14. November 2011

Neuzugänge #48

Quelle
Diese Woche kam nur ein Buch bei mir an. Wahrscheinlich das letzte für diesen Monat. Bei dem Buch handelt es sich um "The Vampire Narcise" von Colleen Gleason und gleichzeitig um den dritten Teil der "Regency Draculia"-Reihe. Eigentlich wollte ich mir diesen Band gar nicht kaufen und zwar 1. weil ich die anderen beiden Bände noch nicht einmal auf meinem Kindle gelesen habe und 2. der dritte Teil nicht besonders gut sein soll. Kauft habe ich ihn dann doch, weil der Band mit der Zeit und schrittweise auf 4,02€ reduziert wurde und damit billiger war als die E-Book-Ausgabe. Da die Bände normalerweise über 10€ kosten habe ich dann zugeschlagen und kurze Zeit später war dann der Band auch wieder bei 9,99€. Mal schauen, der Roman wird sicherlich noch sehr sehr lange ungelesen in meinem Regal stehen, aber bei dem Preis konnte ich trotzdem nicht "Nein" sagen.

Gelesen habe ich diese Woche fast gar nichts außer ein paar Seiten "Shiver" und bin bisher echt noch nicht überzeugt. Ich bin gerade auf Seite 55 und schon total genervt von Grace. Immer dieses "Mein Wolf hier und mein Wolf da und mein Wolf würde nicht, denn er ist ja mein Wolf..." Hoffentlich taucht endlich dieser ominöse "mein Wolf" auf, damit etwas Schwung in die Geschichte kommt. ^^ (Edit: "Mein Wolf" ist nun endlich aufgetaucht und die Geschichte hat tatsächlich an Fahrt gewonnen. Grace mag ich zwar auch nicht mehr, aber was soll's...)

Tja, während ich gerade unter einer akuten Phase von krankhafter Leseunlust befinde, habe ich umso mehr Lust (Horror-)Filme zu sehen. Normalerweise sehe ich eher wenig Filme und schon gar keine Horrorfilme, aber in der letzten Zeit bin ich nahezu süchtig danach am Wochenende mit meinem Freund Filme zu schauen. Außerdem sind Horrorfilme immer wieder ein guter Grund sich ganz eng an den Liebsten zu drücken, auch wenn der Auserwählte lieber gerne Platz auf seiner Betthälfte hat. xD Gesehen habe ich dieses Wochenende aber eher wenig, wenn man von "Tim und Struppi" und "Real Steel" absieht, diese Filme habe ich nämlich im Kino gesehen.

"Tim und Struppi" fand ich ganz in Ordnung, die Zeichentrickfilme und auch die Comics habe ich besser in Erinnerung, aber nichtsdestotrotz war der Film unglaublich witzig. Nur leider auch nicht mehr, ich hab mich zwar dauernd vor Lachen fast weggeschmissen, aber der Rest des Films konnte mich nicht richtig überzeugen. Die Story war in Ordnung, sie fing etwas zäh an und würde dann besser, sie ist zwar total unrealistisch, aber wenigstens witzig und unterhaltsam. Die Animationen waren technisch zwar gut, haben mir persönlich aber auch nicht so gut gefallen, denn besonders Tim sah mir zu jung aus und Struppi war nicht süß genug. :D Aber das Kamel...Wow, dass ist meinem Freund und mir gleich aufgefallen, dass wirkte unglaublich realistisch.

An Horrorfilmen habe ich nur "The Descent - Abgrund des Grauens" zu Ende geschaut. Mein Freund kannte den Film auch noch nicht, sodass auch er sich einige Male erschreckt hat. :D Der erste Teil des Films war der Hammer. Atmosphärisch richtig gut, sehr bedrückend und beklemmend. Ich habe mich auch mehrere Male richtig erschreckt und mich viel mehr gegruselt als z.B. bei "The Ring". Wow, in dieser ersten Hälfte war der Film wirklich super und dann folgte der zweite Teil und dieser war gar nicht gut. Der Film wurde von einem Horrorfilm zu einem Splatterfilm. Ich fand ihn überhaupt nicht mehr spannend, nicht mehr überraschend oder gruselig, sondern nur noch lächerlich. Mal davon abgesehen, dass die Geschichte biologisch und auch sonst sehr unrealistisch ist. Schade, am Ende war der Film dann doch nicht mehr so toll, sondern gar nicht mein Fall, ich stehe nicht so auf Frauen die zu Berserkern werden und um sich morden oder Kreaturen, die sich genüsslich am offenen Bauch lebender Frauen laben. Naja, mal davon abgesehen, dass ich die Frauen in diesem Film nicht mochte. Dumme Frauen entscheiden sich sich noch dümmer zu verhalten. Super. Aber wäre es anders gewesen, hätte es gar keinen Film gegeben. ^^

Am nächsten Abend konnte ich meinen Freund überzeugen mit mir "[Rec]" zu sehen, "Paranormal Activity" konnte er mir noch einmal ausreden. Wir haben den Film aber nicht zu Ende gesehen, da ich nach 30min. fast eingeschlafen bin, der Film wird später sicher noch richtig gruselig, aber bis dahin war er eine Schlaftablette. Mal davon abgesehen, dass mir diese blöde Reporterin elendig auf die Nerven ging. Die war echt dümmer als es die Polizei erlaubt. "Können Sie auch mal diesen Alarm des Feuerwehrautos anmachen?" (Schon mal was von Martinshorn gehört?) Und was ABC in ABC-Schutzmaske heißt weiß die hohle Nuss natürlich auch nicht. Dann wird ihr gesagt, dass sie wegen einer möglichen Infektion im Haus eingeschlossen sind und man erst das Blut alle Personen im Haus untersuchen will, um eine Krankheit und damit auch die Ansteckung anderer auszuschließen. Und die dumme Kuh ist dann doch tatsächlich der Meinung, sie wüssten ja alle nicht wieso sie unter Quarantäne stehen und man würde sie über nichts informieren und komplett im Unklaren lassen. Was ist an Krankheit, Infektion, Ansteckung und Blutuntersuchung nicht zu verstehen? Zusammen mit ihrem auch nicht besonders intelligenten Kameramann bildet sie echt ein Dreamteam. Hat man dem Kerl nicht gesagt, dass es besser ist etwas weiter weg zu zoomen, damit das verdammte Bild nicht so wackelt? Es unterstützt vielleicht die Atmosphäre, hat zusammen mit der hohen Stimme der Reporterin aber nur meine Kopfschmerzen verstärkt. Und wie die dann auch immer schön auf alles draufgehalten haben. Da ist gerade ein Feuermann 3 Etagen nach untengestürzt und liegt in seiner Blutlache und die beiden haben nichts besseres zu tun als im Weg rumzustehen und alles ganz detailliert zu filmen. Nennt sich bei mir "Gaffen" und "Sensationsgierig" und finde ich total unpassend. Ach ja, sie haben ja eine Drehgenehmigung, weswegen sie alles und jeden filmen dürfen, egal ob verletzt, tot oder was auch immer. Ich wusste zwar nicht, dass man einfach in fremde Wohnungen gehen und dort filmen darf, wenn man eine Drehgenehmigung hat, aber Miss Super-Dumm und ihr Kameramann dürfen das natürlich. Nur hätte ihnen vorher jemand sagen sollen, dass es nicht besonders intelligent ist in einer Wohnung zu filmen, in der sich eine Frau befindet die gerade die Kehle eines Polizisten zerfleischt hat. Aber mein Gott, sie haben eine Drehgenehmigung, da darf ihnen niemand was. Sieht die alte Frau allerdings anders, richtig so! Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich dumme Frauen in Filmen und Büchern hasse? xD Und im amerikanischen Remake soll die Reporterin laut meinem Freund noch nerviger sein... das ist doch komplett unmöglich. oO

Tja und da ich gerade mehr sehe als lese gibt es zur Zeit auf meinem Blog auch irgendwie mehr Filmkritiken als Buchreviews. Ich hab zwar noch ziemlich viele Bücher, die ich noch rezensieren könnte, aber irgendwie habe ich keine Lust, die meisten von diesen Büchern zu bewerten. Manga-Rezensionen lohnen sich meist nicht, der Aufwand des formatierens etc. ist zu hoch für eine meist kurze Kritik, weshalb ich kaum noch Mangas bewerte. Und bei Historicals fallen mir die Rezensionen meist sehr schwer, ich kann da immer so schlecht in Worte fassen was mir gefallen hat und was nicht und wieso ich einen Roman mochte oder halt auch nicht. Ich schreibe halt am liebsten Rezensionen zu schlechten Büchern, da fällt mir auf jeden Fall etwas ein was ich schreiben und bewerten kann. XD

Edit: Wieso werden plötzlich alle Post von Blogger automatisch "geplant" und dann veröffentlicht, wann man sie erstellt hat und nicht zum aktuellen Zeitpunkt. Das war doch sonst nicht so. oO

Kommentare:

  1. War "The Descent" das mit der Höhle und den Kletter-Weibern?! XD Ja, den fand ich auch gruselig. Hab ich aber gesehen als ich nach The Ring und etlichen anderen Horrofilmen schon etwas abgehärtet war. XD Aber ja, stimmt, vor dem hatte ich auch Schiss. *lach*
    Den zweiten hab ich dann garnicht mehr gesehen. :-/ Wollten wir/ich auch gar nicht...
    Hast du schon "The Hills have Eyes" gesehen? Wir waren im Kino und es war mehr eine Komödie als ein Horrorfilm...

    Bei "Tim und Struppi" bin ich noch sehr unentschlossen. Ich hab damals auch die Comics nicht gelesen, weil mich das Thema nicht interessiert hat. Die Bilder (die man halt im TV gesehen hat) fand ich ja nicht schlecht...

    Zwecks Blogger: Ich konnte gestern ganz 'normal' veröffentlichen. o_O Mir passiert's nur öfter, dass, wenn ich einen Post plane, der von "geplant" plötzlich auf "Entwurf" umswitched.

    Und zu "Shiver": Ich hab's mir fast gedacht, aber ich warte mal auf deine endgültige Meinung. :D

    AntwortenLöschen
  2. Genau, dass war "The Descent". ^^ Der war aber auch echt gruselig, aber damit auch der erste bei dem ich mich wirklich richtig gegruselt habe. "The Ring" war auch gruselig, aber nicht so extrem. xD
    [Rec] soll wohl auch echt gruselig sein, aber erst in der zweiten Hälfte und bis dahin habe ich es leider nicht geschafft. *g* Mein Freund meinte aber auch, dass die ersten 30min. von Paranormal Activity eher langweilig sind und den will ich ja auch unbedingt noch sehen. :)

    Nein, den Film kenne ich noch nicht. Aber bestimmt mein Freund, ich hab das Gefühl, der kennt fast jeden Film. xD

    Ich liebte die Comics, aber ich habe auch schon jahrlang kein Tim und Struppi-Comic mehr angefasst, vielleicht würden sie mir heute auch nicht mehr so gefallen. Zur Not wartest du auf die DVD und leihst sie dir auch, denn im Kino muss man Tim und Struppi nicht unbedingt sehen. So toll ist er nicht, halt nur witzig und recht unterhaltsam. Ich kann mich nicht mal sagen, wie nah am Comic ist, weil ich es solange nicht gelesen habe. :/

    Ich plane halt fast nie Posts, daher ist mir das noch nicht passiert. Aber der Post heute und auch der gestern wurden beide nicht richtig gepostet, als zum jetzigen Zeitpunkt, dabei habe ich nichts bei planen um oder eingestellt. Sehr merkwürdig. :O

    Ich glaub die Geschichte selbst könnte mir gut gefallen, wenn Grace sich jetzt endlich etwas zusammenreißt und vor Glück keinen Nervenzusammebruch bekommt. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ah, ich verwechsel das nämlich immer. XD Hab den auch schon ein paar mal gesehen und find den auch immer wieder gruslig, aber auch eklig. *lach* Ring muss ich auch mal wieder gucken. Vielleicht empfinde ich den auch nicht mehr sooo schlimm.
    Rec sagt mir nur gaaaanz entfernt was und PA war jetzt auch nicht unbedingt auf meinem Radar. ^^;

    *lol* Der ist auch schon etwas älter... Lief sogar schon im FreeTV.

    Ich glaub, das mach ich. Kino ist ja echt teuer und außerdem wollte ich noch in König der Löwen. >/////< Danke!

    Ich mach das sehr oft, deswegen fällt mir das wahrscheinlich eher auf. ^^; Aber so was wie dir, ist mir noch nicht passiert. o_O Normal kommt doch auch dann, wenn man auf den "Post veröffentlichen" Button klickt die Seite, dass man sich den Post angucken kann... Seltsam.

    Dabei mochte ich Grace ganz gern. *lach* Und fand sie (glaube ich) ziemlich gefasst. ^^; Nicht so teeniemäßig wie in den anderen YAs.

    AntwortenLöschen
  4. Also die ungeschnittene Fassung ist auf jedenfall ähnlich, ich finde es auch komisch, dass es wieder einmal zwei Enden gibt. Das typische US-Ende und ein gutes europäisches Ende. ^^

    von Rec gibt's auch ein US-Remake Quarantäne, vielleicht sagt dir der Film ja was. ^^
    PA soll laut meinem Freund richtig schlimm sein, er hat ihn schon zweimal gesehen, aber mit mir traut er sich dann doch nicht. Der soll sich mal nicht so haben, so schlimm kann er doch gar nicht sein. xD

    Ich hab meinen Freund nach dem Film gefragt und er fand ihn richtig blutig. *g* Also nichts für mich, ich bin kein Fan von Blut...

    König der Löwen ist nicht mein Fall, ich hab ihn einmal gesehen und fand ihn zu traurig. :/ Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, wie der in 3D aussehen soll :O

    Angucken kann ich den Post ja auch, er ist ja nicht in der Zukunft geplant, sondern in der Vergangenheit. Ich hab auch keine Ahnung was da falsch läuft bei mir...umgestellt habe ich jedenfalls nichts... :/

    Sie ist auch relativ gefasst und auch nicht so eine extrem nervige Prota, aber mir ist sie ein bisschen zu einfältig und freakig, ihre Bessenheit macht mir nämlich etwas Angst. ^^"

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.