die über Eck gehen, was richtig schön aussieht. Da bin ich auch immer ganz neidisch^^

      Und was die Liebesgeschichten betrifft: Die kommen doch in fast jedem Genre vor ;)

      Löschen
    3. So ein Expedit-Regal fände ich auch schon super, bei mir sieht das alles immer so zusammengewürfelt aus, aber immer noch besser als gar kein Regal :-D

      Och, es gibt auch viele Genre, die ohne Liebesgeschichte auskommen. Thriller, Krimis, Abenteuergeschichten (egal in welchem Genre, ob SciFi oder Fantasy), Sachbücher, Kinderbücher und ähnliches XD Wobei für mich die Liebesgeschichte nicht vorkommen, sondern auch im Vordergrund stehen solle. :D

      Löschen
  2. Schön, wie deine Bücher wohnen! Ich schaue mir auch gerne Regalfotos an. :) Manchmal bringt das auch Inspiration zum Umgestalten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe es eh immer Bücher zu sehen und wenn andere das soooo viele Bücher haben, werde ich immer neidisch und entschließe mich dann auch mehr Bücher zu sammeln. Besonders wenn ich meine Eltern besuche werde ich immer neidisch, wenn ich deren Bücherregale sehe... XD

      Löschen
  3. Schön, wirklch schön! Und ich guck wieder einmal ganz neidisch auf die ganzen Regalbilder. Bisher sind meine Bücher ja provisorisch in sämtlichen Schränken einquartiert und nur ein Regal habe ich zur Verfügung. Hoffe aber, dass sich das bald einmal ändert, damit ich auch so schöne Fotos herzeigen kann. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Teil meiner Bücher muss sich ja auch mit einem Schrankplatz begnügen, aber das macht sich auf schönen Regalbildern tatsächlich nicht so gut. ^^

      Hoffentlich, ich würde deine Bücher auch gerne mal sehen. :D

      Löschen
  4. Deine Manga-Reihen sehen ja richtig klasse aus. Besonders die Sailormoon-Reihe gefällt mir, da werden Kindheitserinnerungen wach. Ich wollte ja immer Bunny selber oder Chibiusa sein ;o)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß gar nicht welche Sailor Kriegerin mein Liebling war, ich wollte nur allgemein solche Superkräfte haben und so... XD Sailor Moon habe ich im Prinzip sogar doppelt, die alten Bände und die Neuauflage, eigentlich eine unsinnige Geldausgabe, aber Sailor Moon ist einfach ein teil meiner Kindheit... hach, da werden wirklich Erinnerungen wach *_*

      Löschen
  5. Schöne Fotos – ist doch wirklich immer interessant, wie andere Bücher wohnen! :)

    Besonders beneidenswert finde ich, dass du noch ein bisschen Platz hast. Das ist bei mir ja eher nicht der Fall. Willst du denn die alten Nackenbeißer im Schrank weiter "durchfüttern"? Ich hab hier ja ganz viele rausgeschmissen, weil sie mich einfach nicht mehr interessiert haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich warte ja noch auf Bilder von deinen ganzen Büchern *g*

      Ich habe sicherlich auch vieeel weniger Bücher als du, ich glaub meine ganzen Bücher zusammen ergeben so die große deines SuBs XD

      Meinst du mit durchfüttern lesen oder behalten, oder beides?
      Lesen eher nicht, wobei wäre interessant die wieder auszugraben und anzulesen, um dann vielleicht dem englischen Original eine Chance zu geben, weil die Geschichte gut ist. Die Übersetzungen sind ja meistens ohnehin so schlecht, dass die von der Geschichte total ablenken... Ich bin noch unsicher. Ich habe gerade "Tender Rebel" von Lindsey Johanna bestellt, weil die deutsche Übersetzung beim Re-Read einfach nur schrecklich war, ich die Geschichte aber noch relativ gut in Erinnerung habe (ist aber auch ewig her, dass ich den Roman auf Deutsch gelesen habe und da hatte ich noch nicht so den großen Vergleich *g*). Aber ob ich dazukomme den Roman auch zu lesen ist fraglich. Wobei zur Zeit bin ich so im Historical-Lesefieber, wer weiß XD

      Weggeben macht irgendwie keinen Sinn, vertauscht oder verkauft bekommt man die eher nicht und zum wegwerfen sind sie zu schade, wobei ich allgemein keine Bücher wegwerfen würde. Und dann lass ich sie lieber im Schrank, solange dort noch Platz ist und meine Eltern mein Zimmer noch andersweitig nutzen (was sicherlich irgendwann der Fall sein wird, aber dann muss ich mir Gedanken über all meine Bücher machen die dort stehen ._.) können sie dort bleiben. ^^

      Löschen
    2. Ich hab das auch noch im Hinterkopf mit den Fotos von meinen Büchern – wobei das irgendwie sinnlos ist, weil die ja fast komplett zweireihig stehen und man eh nur die erste Reihe sieht! :)

      Das Lesen hatte ich eigentlich schon ausgeschlossen, ich meinte behalten. Ich kenn das Problem, dass man die ollen Nackenbeißer nicht loskriegt, wobei ich sogar Glück hatte. Ich hab bei Booklooker einen neueren Historical verkauft und die Käuferin gefragt, ob sie zufällig auch an günstigen älteren Nackenbeißern interessiert ist. Tatsächlich hat sie mir um die 20 Bücher abgenommen, den Rest hab ich dem gemeinnützigen Second-Hand-Shop gespendet. (Wo sie großteils liegen wie Blei. *räusper*)

      Löschen
    3. Okay, das ist wirklich blöd. Du müsstest vielleicht man umräumen und dann alle Bücher fotografieren *g*

      Aber dein Glück war bestimmt nur ein Ausnahmefall. Und sie einfach so weggeben an einen Ort wo sie eigentlich auch keiner will finde ich auch blöd... Am Ende werden sie nur weggeworfen und das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren ._.
      Das Problem bei den Nackenbeißern sind ja häufig nicht die Handlungen, sondern wirklich die extrem beschissenen Cover und Übersetzungen, die jegliches Lesevergnügen im Keim ersticken. Und irgendwie ist es schade, dass die Nackenbeißer bei mir einstauben, ist bestimmt noch die ein oder andere Perle darunter (rede ich mir jedenfalls ein XD)

      Löschen
  6. Du hast echt viele Regale. Ich wünsche mir auch so viel Platz :)
    Ich muss meine Regale ganz dringend mal wieder aus und umräumen und vielleicht mache ich dann ja auch mal Regalfotos...Habe ich bisher noch nie gemacht, aber ich schaus mir gerne an und wie ich merke andere auch. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.