30. September 2011

Neuzugänge #42

Link zur Bildquelle
Diese Woche gab es nur einen Neuzugang und zwar "Peppermint Twins" (Band 1) von Wataru Yoshizumi. Eigentlich wollte ich diese Woche keine Bücher kaufen, aber wie das so ist bringt einen eine große Buchhandlung schnell in Versuchung, aber ich bin zumindest was normale Romane angeht standhaft geblieben. Puh. Aber ich hab hier ja ohnehin noch drei Bücher in meinem Regal stehen, die ich auslesen muss, bevor ich nach Hause fahre und zwar "Brennende Finsternis" von Gail Carriger und "Simply Irresistible" von Rachel Gibson. Ach und noch den letzten Band der Zeit-Trilogie "Zeit des Glücks" von Nora Roberts, auf den hab ich aber überhaupt keine Lust!

Gestern habe ich aber erst einmal "A Lot Like Love" von Julie James ausgelesen, es war ein ganz netter und recht guter Roman, hat mir aber nicht so gut gefallen, wie die beiden vorherigen Romane von Julie James.

"Peppermint Twins" habe ich übrigens noch nicht fertig gelesen, irgendwie finde ich die Geschichte echt langweilig. Damit ist der Band mein erster Manga, den ich abgebrochen/unterbrochen habe. :O

Es wurde übrigens der "Kindle 4" von Amazon angekündigt, wie sicherlich schon fast jeder erfahren hat, dabei wurden auch die Preise der Kindle 3-Versionen reduziert und ich bereue jetzt wirklich mir so früh den Kindle geholt zu haben. Erstens wäre er jetzt 30€ billiger und zweitens benutze ich ihn fast nie, da ich das Lesen trotz e-Ink-Display echt anstrengend finde und mir trotz aller Vorteile (die gibt es auch xD) irgendwie das nötige Buch-Feeling fehlt. Außerdem finde ich das Kindle-Menü zum *piep*en, umständlicher geht es kaum, da kann man echt noch viel verbessern!
E-Books lesen ist für mich irgendwie nicht mit dem Lesen eines normalen Buches vergleichbar, nicht weil mir das Gefühl von Papier, das Umblättern oder der Geruch fehlt, sondern einfach weil ich weiß, dass ich mir gerade eine Datei anschaue, das ist irgendwie komisch. Nun ja, und außerdem merke ich langsam, wie wichtig neben dem Lesen auch das Besitzen und ins Regal stellen ist, trotz großer Platzprobleme. :D Ich glaub ich muss endlich mal wieder ein gutes Buch auf dem Kindle lesen, bisher habe ich die meisten e-Books schon relativ früh abgebrochen. Das teuere Ding will schließlich genutzt werden. ;)


Außerdem muss ich ohnehin sparen und kann mir daher keine Bücher leisten, da ich diese Woche viel, viel Geld für Wintersachen ausgeben habe, gezwungermaßen da ich die letzten Jahre immer zu spät dran war und dann keine guten Sachen mehr in den Läden lagen und ich daher ganz auf einen Einkauf verzichtet habe. Wenn dann möchte ich auch die große Auswahl, wenn ich mein Geld auf den Kopf haue, außerdem war es bisher noch nie so notwendig wie dieses Jahr. Und da ich im nächsten Semester auf Bafög verzichten muss, wird es mit dem Geld ohnehin knapp werden, wenigstens habe ich noch so viele Bücher auf dem SuB und es gibt auch einige bei denen langsam ein Re-Read ansteht. :D

Nach den letzten beiden harten und langen Wintern haben sich nämlich meine beiden Winterstiefel verabschiedet, komischerweise sind bei beiden die Reißverschlüsse kaputt gegangen und das fast zeitgleich. oO Nun ja, dem einen Paar trauere ich nicht hinterher, das war ohnehin nicht wasserdicht (ganz im Gegenteil!) und warm waren die Stiefel auch nicht, sie sahen aber gut aus. *hust* Aber meine Mutter hatte das ja vorhergesehen: "Was diese Schuhe hast du gekauft!? Die haben ja eine viel zu dünne Sohle, ich bezweifle, dass du mit denen deinen Spaß haben wirst, aber gut sehen sie aus!" und sie hatte vollkommen Recht. Das andere Paar hatte mir meine Mutter geschenkt, da sie es selber nicht mehr tragen wollte (oder weil sie Mitleid mit mir hatte, weil ich keine ordentlichen Winterschuhe hatte, wer weiß xD) und obwohl meine Mutter fast doppelt so alt ich wie ist, hat sie was Schuhe angeht doch einen guten Geschmack und ich habe diese schönen Wildlederstiefel geliebt. Sie hatten natürlich eine dicke Sohle, etwas anderes kommt meiner Mutter was Winterschuhe angeht auch nicht ins Haus. *g* Da mich aber leider der Reißverschluss-Teufel aufgesucht hat (er hat dabei gleich meine George, Gina & Lucy - Tasche kaputt gemacht (die Marke ist mir egal, aber sie ist schön klein mit vielen Seitentaschen *seufz*), die ich von meiner Mutter zum Geburtstag bekomme habe. Dieser Arsch, trotz kaputten Reißverschluss habe ich die Tasche noch nicht aufgegeben, dazu ist sie einfach zu praktisch. Die Marke werde ich aber ab sofort meiden, von wegen "Markenqualität". Eine ähnliche Tasche der Marke hat bei meiner Mutter ein ähnliches Schicksal erlitten, die kosten so viel Geld und dann verbauen die derartig schrottige Reißverschlüsse!? Qualität ist für mich etwas anderes!) mussten also wieder zwei neue Paar Winterschuhe her. Diesmal habe ich aber auf eine dicke Sohle geachtet und versuche diesen Winter das Wildleder etwas besser zu pflegen, die Schuhe sollen schließlich länger als eine Session halten. Meine Mutter hat die beiden Paar zumindest schon einmal abgesegnet, ich hoffe das ist ein gutes Omen, außerdem hat das eine paar gar keinen Reißverschluss, es kann also auch keiner kaputt gehen. :D

Naja und nachdem ich die letzten zig Jahre (genau weiß ich es nicht, aber es waren aber weniger als 10 Jahre *hust*) keine neue Winterjacke gekauft habe und dementsprechend mit einer warmen, aber absolut hässlichen blauen Daunenjacke herumgelaufen bin, musste eine richtige Winterjacke her, die auf beim Fahrrad fahren hält was sie verspricht. Mein Freund hat sich etwas elegantes gewünscht, aber den Gefallen konnte ich ihm leider nicht tun, elegante Mäntel hab ich genug, die sind nur alle nicht warm. Ich hab mir stattdessen ein pink-rotes Exemplar von "The North Face" gekauft, es war echt teuer, aber es sah gut aus und wird mich hoffentlich gut warm halten. Außerdem ist es eine "3 in 1"-Jacke, für drei verschiedene Kältegrade, das klingt schon mal gut. :D Das die Jacke wasserdicht, luftdicht und schweißdurchlässig ist will ich bei dem Preis doch mal voraussetzen. xD

So genug über Wintersachen geredet, es ist schließlich Altweibersommer. :D Wie man sicherlich sehen kann, habe ich etwas an meinem Blog-Design herumgebastelt, nicht viel, so gut sind meine html/css-Kenntnisse dann doch nicht, aber die Rahmen zu verändern ist ja Gott sei Dank sehr einfach. Da ein Rahmen mehr, dort einer weniger, hier ein anderes Rahmen-Design und schon sieht mein Blog anders aus. Ich finde es jedenfalls besser als vorher, auch wenn ich nur Kleinigkeiten verändert habe, jetzt sind wenigstens endlich die Widgets von den normalen Beiträgen auch optisch getrennt. :)

Ich muss übrigens letzte Woche oder auch diese Woche meinen 100 Leser bekommen haben. Wow. Ein Gewinnspiel wird es aber nicht geben, davon gibt es ohnehin schon genug. :D

1 Kommentar:

  1. Keine Sorge, du kannst den ersten Bullet Catcher Band ruhig lesen. Sollte dir eigentlich keine Probleme bereiten :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.