10. November 2011

Filmview - Kung Fu Panda 2

Quelle: Wikipedia
Originaltitel: Kung Fu Panda 2
Reihe: Fortsetzung von "Kung Fu Panda"
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Originalsprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 2011
Länge: 91 Minuten
Altersfreigabe: FSK 6
auch in 3D

Kritik: 

Wie ich schon in einem meiner früheren Posts erwähnt habe bin ich ein großer Fan von "Kung Fu Panda", obwohl ich sehr skeptisch war, denn der Film ist unglaublich witzig gewesen und hat mich super unterhalten. Von der Fortsetzung war ich dann aber letztendlich etwas enttäuscht, vielleicht auch weil mich der Vorgänger so positiv überrascht hat. Insgesamt würde ich aber dennoch nicht sagen, dass "Kung Fu Panda 2" ein schlechter Film ist, überhaupt nicht, er hat mir im Vergleich zum Vorgänger nur nicht so gut gefallen.
Dies lag unter anderem daran, dass ich die Geschichte etwas langatmig fand, sie war zwar interessant, aber zwischendurch fehlte mir einfach die Spannung. Mir waren das einfach viel zu viele chaotische und damit häufig nicht mehr so witzige Kampfszenen, die dann oft auch sehr unspektakulär oder einfach nur blöd geendet haben. Man hätte wesentlich mehr Originalität in die Kämpfe stecken können, im Gegensatz zum Vorgänger fehlte mir einfach der Überraschungsaskpekt.

Ich muss auch sagen, dass der Film weniger witzig und humorvoll ist. Während ich noch bei "Kung Fu Panda 1" dauernd lachen musste, waren die Witze hier immer noch vorhanden (ich sag nur: Po's Mother: We replaced you dear with this lovely radish. Po: Rrradish? Po's Father: It's quite, polite and frankly does better Kung Fu. Super Szene. xD) aber nicht mehr so häufig. Vielleicht war das auch eine gute Entscheidung, so hat man nicht nur versucht den Vorgänger zu kopieren, aber ich war dadurch etwas enttäuscht. Gut fand ich jedoch, dass man dem Film eine etwas ernster und traurigere Atmosphäre gegeben hat, der Film ist düsterer und emotionaler und hebt sich so deutlich vom ersten Teil ab. Man erfährt nämlich endlich etwas über die Vergangenheit von Po, ich hatte mich ja schon im ersten Teil gefragt, wieso er einen Gänserich als Vater hat. :D Manche werden vielleicht genau deshalb den Film mehr mögen, da der Schwerpunkt nicht nur auf dem Humor liegt, sondern auch etwas mehr auf einer sinnvollen Story und der Charakterentwicklung. Interessant ist in dem Zusammenhang auch der Kurzfilm "Die Geheimnisse der Furiosen Fünf", die DVD dazu ist allerdings für einen 23 Min. Film total überteuert (außerdem spricht Hape nicht Po).

Die Animationen waren wie auch bei "Kung Fu Panda 1" sehr gut, mir hat besonders gefallen, dass immer wieder andere Animationstechniken/Arten verwendet werden, dadurch wirkt der Film auch künstlerisch sehr schön.

Fazit:

Wenn man wieder ein witziges Wunderwerk wie beim ersten Teil erwartet wird man vielleicht enttäuscht sein, der Film ist etwas weniger humorvoll, sondern stattdessen etwas ernster. Manchen wird der Film vielleicht genau deshalb gefallen, denn der Film ist keinesfalls schlecht! Wer "Kung Fu Panda 1" mochte, sollte sich aber auf keinen Fall die Fortsetzung entgehen lassen, süß und unterhaltsam ist sie auf jedenfall.

Bewertung: 4 von 5 Filmrollen

Kommentare:

  1. hihi ich fand den echt witzig ;D also auch im vergleich zu teil eins man erfährt halt mehr von Po :D schön das er dir gefallen hat und schönes filmview ^^

    lg july

    AntwortenLöschen
  2. Das fand ich auch sehr schön, im ersten Teil hat man ja überhaupt nichts über Po erfahren, außer das die Gans sein Vater ist. :) In "Die Geheimnisse der Furiosen Fünf" erfährt man dann auch die Geschichte der anderen Fünf, auch sehr schön. Nach dem Ende von Teil 2 frage ich mich, ob man nicht sogar noch einen dritten Teil plant. :D

    AntwortenLöschen
  3. Hio Lucina :-)

    Also ich habe den zweiten Teil noch nicht gesehen, irgendwas hat mich immer wieder davon abgehalten -.-
    Deine "Kritik" kann ich aber ganzgut nachvollziehen. So ist das schließlich immer irgendwie mit Fortsetzungen - also zumindest fast immer.
    Gucken werde ich ihn auf jeden Fall und wenn ich es bis dahin nicht vergessen habe, werde ich nochmal auf Deine Meinung genauer zurückkommen^^

    Liebe Grüße,
    Nalla

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.