9. März 2012

Review - Soulless: The Manga (Vol. 1) - Gail Carriger/REM

  • Deutscher Titel: -
  • Reihe: Soulless : The Manga #1
  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Yen Press
  • Erscheinen im: März 2012
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-13: 978-0316182010

Klappentext:

Alexia Tarabotti is laboring under a great many social tribulations. First, she has no soul. Second, she's a spinster whose father is both Italian and dead. Third, she was rudely attacked by a vampire, breaking all standards of social etiquette.
Where to go from there? From bad to worse apparently, for Alexia accidentally kills the vampire -- and then the appalling Lord Maccon (loud, messy, gorgeous, and werewolf) is sent by Queen Victoria to investigate. With unexpected vampires appearing and expected vampires disappearing, everyone seems to believe Alexia responsible. Can she figure out what is actually happening to London's high society? Or will her soulless ability to negate supernatural powers prove useful or just plain embarrassing? Finally, who is the real enemy, and do they have treacle tart?

Kritik:

Ich muss sagen, dass mir diese Graphic Novel ausgesprochen gut gefallen hat, besonders in den Zeichenstil habe ich verliebt, er ist genau nach meinem Geschmack. Ich denke, jeder der meinen Blog schon etwas länger verfolgt, weiß, dass ich sehr gerne Mangas lese und da passt der Stil von REM einfach genau in mein Beuteschema (was wohl auch daran liegt, dass REM auch schon eine Manga-Serie gezeichnet hat). Wer also  gerne Mangas liest, wie ich, wird am Zeichenstil bestimmt nicht viel auszusetzen haben. ;-)
Ich finde, dass REM besonders Conall sehr gut getroffen hat, auch wenn er in meiner Phantasie bei weitem nicht so gut aussah wie im Manga. *hust* Außerdem fand ich es super, wie REM seine Wolf/Hund-Seite herübergebracht hat, einfach süß. :D
Allgemein finde ich das Charakterdesign sehr gut, es gab kaum Personen, die ich mir komplett anders vorgestellt hätte. Allein Lord Akeldama hätte ich mir allerdings etwas weniger...travestiemäßig vorgestellt, er wirkte doch etwas überzeichnet, seine Lippen sahen komisch aus.
Was mir aber gar nicht gefallen hat war Alexias doch sehr auffälliges Dekolleté, es sprang einem förmlich ins Auge. ;-) Meiner Meinung nach wäre in diese Richtung weniger mehr gewesen, auch wenn Alexia natürlich auch im Roman eine sehr große Oberweite hat, aber ihren Ausschnitt fand ich anatomisch manchmal sehr fragwürdig. Bei so einem tiefen Einblick müsste es doch einen Nippelalarm geben.oO

Zur Geschichte kann ich nur sagen, dass alle wichtigen Elemente der Handlung aus "Soulless" vorkommen und ich finde, dass die Atmosphäre der Geschichte sehr gut eingefangen wurde. Allerdings fehlt durch die doch recht schnelle Erzählweise und das abrupte springen von einer Szene zur nächsten (was aus der Tatsache folgt, dass alle wichtigen Handlungselemente übernommen wurden), die Möglichkeit die Charaktere kennenzulernen und mit ihnen mitzufühlen. Die Liebesgeschichte kommt jedenfalls im Manga nicht so gut und realistisch rüber wie im originalen Roman, nichtsdestotrotz hat REM einen wirklich guten Job gemacht (oder wer auch immer die Handlung gekürzt hat).

Am 27. November 2012 soll laut Amazon übrigens "Soulless Vol. 2" erscheinen. Wer jetzt denkt, der Roman wurde in zwei Teile aufgeteilt (wie bei den Twilight Graphic Novels") irrt, Soulless: The Manga (Vol. 2) ist die Adaption von "Changeless", dem zweiten Teil der "Parasol Protectorate"-Reihe. Kaufen werde ich mir Volume 2 auf jeden Fall auch, obwohl mir "Changeless" als Roman nicht gefallen hat. 
Von einer deutschen Veröffentlichung ist mir übrigens nichts bekannt, ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass es eine geben wird, so bekannt/erfolgreich ist die Reihe in Deutschland nicht (glaube ich jedenfalls).

Fazit:

Wer "Soulless" als Roman mochte (oder noch ausprobieren will) und nichts gegen einen manga-typischen Zeichenstil hat wird die Graphic Novel bestimmt mögen.

Bewertung: 7 von 10 Bücherwürmer

Reihe:
  1. Soulless: The Manga (Vol. 1) -> Soulless
  2. Soulless: The Manga (Vol. 2) -> Changeless

Quelle: Cover; Buchinformationen; Klappentext;

Kommentare:

  1. Dann bin ich ja mal gespannt. Hatte ihn mir auf tbd vorbestellt und sollte bald ankommen. Als Buch hat mir Soulless ja schon total gut gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass er dir gefällt. Ich weiß ja nicht so, wie du zu Mangas/Comics stehst und ob du den Zeichenstil magst. ^^ Als Buch hat mir Soulless auch echt gut gefallen, hast du auch schon andere Bücher der Reihe gelesen? :-)

      Löschen
    2. ne, leider nicht. Aber der zweite Teil wartet schon auf dem Sub.

      Löschen
    3. Bin schon darauf gespannt, zu hören wie er dir gefällt. :D Ich bewundere übrigens alle, die die Bände auf Englisch lesen, denn selbst auf Deutsch hatte ich bei manchen Begriffen meine Probleme, ich will also nicht wissen, wie schwierig das Verständnis manchmal auf Englisch ist. ^^"

      Löschen
    4. Am Anfang hatte ich mit der Sprache auch echt meine Probleme und kam nur schwer ins Buch rein, aber als ich mal eine Zeit lang gelesen hatte, hatte ich mich irgendwann dran gewöhnt und kam gut zurecht.

      Löschen
  2. Meiner ist auch schon da … allerdings geht er nicht wirklich an mich ran. Ich fürchte, ich und Mangas, wir passen nicht zusammen. Also, so grundsätzlich, nicht auf "Soulless" oder den Stil bezogen. Aber ich mochte schon als Kind keine Comics – sollte mir das was sagen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sagt dir das, dass du keine Graphic Novels lesen solltest. *g*
      Ich habe schon als Kind Comics geliebt, allerdings mochte ich schon damals keine amerikanischen Comics, weshalb mir die Stolz und Vorurteil Graphic Novel gar nicht gefallen hat. ^^

      Löschen
    2. Ich finde, du stellst das jetzt ein bisschen arg einfach dar! *kicher*

      Löschen
    3. Ach? Ich glaube es ist genauso einfach wie ich es dargestellt habe. :P Wie viele Graphic Novels besitzt du oder hast du gelesen? Und wie viele davon hast du gemocht? *g*

      Löschen
    4. Ich besitze zwei Graphic Novels: "Soulless" und "Pride & Prejduce". Gelesen habe ich keine, sondern in beide nur reingeblättert. Die Winterkatze meint aber, dass noch Hoffnung besteht für mich und GNs. :D

      Löschen
  3. Habs jetzt auch durch.
    Es kam hier an, wollte nur kurz mal rein schauen und schon war ich durch xD

    Fand es richtig toll. Hatte vorher noch nie Manga gelesen, aber würde mir wünschen, dass es öfter welche von tollen Büchern gibt.
    Aber die Sache mit den Brüsten, da haste Recht :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.