11. März 2012

Lucina blickt zurück #4 - Auf ihre letzten Neuzugänge

Da ich in letzter Zeit, genau genommen seit Ende Januar, keinen Rückblick-Post mehr veröffentlicht habe, da es mir einfach an Zeit fehlte, werde ich in dieses Mal etwas aufspalten, damit er nicht zu lang wird. Gerade habe ich nämlich etwas Zeit zum schreiben, da ich meinen alten Computer formatieren möchte (bzw. muss), um dort Ubuntu zu installieren und ich vorher noch einige Daten sichern will. Wobei, die meisten sind wahrscheinlich schon auf meiner externen Festplatte gespeichert, aber ich habe keine Lust genau die Daten herauszusuchen, die dort noch nicht drauf sind. Und mein externe Festplatte ist laaaangsam...oder es liegt an meinem alten Laptop, der zwar prinzipiell die ähnliche inneren Werte hat wie mein neuer Laptop, aber doch irgendwie recht langsam ist. Ich sage einfach, dass es Windows Vista liegt. Mal schauen, ob er mit Ubuntu schneller ist, wenn ich es schaffe, Ubuntu zu installieren und daran zweifle ich doch etwas. :-/



So, dieses Mal sind erst einmal meine Neuzugänge dran und davon gibt es reichlich. *hust* Unglaublich, wie viel ich in der letzten Zeit gekauft habe, aber dies liegt wohl an meiner zurückgekehrten Leselust. Yeah. Ich habe sogar schon recht viele meine Neuzugänge (bis auf fünf normale und zwei nicht-Sub-relevante Bücher) gelesen, also doch eine ganz gute Zahl. Die drei der restlichen fünf Bücher will ich in der nächsten Zeit auslesen, die anderen beiden Bücher sind Teile einer Trilogie und ich möchte noch auf die Veröffentlichung des letzten Bandes warten.

So hier erst einmal meine Neuzugänge. Wenn ich mich nicht verzählt habe 16 an der Zahl. Ich muss echt weniger kaufen, sonst schaffe ich es nie, meinen SuB zu verkleinern.


So, erst einmal zu den nicht-SuB-relevanten Büchern: Harry Potter and the Philosopher's Stone von J.K.Rowling und Your Until Dawn von Teresa Medeiros. Beide Bücher habe ich schon auf Deutsch gelesen, daher zähle ich sie nicht zum SuB. Yours Until Dawn wollte ich mir schon seit Ewigkeiten auf Englisch kaufen, da ich die deutsche Ausgabe aus der Bücherei ausgeliehen hatte und mir die Geschichte so gut gefiel (zumindest damals), dass ich den Roman unbedingt auch in meinem Regal stehen haben wollte. Harry Potter ist bei mir eingezogen, da ich zwischendurch keine Lust auf Liebesromane hatte, ich die Ausgaben so hübsch finde und ich schon länger einen Re-Read der Reihe starten wollte. Ob es wirklich zu einem Re-Read kommt weiß ich nicht so genau, schließlich ist mein SuB dafür eigentlich noch zu groß, aber ich will es dennoch versuchen. Irgendwann.

Jetzt zu den beiden Teilen der Trilogie, die ich noch nicht lesen will und zwar Clockwork Angel und Clockwork Prince von Cassandra Clare. Eigentlich wollte ich sie auch nicht kaufen und wenn dann als HC, aber durch Melanie und Ami Li bin ich auf das günstige Angebot von Amazon aufmerksam geworden und konnte nicht "Nein!" sagen. 2.60€ bzw. 3.60€ sind wirklich ein Schnäppchen, schade nur, dass beide Ausgaben unterschiedlich groß sind, obwohl sie vom gleichen Verlag stammen. Aber Laura von The Mortal Bookshelf hat es mir eine ziemlich logische Erklärung dafür gegeben und ich muss mich wohl damit abfinden, wenn ich die Bücher nicht gerade noch einmal kaufen will (und das habe ich eigentlich nicht vor. Bisher bin ich ohnehin skeptisch, ob mir die Reihe überhaupt gefällt.)

Weiter geht's mit meinen Vorbestellungen, davon gab es in der letzten Zeit einige. Und zwar A Rogue By Any Other Name von Sarah Maclean, Die Fluchweberin von Brigitte Melzer, Hex Hall 3: Dämonenbann von Rachel Hawkins und Soulless: The Manga (Vol. 1) von Gail Carriger/REM. Alle vier Bücher habe ich schon gelesen und sogar schon zwei Rezensionen veröffentlicht, worauf ich sehr stolz bin, da ich doch sonst eher etwas hinterher hinke, was das schreiben von Rezensionen angeht.
Bei "Die Fluchweberin" stört es mich etwas, dass das HC ein anderes Format hat als meine anderen HC's von Ueberreuter. Okay, es hat auch einen Schutzumschlag was sonst nicht der Fall war und auch das gleiche Format wie "Die Rebelltion der Engel" von ihr, dass im ehemaligen Ueberreuter-Imprint Otherworld erschienen ist, aber ich hätte mir dennoch das früher/typische Ueberreuter-Format gewünscht. So passt es nicht so schön ins Regal. Ich könnte mich ja ohnehin darüber Ärgern, dass "Seelenglanz" eine Broschur ist und "Rebellion der Engel" ein HC mit Schutzumschlag. *grummel*
Alle 4 Romane hatte ich schon vor längerer Zeit bei Amazon bestellt und ich bin wirklich froh, dass sie so zeitig geliefert wurden. :-)

Außerdem sind noch drei Mangas eingezogen. Natürlich die nächsten beiden Pretty Guardian Sailor Moon Bände 5 und 6. Sowie der neunte Band von Dengeki Daisy. Natürlich auch schon alle gelesen, aber das geht bei Mangas ja auch sehr schnell. :-D

Entflammte Nacht von Gail Carriger habe ich nur gekauft, um keine Versandgebühren bei Amazon bezahlen zu müssen. Da mir der zweite Band "Brennende Finsternis" nicht so gut gefallen hat, wollte ich eigentlich keine Bücher der Reihe mehr lesen, aber irgendwie war das Ende dann doch recht spannend und durch die Graphic Novel bin ich wieder auf den Geschmack gekommen, sodass der dritte Band der Parasol Protectorate Reihe in meinen Einkaufskorb gewandert ist.

Da ich Anfang Februrar wieder meine Lust für Contemporary Romances entdeckt habe, sind dann auch noch vier Contemorary Romances eingezogen. Lust auf solche Romane habe ich übrigens durch sen Super Bowl bekommen, den ich mit meinem Freund schauen wollte (okay, er wollte ihn schauen, ist dann aber eingeschlafen und ich hab ihn alleine zu Ende geschaut XD) und hatte dann Lust auf American Football Romances. War gar nicht so einfach welche zu finden, die nicht Eroticas sind, sodass ich dann auf die Bad Boys of Football-Reihe von Bella André gestoßen bin. Der dritte Band war zwar nicht so toll, ich habe mir aber dennnoch Game for Anything gekauft. Hoffentlich ist die Geschichte gut, sonst ärgere ich mich über den hohen Preis, den ich für den Roman bezahlt habe. Blöde, Trade Paperbacks. 
Aus Mangel an American Football Romances bin ich dann also auf Baseball umgestiegen (eine Sportart von der ich gar keine Ahnung habe, was ich auch beim Lesen bemerkt habe *hust*) und habe mir deshalb Double Play und Slow Heat von Jill Shalvis geholt. Meine ersten Erfahrungen mit der Autoren und sie waren positiv. Als nächstes ist die Animal-Serie von ihr an der Reihe, denn die Lucky Harbor Romane interessieren mich wenig bis gar nicht. 
Und über "The Perfect Play" von Jaci Burton, ein Roman der mich persönlich wenig reizt (wegen der Erotik, da bin ich doch etwas skeptisch), bin ich dann auf Too Hot to Touch von Louisa Edwards gestoßen. Okay klingt auch nicht unbedingt unerotisch *hust*, aber die Geschichte hat mich einfach mehr interessiert.



So, meine Sicherung ist vorbei, aber Windows hat sich entschlossen, mir noch einen Stein in den Weg zu legen bzw. genauer gesagt 48 Steine/Updates. Bringt sicherlich viel, wenn ich als nächstes meine Festplatte formatiere, Windows runterschmeiße und dann Ubuntu installiere. Mein PC ist schon bei 24 von 48 Updates angelangt, es kann sich also nur noch um Stunden handeln. *seufz* Irgendwas ist außerdem mit meiner Tastatur nicht in Ordnung, der Cursor springt dauernd im Text hin und her und ich schreibe folglich an der falschen Stelle weiter, komisch, das gab es früher nicht, zumindest nicht bei meinem neuen PC. Beim alten war das häufiger der Fall...gab es irgendwie eine Kontaktaufnahme und mein alter PC hat dieses blöden Fehler auf meinen neuen übertragen? :O

In der nächsten Zeit (oder auch nicht *hust*), wird dann ein Post zu meinen gelesenen Büchern folgen.

Kommentare:

  1. Na da sind wirklich einige bei dir eingezogen. Bei mir steht ja auch schon "Clockwork Angel" (auf deutsch) im Regal und je länger es steht, desto weniger Lust hab ich auch hier auf die Reihe. Eigentlich ist es ja nur eine "ältere" Version von den Chroniken ^^. Da sind wir uns ja doch recht einig...

    Ubuntu ist schon ein cooles Betriebssystem. Hatte es selber lange Zeit, aber habe mich dann doch wieder für Windows entschieden, aber für Windows 7, das läuft auch wesentlich schneller Vista :).

    Harry Potter and the Philosopher's Stone hab ich mir auch geholt, allerdings nur 20 Seiten gelesen und musste ständig Wörter nachschlagen, so das ich es wieder aufgeben habe.. bin einfach zu schlecht in englisch xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und es soll auch eine schlechtere "ältere" Version sein, klingt also nicht so einladend. Ich bin mir auch nicht so sicher, ob ich es lesen soll, ich hab etwas Angst, dass es mir gaaar nicht gefällt. :'-(

      Auf meinem neuen PC habe ich 7, aber auf dem alten noch Vista, deshalb ist es vielleicht keine schlechte Entscheidung dort Ubuntu zu installieren. Aber es klappt noch nicht so ganz, dabei brauche ich es für meine Bachelorarbeit.

      Als ich damals Teil 7 auf Englisch gelesen habe ging es mir ähnlich. Dauernd gab es unbekannte Begriffe, aber ich hoffe, dass mein englisch heute besser ist. ^^

      Löschen
    2. Mmh ja, manche finden es sehr gut und verfolgen die Reihe auch mit Begeisterung, ich bin auch eher skeptisch. Anfangs allerdings war ich noch recht euphorisch, aber mit der Zeit wird es einfach uninteressanter. Ich lese von Autoren doch gerne, nach einer geliebten Reihe etwas anderes. Ist einfach mein Geschmack.

      Ich bin grade an meinem Ubuntu Netbook :). Ubuntu ist einfach viel schneller und hat soviele Möglichkeiten beim optischen, das ist schon toll. Leider stoße ich bei Programmen etc. die mit Wine laufen müssen immer an meine Grenzen, da muss mir mein Mann immer helfen. Du hast aber mit dem Studium ja auch mit Ubuntu zu tun hast ja geschrieben. Da hast du sicher nen guten Durchblick oder?

      Also die Begriffe haben sich zwar oft aus dem Kontext ergeben, aber 100% sicher war ich mir dann nie, so das ich doch nachgeschlagen habe, man kann ja auch schnell was falsch verstehn(ich zumindest) und dann hat es keinen Spaß gemacht. Auch wenn es ja sehr einfaches englisch sein soll *lala*. Ich müsste mich einfach mal wieder richtig dahinter klemmen und etwas englisch lernen, dann würde es sicher auch klappen *hust*.

      Löschen
    3. Manche lesen aber auch Sachen mit Begeisterung, die ich persönlich ziemlich blöd finde. :D Und es gibt halt so ein paar Sachen, die ich nicht so mag, z.B. Dreiecksgeschichten und die gibt es ja wohl in den Infernal Devices. Mal schauen, ich warte auf Clockwork Princess, vielleicht sagen da auch alle, dass Ende wäre der Hammer oder aber das Ende ist blöd...tja, dann habe ich die ersten beiden Bände umsonst gekauft. *g*

      Optische Möglichkeiten? Irgendwie kann ich bei mir nur das Hintergrundbild ändern. Würde auch gern die rahmenfarbe ändern, aber das geht bei mir irgendwie nicht. :-/
      Ich hab zwar viel mit Ubuntu zu tun, aber an der Uni ist halt schon alles vorkonfiguriert, da muss ich nicht viel machen. XD Jetzt ist das etwas schwieriger, ich muss mir halt alles selber zusammen suchen. Manchmal ist es einfach und manchmal komme ich auch nicht weiter. Normale Programme sind kein Problem, aber manche Programmiertools wollen nicht so wie ich. ^^"

      Das mit dem einfachen Englisch finde ich z.B. nicht. Ich hab davor einige andere englische Romane gelesen und die waren alle besser zu verstehen. XD Besonders bei den speziellen HP-Begriffen war ich manchmal etwas verwirrt, ich kannte die ja nur auf Deutsch. ^^"

      Löschen
    4. Das wird aber sicher immer so bleiben, dass andere Bücher mit Begeisterung lesen, die man selber bescheiden findet! Wäre ja auch total langweilig wenn es anders wäre :). Oh Dreiecksgeschichten sind nervig oder? Aber oft komme ich dann doch einfach nicht um die Bücher herum!
      Naja, zur Not kannst du die zwei auch wieder verkaufen oder tauschen :).

      Echt du kannst nur den Hintergrund ändern hööö? Eigentlich kann man auch die Leisten etc. ändern, kannst ja mal bei ubunutusers nachlesen, da findet man echt immer Hilfe! Geht Eclipse denn nun ? Ich kenn das Programm von meinem Mann, der macht sowas Hobbymässig :). Okay, is natürlich n Unterschied, wenn man es vorkonfiguriert hat und es jetzt selber machen muss. Aber du packst das sicher mit ein paar Hürden auch selber! Ich drück die Daumen!

      Mmmh okay, das is ja schonmal gut zu wissen, dass du das mit HP so siehst! Dann bin ich vll doch nicht ein kompletter hoffnungsloser Fall :D

      Löschen
    5. Das stimmt natürlich, aber bei manchen Büchern frage ich mich schon, wie ich das Buch so blöd und gaaanz viele andere es sooo toll finden können. XD

      Ich hasse Dreiecksgeschichten. Hin und wieder ist das in Ordnung, aber nicht so häufig, wie in heutigen Jugendbüchern. Das ist mir einfach zu viel!
      Aber irgendwie geb ich meine Bücher so widerwillig her. Jedem vertauschten Buch trauere ich hinterher, egal wie schlecht. :(

      Irgendwie liegt das an der neuen Ubuntuversion. Ich hab schon überall rumgegoogelt und hab schon ein paar Sachen hinbekommen, aber noch nicht wie man die Leistenfarbe ändern kann. Bei uns im Institut geht das, aber ich bekomm die nötigen Funktionen nicht installiert. Manchmal ist es echt eine Plage. ^^
      Inzwischen geht es, war gar nicht so einfach. :D Hab mir Rat bei einem Informatiker geholt, der mir bei meinem Programm hilft, aber der konnte mir auch nicht witklich weiterhelfen. Mal ganz davon abgesehen, dass er überhaupt nicht erklären kann. Immer kommt nur "Das ist ganz einfach. Musst du einfach nur installieren etc." Wenn es immer so einfach wäre, hätte ich ja keine Probleme. XD

      Natürlich nicht. Man muss einfach mit etwas einfachem anfangen (am besten amerikanische Literatur) wie z.B. Stephenie Meyer oder Nicholas Sparks und nach einiger Zeit hat man keine Lust mehr Vokabeln nachzugucken und es läuft besser. Ich war am Anfang auch total schlecht, was die englische Sprache angeht, aber inzwischen klappt wenigstens das Lesen einigermaßen gut. ^^

      Löschen
    6. Du bist eben sehr individuell musst dir dann sagen *gg*.

      Ich mag die auch echt nicht, is sowas von unnötig oder? Als ob im wahren Leben auch immer direkt 2 Kerle um einen herumtänzeln xD.
      Mmmh ne, wenn ich keinen Bezug mehr zu dem Buch habe, es also nich nicht gelesen habe und es wirklich nicht mehr lesen will..dann ist das kein Problem die zuverkaufen. Dann finden sie ja ein neues Zuhause :).

      Mmmh das kann natürlich sein. Es gibt aber ein Tool, da kann man das verändern, frag grad ma meinen Mann. Okay er weiß es auch grade nich auswendig. Wenn ich es wieder weiß, sag ich es.
      Immerhin läuft es jetzt ! Der Informatiker scheint es wirklich nicht so mit Erklärungen zu haben xD.

      Oh Nicholas Sparks ist einfach im Original? Das wär ja was, den liebe ich :). Ich mein, wenn ich ja mal die Ausdauer hätte intensiv zu lernen, dann könnt ich auch englisch bald besser..aber naja, dass is eben so ne Sache bei mir xD

      Löschen
  2. Netter Zuwachs.
    "Clockwork Angel" hab ich auch vor kurzem gelesen und es war gut, zwar nich so gut wie "City of Bones" und die anderen, aber dennoch ok. Ich freu mich auf "Clockwork Prince", nur dass ich lieber bis September warte, bis die deutsche Ausgabe erscheint. ^^

    Viel Vergnügen beim weiteren Lesen =)

    Liebe Grüße,
    Nalla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht so gut wie "City of Bones". Okay, da werde ich es wohl erst dann lesen, wenn ich nichts besseres auf meinem SuB habe. *g*

      Löschen
  3. Die Clockwork Reihe kann ich dir empfehlen. Wenn dir die Mortal Instruments Reihe gefällt, wirst du auch diese Bücher mögen :) Wünsch dir viel Spaß beim Lesen!
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mortal Instruments Reihe fand ich super, also die ersten drei Bände, die ich gelesen habe. :D Ach mensch, soll ich oder soll ich sie nicht lesen. Bin echt unsicher. XD

      Löschen
  4. Und was gab's für ne Erklärung wegen den unterschiedlichen Formaten? Würd mich ja brennend interessieren. :-)

    Also, Die Infernal Devices sind anders als die Mortal Instruments - definitiv. Mir hat auch die "jüngere" Reihe besser gefallen. Was aber nicht an der Geschichte an sich liegt, sondern eher an den (leichten?) Steampunk-Elementen. Und dass der Anfang doch etwas... hm, zögerlich war. Gegen Ende fand ich dann Clockwork Angel richtig gut.

    Wah, Sailor Moon, Dengeki Daisy. >_< Muss ich auch mal kaufen/mir leisten, aber es gibt noch so viel anderes. ;_; Warum reicht das Geld (und die Zeit) eigentlich nie von vorn bis hinten? >_<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also sie meinte, dass zusammen mit dem HC auch immer ein größeres TB erscheint. Später wird noch ein weiteres TB herausgegeben, dass hat dann ein kleineres Format. Das würde ja auch passen, Clockwork Angel ist kleiner als Clockwork Prince, was bedeutet, dass Clockwork Angel vielleicht schon die zweite TB-Ausgabe ist.

      Sagt doch bitte einfach alle: Lies Clockwork Angel nicht, dann weiß ich was ich machen soll. So schwanke ich zwischen "Soll ich?" oder "Soll ich nicht?" XD

      Ich kenne das. Aber da ich nur Sailor Moon und Dengeki Daisy als Manga verfolge passt das preislich noch in den Rahmen. Ich spare einfach bei normalen Büchern (zumindest versuche ich es... *hust*) Frau muss einfach an anderen Enden sparen... ^^"

      Löschen
  5. Hallo,

    ich habe die beiden Sports Romancen von Jill Shalvis im Januar gelesen und sie sind wirklich nett. Die Erotik ist im Gegensatz zu Burton (welche ich auch sehr mag) nur dezent vorhanden. Teil 2 "Slow heat" hat mir noch einen kleinen Tick besser gefallen, aber Wade ist auch ein Held zum Niederknien :-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefiel "Doubly Play" besser als "Slow Heat", obwohl ich Wade auch lieber mochte, aber die Handlung im ersten Teil gefiel mir besser. ^^

      Wie stark ist denn die Erotik bei Jaci Burton vertreten? Manchmal hört es sich so an als ob 95% des Buches auch Sex besteht und bei anderen klingt es so als ob Romantik dann doch eine größere Rolle spielt. *verwirrt ist*

      Löschen
    2. Ich finde die Romantik ist bei Burton schon sehr vorhanden, gekrönt von heißen erotischen Szenen. Aber das ist nicht der Hauptteil. Die Mischung war für mich passend.Ich favorisiere den 2. Teil der Reihe, da mir Liz und Gavin als Paar supergut gefallen haben. Ich fand es mutig, von Burton die beiden zusammenzubringen, da Liz im 1. Teil eine eher unrühmliche Rolle spielt :-) Demnächst lese ich den 3. Teil ..mal schauen wie sich die Dinge entwickeln ..

      LG Silke

      Löschen
    3. Das klingt wirklich nicht schlecht. Vielleicht sollte ich es dann doch einmal mit "The Perfect Play" probieren, es kann ja nicht schlimmeres passieren, außer das es mir nicht gefällt. :D Und nach den vielen positiven Rezensionen ist die Reihe wohl wirklivh einen Versuch wert. ^^

      Löschen
  6. Hui, das sind wirklich schöne Neuzugänge! *g* und die Bücher von Cassandra Clare sind diese Woche ja bei vielen einzogen. Aber bei dem Preis kann man fast nicht anders, als sie zu kaufen :)

    Mh, so direkt würde ich 'Too Hot to Touch' nicht mit den Büchern von Jaci Burton vergleichen in Bezug auf die Erotik. Jaci Burtons Bücher sind da sicherlich ausgeprägter als die von Louisa Edwards ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Preis ist DAS Argument. Wie kann man da nicht zu schlagen? Ich bin echt froh, dass ich das Angebot bei euch aufgeschnappt habe. Da ich nur die HCs im Blick hatte. wäre mir das sonst niemals aufgefallen. ^^

      Irgendwie beruhigt mich das, ich hatte schon Angst der Titel ist Programm. Wenn ich einen Roman mit viel Erotik lese, muss ich mich vorher darauf vorbereiten können, damit ich am Ende nicht enttäuscht bin. XD

      Löschen
    2. *g* du musst dich höchstens mal darauf vorbereiten, dass in der Küche heiß her gehen kann, aber ansonsten nimmt einfach der Wettschreit und das Kochen viel Raum ein. Vielleicht wird eher das dann zum entscheidenden Kriterium - Rezepte werden erwähnt, man begleitet die Protagonisten beim Einkaufen und ist eben viel in der Küche. Das muss man schon mögen, sonst wird man mit dieser Reihe wohl nicht viel anfangen können ;) Und ich hoffe jetzt wirklich, dass ich dich DAMIT nicht abgeschreckt habe??

      Löschen
    3. Okay, ein bisschen hast du mir jetzt schon Angst gemacht. XD Eigentlich klingt das gar nicht schlecht (ich kann zwar nicht kochen, finde so etwas aber interessant), aber ich hab schon die ersten fünf Kapitel gelesen und bisher zieht mich die Geschichte sprachlich nicht in den Bahn, irgendwie wirkt "Too Hot to Touch" sprachlich sehr nüchtern. Hoffentlich ändert sich das noch. :D

      Löschen
  7. Ich liebe Bilder mit so vielen neuen Büchern, da wird mir richtig warm ums Herz.

    Auf deine Meinung zu "Die Fluchweberin" bin ich gespannt. Das Buch ist auf meiner Wunschliste, noch weiß ich aber nicht genau, ob ich es mir wirklich kaufen will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Bei dir kommen ja in einer Woche schon mehr Bücher zusammen als bei mir in 1 1/2 Monaten. Wenn ich so schnell lesen würde wie du, wäre das auch nicht so tragisch und ich würde mich über jedes neue Buch freuen, aber bei meinem Lesetempo würde mein SuB bei so vielen Neuzugängen explodieren. ^^

      Mal schauen, wann ich es schaffe die Rezension zu schreiben, sie wird allerdings nicht wirklich positiv. Mir hat "Die Fluchweberin" halt nur durchschnittlich gut gefallen, leider. :(

      Löschen
    2. Schade, ich bin aber trotzdem auf deine Rezension gespannt.

      Löschen
  8. Coole Ausbeute – und mit einigen Büchern, die mich ebenfalls interessieren würde, vor allem die von Shalvis, Bella Andre und Louisa Edwards. Du schreibst noch was dazu, hab ich das richtig verstanden?

    Bei mir ist Hex Hall übrigens immer noch nicht angekommen. *tsk*

    Ansonsten wünsch ich dir viel Spaß bei der Neuinstallation und gute Nerven! (Und huldige mal wieder meinen Mac! :D )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also zu den Büchern, die ich gelesen habe, will ich noch was schreiben und zu den Shalvis Büchern eigentlich auch noch eine Rezension. *hust* Die anderen beiden Bücher habe ich ja noch nicht gelesen. ^^

      HOffentlich ist Hex Hall nicht verloren gegangen. :O

      Nachdem ich Windows endlich zum herunterfahren gebracht hatte ging die Ubuntu Installation wirklich schnell. Ist man von Windows gar nicht gewöhnt. XD
      Leider hat nur ein Programm nicht so funktioniert wie ich wollte. Ich bin also am nächsten Tag zu einem Informatiker des Instituts getigert, der mir bei meinem Programm hilft und hab um Rat gefragt. Nach endlosem (gefühlt) Hin und Her, kam dann der Hinweis von ihm (nachdem er irgendwie auch keine Ahnung hatte -.-), ich solle das Programm und was dazu gehört neuinstallieren. Und dann finden die Probleme an. Deinstallieren ging nicht, ich musste erst das dazugehörige Programm debuggen, dann ging die Installation nicht, dann ging dies und das nicht und am Ende des Abends ging es dann doch! Nur wie lange ist die Frage. XD
      Windows 7 ist gar nicht so schlecht, Ubuntu ist mir jetzt schon häufiger abgestürzt (2x) als Windows 7 (und das habe ich jetzt schon sei über einem Jahr). ^^

      Löschen
    2. Ach, irgendwie dachte ich, du hast Shalvis UND Andre gelesen. Ich bin wirr. :D

      Dass Hex Hall verloren gegangen ist, glaub ich nicht. Es dauert halt ein wenig mit TBD – ich bin da ganz gelassen! :)

      Löschen
  9. Die Preise von Clockwork Angel + Prince schocken mich ja gerade mal total. Was geht denn da ab? Jetzt bin ich echt schwer versucht,die auch zu bestellen. dabei weiß ich nicht mal, ob ich die wirklich lesen will XD (Ich kann Clare seit dem dritten MI Band nicht mehr ab...eigentlich XD)
    Aber echt doof, dass die unterschiedlich groß sind. Wenn es um sowas geht, bin ich ja ganz extrem^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du mochtest den dritten MI-Band nicht? Ich fand den besser als Band 2, der mir eher weniger gefallen hat. ^^ Ob ich Clockwork Angel/Prince lesen will, weiß ich übrigens auch nicht, aber bei dem Preis? Da ist mir das im Prinzip auch egal. *hust*

      Ich finde das mit dem Größen auch nicht so schön, aber in meinem Bücherregal fällt das auch nicht groß auf. ^^ Die drei Bände der Perfect Chemistry-Reihe von Simone Elkeles passen bei mir z.B. gar nicht zusammen. Alle unterschiedliche Größe und unterschiedliches Format, nicht mal dreimal der gleiche Verlag. XD
      Aber wenn du die Bände vielleicht eh nicht lesen möchtest, würde ich bei dem Schnäppchen zu schlagen und wenn du die Bände am Ende doch liest und sie dir gefallen, kannst du immer noch alle im gleichen Format kaufen. :D

      Löschen
    2. Ja, ich war beim Lesen von Band 3 kurz davor das Buch in die nächste Ecke zu werfen. Es hat mich einfach die ganze Zeit total aggressiv gemacht.Hab mich ernsthaft gefragt, für wie dumm Clare ihre Leser hält, dass sie das so lange durch zieht mit dem [SPOILER!!!!(falls das sonst jemand liest :D)] 'ihr könnt nicht zusammen sein ihr seid Geschwister' und der andere Kerl (ich weiß nicht mal mehr den Namen XD): Ich fand es von Anfang an total offensichtlich, dass er ihr wirklicher Bruder ist!

      Mann, wieso tust du mir das an! Ich wollte diesen Monat Buchkauffrei bleiben XD

      Löschen
  10. Das erste was ich gerade gesehen habe waren jetzt echt die Manga und mein erster Gedanke dazu "selbst sie ist weiter bei sailor moon als ich es bin" .____. *schnief* :b

    Aber Du hast echt tolle Bücher da. Viel Spaß beim lesen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Sailor Moon einfach, da musste ich die Bände einfach lesen, auch wenn ich die alte Edition auch noch besitze, aber die Bände sind echt abgeliebt. ^^ Wie weit bist du denn schon? :D

      Löschen
  11. Drei davon möcht ich auch haben :DD

    Aber was mich im übrigen dazu bewegt hat, auf deinen blog zu gehen, war dein Profilbild *___* das sticht echt wahnsinnig heraus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche drei wären das? ^^

      Danke schön, ich mag es auch echt gerne. XD

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.