6. August 2011

Die [7 Days 7 Books] - Aktion

Nachdem ich eigentlich am Termin vom "8.8 bis 14.8" keine Zeit hatte, hat sich für mich nun doch die Möglichkeit ergeben an der Aktion von Melanie von Books for all Eternity teilzunehmen. Ich werde es wahrscheinlich nicht schaffen 7 Bücher zu lesen, dafür habe ich einfach zu viel im Haushalt etc. zu tun. Während der Prüfungszeit hat alles ein bisschen gelitten, besonders die Sauberkeit. Und dabei bin ich doch eigentlich ein Ordnungsfanatiker zum Leidwesen meines Freundes. ^^ Aber ich will wenigstens auf vier bis fünf Bücher kommen und dabei auch ein paar SuB-Leichen loswerden.

Vorgenommen habe ich mir diese Bücher, zumindest einige davon will ich lesen. Vielleicht entscheide ich mich auch zwischendurch um, "A Match Made On Madison" ist nämlich heute angekommen, ich will mich also nicht entgültig festlegen. Da ich zur Zeit keine Lust auf Historicals habe ist die Liste eher YA lastig. :D Ich werde die Romane natürlich nicht in dieser Reihenfolge lesen, dazu bin ich viel zu unentschlossen. *g*

  1. Paranormaly - Kiersten White (im Zuge der Leserunde mit Elena am 12.8)
  2. Graceling - Kristin Cashore
  3. Entflammt - Cate Tiernan
  4. Tochter der Träume - Kathryn Smith
  5. Süße Versuchung - Mona Vara
  6. A Lady's Lesson in Scandal - Meredith Duran (ein Historical muss doch dabei sein)
  7. Firelight - Sophie Jordan oder Need - Carrie Jones (als Notreserve)
und vielleicht auch noch:
  1. Mortal Instruments: 2 und 3 - Cassandra Clare (aber nur wenn mir "City of Bones" gefällt und so scheint es bisher, ich habe aber auch erst 1/4 geschafft)

Kommentare:

  1. Hallo Lucina,

    oh wow, du hast ja eine wirklich tolle Leseauswahl für nächste Woche!! das eine oder andere Buch davon hätte ich auch gerne ;) und ich bin schon neugierig, was du zu Graceling sagen wirst - das Buch ist nämlich schon ewig auf meinem Wunschzettel :)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh Graceling war toll. Wobei ich die deutsche und englische Ausgabe gelesen habe. Und ich kann nur sagen mir der originalsprachlichen Ausgabe tust du gut! Fire war auch sehr schön von der Autorin. Freu mich schon sooo auf Bitterblue, aber das muss wohl noch bis nächstes Jahr warten. ^^

    Ach ja... die Mortal Instruments-Reihe... *schmacht* Sehr gute Wahl!

    Tochter der Träume lässt sich auch schön (und vor allem schnell) lesen. Hab beide Bücher aus der Reihe gelesen. Einen dritten wird es wohl nicht geben... *schnief* Dabei war der zweite gar nicht sooo schlecht. ;)

    Die anderen Bücher kenn ich noch nicht. Bin aber mal auf deine Meinung dazu gespannt.

    Ganz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  3. @Melanie:

    Mal schauen, ob ich es endlich schaffe "Graceling" zu lesen. ^^ Der Roman liegt ja schon ewig auf meinem SuB und ich weiß eigentlich gar nicht wieso :O

    @Mandy:

    Ich dachte irgendwie Bitterblue wäre auf unbestimmte Zeit verschoben worden, allerdings bin ich was solche News angeht auch nie auf dem neusten Stand :D

    Gestern Nacht habe ich "City of Bones" beendet und fand den Roman richtig gut! ^^ Zur zeit bin ich mir nur noch nicht sicher, wie ich das mit dem 4. Band handhabe. Lesen oder lieber nicht lesen? Zählt "City of Ashes" eigentlich auch als Buch für [7 Days 7 Books], wenn ich es heute anfange und Montag beende? :D

    Oh ja, das klingt schon mal sehr gut und damit ist "Tochter der Träume" wirklich die perfekte Wahl für die Aktion. Und auch noch auf Deutsch, da bin ich ohnehin schneller. *g* Stimmt, dass die Reihe im Original abgebrochen wurde habe ich auch gehört. Sind die Bände sehr offen oder einigermaßen abgeschlossen?

    AntwortenLöschen
  4. Uiuiui, da hast du dir aber ein paar dicke Bücher zur Seite gelegt! Ich habe bei meiner Auswahl extra drauf geachtet, dass die Bücher wenn möglich nur um die 300 Seiten haben und selbst das werde ich bestimmt nicht bewältigen können, ich will ja auch noch was anderes machen XD
    Jedenfalls viel Erfolg dabei!

    AntwortenLöschen
  5. *lol*

    Nein, wenn du es heute anfängst zählt es nicht. Darfst erst ab 0.00 Uhr damit anfangen. ;)

    Wächterin der Träume war auch schön und sie sind eigentlich relativ ineinander abgeschlossen, auch wenn nicht alles geklärt wird, aber das liegt ja daran, dass es von Beginn wohl als mehrteilige Reihe ausgelegt war. Find es eigentlich schade, dass die Reihe eingestellt wurde. Ich fand ja die "Schattenritter"-Reihe von der Autorin nicht gerade gut, aber Tochter der Träume hat mich ja richtig begeistert gehabt (was vor zwei Jahren war, nur um mal drauf hinzuweisen!).

    Hm... hab neulich ein Erscheinungsdatum von "Bitterblue" für Juni 2012 gesehen. Hab übrigens auch den Erscheinigungstermin für den zweiten Smythe-Smith-Band J.Q. für Juni 2012 irgendwo gelesen. Aber leider ist das Buch noch ohne Titel. *seufz*

    Übrigens ist mir heute erst aufgegangen, dass du dir nun doch den Kindle gekauft hast. Werd mir wohl erst Ende August einen zulegen. ^^ Bist du denn bisher zufrieden??

    AntwortenLöschen
  6. @Rishu:

    Ich besitze leider keine dünnen Bücher, deshalb blieb mir nichts anderes übrig als eher dicke Romane auszuwählen ^^ So oder so ich schaffe doch ohnehin keine 7 Bücher xD

    @Mandy:

    Mist, was mache ich jetzt. ^^ Bis jetzt habe ich ja noch nicht angefangen, weil mich eine plötzliche Müdigkeit überkommen hat. Aber bis 0 Uhr will ich nicht warten und wenn ich jetzt anfange, lese ich noch den ganzen Montag daran. Außer ich schaffe es im Laufe der Nacht... Schwierige Entscheidung *g*

    Relativ ineinander abgeschlossen klingt ja schon mal nicht schlecht, hauptsache es gibt kein total offenes Ende, dass mich dann in den Wahnsinn treibt xD
    Den ersten Band der "Schattenritter"-Reihe habe ich auch noch hier stehen, aber ich habe zur Zeit keine Lust auf Vampire ^^

    Ich frage mich wieso es zu einer so großen Verzögerung kam. "Fire" ist doch schon 2009 erschienen, oder?

    Also ich bin zufrieden, wenn man keine Bücher bei anderen Shops kaufen oder E-Books in Bibliotheken ausleihen möchte ist er schon eine sehr gute Wahl. Man ist zwar an Amazon gebunden, aber das hat ja auch seine Vorteile. :D Ich persönlich würde nur manchmal das Menü gerne aus dem Fenster werfen, für meinen Geschmack ist das zu Akku strapazierend und manchmal etwas nervig. *g* Ich werde nächste Woche aber noch einen längeren Bericht veröffentlichen, oder wenn er zu lang wird auch zwei ^^

    AntwortenLöschen
  7. Das an Amazon gebunden sein würde mich auch nicht stören. Aber ich meinte eher von Bedienung und Lesefreundlichkeit. Hast du wirklich diese schweineteure Lesehülle genommen?? Die wegen der Kindle manchmal mucken soll (laut Hilfeforum, was ich übrigens sehr amüsant finde!).

    Ich finde, dass der angegebene Preis nur wegen einer Leselampe echt etwas zu knackig ist. Wenn die damit den Absatz steigern möchten, sollten sie den mal vergünstigen. -.-

    Was die Mortal-Instruments-Reihe angeht, kann ich dich verstehen. Aber du hast ja den Vorteil bis zum 4. Band durchlesen zu können. Ich fieberte der Wartezeit seit dem ersten Band entgegen. *seufz* Obwohl ich dem Ausschlachten der Materie ja eher kritisch gegenüber stehe...

    AntwortenLöschen
  8. Bei deutschen Büchern könnte es schon blöd sein, wenn man an Amazon gebunden ist. Dort gibt es nicht alle Bücher und sie sind meist von epub zu mobi konvertiert worden, habe ich zumindest gehört und daher soll wohl manchmal die Formatierung Müll sein. Da ich keine deutschen Bücher mit dem Kindle lese, weiß ich allerdings nicht, ob das stimmt. Ebenso wie die These, dass sich Epub am Ende durchsetzen wird, weil es ein offenes Format ist.

    Lesefreundlichkeit ist super, aber natürlich nicht mit einem Buch zu vergleichen, es strengt weniger an als ein normaler Bildschirm, aber etwas mehr als ein Buch. Und von der Bedienung her ist es an die Fähigkeiten des Kindle angepasst, aber es könnte besser sein. Manchmal ist die Bedienung viel zu umständlich und den Amazon-Shop kann man auf dem Kindle auch vergessen, außer man weiß was man will. ;)

    Ich hab diese teure Hülle genommen, auch wenn sie natürlich sehr teuer war. Gab aber 12€ Rabatt. Aber mucken tut der Kindle nicht, sie ist etwas schwer, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden ^^ Sie ist wahrscheinlich nur deshalb so teuer, weil sie am Ende doch gekauft wird. Soweit ich weiß ist es die praktischste Kombination von Leselampe und Hülle. Außerdem braucht man keine extra Batterie etc.

    Aber vielleicht will ich den 4.Band gar nicht lesen... Das ist mein Problem, was wenn er die Reihe kaputt macht, wie "Breaking Dawn" die Bis(s)-Reihe? :/ ich bin irgendwie skeptisch, aber beim 3.Band aufhören, wenn ich weiß, dass es noch mehr Bände gibt? Das wird auch sehr schwer... außerdem habe ich den Band schon auf meinem Kindle *seufz*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.