24. Juli 2011

Neuzugänge #33

Meine nächste Klausur ist am 4. August und das bedeutet, dass ich die nächste Woche etwas ruhiger angehen lassen werde. Für meine Numerik-Prüfung muss ich zwar einiges an Stoff lernen, aber zur Zeit bin ich noch recht entspannt. xD Ich hoffe, dass ich es diese Woche schaffe wenigstens ein bis zwei Rezensionen online zu stellen. :)

Meine "Betriebssysteme"-Prüfung ist eher mittelmäßig gelaufen (Gott sei Dank habe ich einen Nicht-Informatiker-Bonus bekommen, ich hab Betriebssystem freiwillig belegt :D), aber das geht mir bei mündlichen Prüfungen immer so. Ich brauche halt konkrete Fragen  und nicht so was wie "Erzählen Sie mir alles was Sie zu Prozesskommunikation wissen.". Na Danke, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, mal davon abgesehen, dass Prozesskommunikation auch noch ein kleines Unterthema war und ich nicht wusste, dass er einfach alles zu "Prozessen" wissen wollte und nicht speziell etwas zur richten "Prozesskommunikation". Das waren für mich zwei unterschiedliche Sachen. *seufz* Hach, ich bin nun mal nicht so erzählfreudig (in Prüfungen jedenfalls *g*) Hoffentlich läuft wenigstens "Numerik" besser. Da weiß ich ja schon vorher, dass sie erwarten, dass man sie von sich auch zulabbert. Das einzig positive an mündlichen Prüfungen ist, dass man da sehr selten durchfällt, aber leider bekomme ich da auch nie gute Noten, außer die Dozenten stellen konkrete Fragen und das tun die wenigsten. ^^"

Diese Woche kam bei mir ein unerwarteter Gewinn an. Auf der Homepage von EMA hatte ich an einem "Sora Log"-Gewinnspiel teilgenommen und tatsächlich gewonnen. Ich weiß gar nicht mehr wieso ich da überhaupt teilgenommen habe, ich fand "Sora Log" ja gar nicht so toll, aber auch egal Gewinne sind immer toll. Es kamen drei kleine Bilder von Sora Log an, eines davon mit Autogramm von Kaco Mitsuki und eine merkwürdige "Beauty-Box". Angeblich sollen dort "Kosmetiktücher" enthalten sein, aber sie sehen eher nach braunem Butterbrotpapier aus. Sind die dazu da um Schweiß von der Stirn zu tupfen oder wozu soll man diese komischen Papiere benutzen? Vielleicht weiß ja jemand von euch, was in dieser ominösen Beauty-Box ist. ^^

Am Freitag habe ich mir "Ace Attorney: Apollo Justice" geholt, da das Spiel wirklich interessant klang und mit 8€ auch noch sehr günstig war. Meine Freude ist inzwischen etwas zurückgegangen, denn die Spielidee ist zwar super, aber ich finde die Umsetzung echt nervig. Ich wusste schon vorher, dass das Spiel sehr sehr sehr textlastig ist, leider war mir unbekannt, wie langsam man sich durch den Text klicken kann. Wieso kann man den Text nicht schneller machen, ich bin eine schnelle Leserin und langweile mich bei den Klickorgien zu Tode. Außerdem ist die Sache mit der Detektivarbeit, also das Befragen und Beweismittel (unter-)suchen, sehr anstrengend und irgendwie nicht sonderlich spannend. Da hat mir "Hotel Dusk" schon besser gefallen, aber selbst das Spiel habe ich irgendwann nicht weitergespielt. ^^ Da bleib ich doch lieber bei meinem "Professor Layton". :D

Bücher gab es diese Woche natürlich auch, mehr als ich eigentlich kaufen wollte, aber ich konnte mich wieder mal nicht zurückhalten. (Die ganzen E-Books verschweige ich einfach mal. *g* Mist, ich brauche wohl doch einen Kindle, aber der ist so teuer und solange ich nicht bei meinen Printbüchern spare und/oder meinen SuB abbaue, will ich mich einfach nicht mit einem belohnen. :/)


"A Lady's Lesson in Scandal" von Meredith Duran

Ein weiterer Roman von Meredith Duran war langsam überfällig, also habe ich mich kurzerhand für ihr neustes Werk entschieden. Hoffentlich gefällt es mir genauso gut oder wenigstens fast so gut wie "Wicked Becomes You". :D


"Goddess of the Hunt" von Tessa Dare

Tessa Dare wollte ich schon immer mal ausprobieren und nachdem Ami Li "Der Kuss der Jägerin" so gut gefiel (und das obwohl sie sonst eher selten Historicals liest) erschien mir "Goddess Of The Hunt" als eine sehr gute Wahl. Ich habe auch schon über die Hälfte gelesen und muss sagen, dass der Roman bisher ganz in Ordnung ist, aber auch nicht mehr. Irgendwie fesselt er mich überhaupt nicht und auch die Liebesgeschichte finde ich nicht sonderlich überzeugend.


"The Perils of Pleasure" von Julie Anne Long

Nachdem "The Perils of Pleasure" schon relativ lange auf meiner Wunschliste stand und ich Lust auf eine Autorin hatte, von der ich bisher noch nichts gelesen habe, habe ich mich entschieden mir diesen Roman zu kaufen. Ich hoffe wirklich, dass er mir so gut gefällt wie dem Rest des Internets. *g*


"The Summer Of You" von Kate Noble

Den Roman habe ich eigentlich nur bestellt, um bei meiner Amazon-Bestellung keine Versandkosten zahlen zu müssen. Und da ich auf "Follow My Lead" gerade gar keine Lust habe war "The Summer Of You" die perfekte Wahl, hoffe ich zumindest.

Kommentare:

  1. Oh, die Bilder von "Sora Log" sind ja hübsch... *neidisch guck* Aber was das Kosmetikteil angeht, kann ich dir leider nicht helfen, da ich selbst keine Kosmetika nutze bzw. vertrage.

    Der erste Teil von "Ace Attorney" war schon ziemlich textlastig, aber witzig. Hab das Spiel immer noch nicht durch, was wohl daran liegt, dass ich seit einiger Zeit nicht mehr gespielt habe. *Playsi, DSi usw. versteck*

    Hm... bisher klingst du ja von "Goddess of Hunt" nicht begeistert. Bin ja mal auf deine abschließende Meinung gespannt, da das Buch ja auf meinem Wunschzettel steht. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll, über das Autogramm hätte ich mich auch sehr gefreut :-) Hast du denn nur die Bilder und diese Box gewonnen? Hätte gedacht dass sie da auch gleich den Manga beilegen.

    AntwortenLöschen
  3. @animasoul:

    Hübsch sind sie auf jedenfall, obwohl im Gewinnspiel von Stickern die Rede war. Aber es sind eher Bilder auf Fotopapier und keine Sticker. ^^ Irgendwie hätte ich mir mehr erwartet, die Bilder sind schon sehr klein und ich hab keine Ahnung was ich damit machen soll... Die Autogrammkarten von der Leipziger Buchmesse konnte man ja wenigstens schön einrahmen. ._.

    Du verträgst keine Kosmetika? Das klingt irgendwie schrecklich. Ich kleister mich zwar nicht damit zu, aber ganz ohne könnte ich nicht überleben. :O

    Leider kann ich kein Japanisch, sonst könnte ich die "Anleitung" in der Box lesen. Vielleicht steht da ja was hilfreiches drin. xD

    Witzig finde ich Apollo Justice auch, aber sehr langatmig. Man müsste einfach nur den Text vorspulen können. :/ Ich spiele auch eher selten, ich bin nämlich meist sehr schnell gelangweilt. ^^"

    Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, aber "Wicked All Day" und "How To Ravish A Rake" mit einem ähnlichen Thema fand ich einfach viel fesselnder. Irgendwie will ich den Roman einfach nur schnell beenden *seufz*

    @Rishu:

    Das Autogramm ist auch das beste am Gewinn. :) Nur das, mehr war nicht beim Gewinn dabei. Kein Manga, nicht, dass ich ihn mir gewünscht hätte. :D

    AntwortenLöschen
  4. Der Duran liegt bei mir auch noch ungelesen rum, ebenso wie das Long-Buch.

    Dare hab ich schon gelesen, und habs auch eher mittelmäßig bewertet – wobei ich die erste Hälfte noch ganz nett und die zweite ganz schrecklich fand, weil die gesamte Handlung um ein albernes Missverständnis herum gebaut war. Ich glaube ehrlich gesagt, dass Leser, die unregelmäßig bzw. ganz selten mal nen Historical lesen, die Bücher auch mit ganz anderen Augen sehen als wir "Fans" des Genres! :)

    AntwortenLöschen
  5. Mal schauen, wer den Duran und den Long von uns beiden als erstes liest. ^^

    *nick* So geht es mir zur Zeit auch. Diese ganze Liebesgschichte ist ja sooo umständlich und anstrengend. oO" Und dazu finde ich Lucy auch noch sehr nervig in ihrer kindischen Art.

    Da könntest du Recht haben, früher hätte ich solche Geschichten auch gut gefunden, zumindest habe ich das Gefühl, dass mir der Roman vor einigen Jahren noch gefallen hätte. ^^ Aber jetzt erwarte ich irgendwie mehr von einem Historical...

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zum Sora Log Gewinn. ;-) Aber was es mit den ominösen Kosmetik-Tüchern auf sich hat, weiß ich leider auch nicht. :-/

    Jetzt hab ich irgendwie ein schlechtes Gewissen, weil ich "Der Kuss der Jägerin" so angepreist habe. XD
    Aber ich denke, es ist wie Irina sagt: Da diese Art für mich relativ und ich wirklich nicht viel von dem Buch erwartet habe, fand ich's einfach nur witzig.
    Wenn man viel von einem Genre liest, dann erwartet man, denke ich, mit jedem Buch mehr. Ob bewusst oder unbewusst sei mal dahin gestellt. Aber wenn man dann ein neues Genre für sich entdeckt, dann ist man vielleicht auch nicht so darauf fixiert und sieht das mit anderen Augen. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Da gewinnt man Kosmetiktücher und dann steht nirgendwo wie und wozu man sie benutzt. Super. xD

    Ach, das brauchst du nicht zu haben. Ich wollte ja eh einen Roman von Tessa Dare lesen und "Goddess of the Hunt" wäre ohnehin eine meiner ersten Wahlen gewesen. ^^

    Da hast du wahrscheinlich Recht. Ich glaub ich bin auch langsam Historical übersättigt, aber irgendwie greife ich trotzdem immer wieder zu ihnen. Da weiß ich wenigstens was ich bekomme. *g*

    AntwortenLöschen
  8. Am Li Misaki: Ich glaub auch, dass man viel unvoreingenommener an ein Buch rangeht, wenn man nicht schon 100 Bücher des Genres kennt. Ist m.E. ganz normal! :) Übrigens find ich auch, dass du kein schlechtes Gewissen haben musst, Lucina hätt ja vor dem Kauf mal in meine Rezensionsliste reinschauen können! *kicher*

    Lucina: Über das Nachfolgebuch, an dem ich eigentlich sogar interessiert war, hab ich eher weniger gute Urteile gehört. Insofern war's vielleicht ganz gut, dass du zur "Goddess" gegriffen hast!

    Aber wie, du bist übersättigt von Historicals?! Bleib bloß bei der Stange, du bist doch eine meiner treuesten Mitstreiterinnen! :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaub ich hatte mir deine Rezi sogar vor einige Zeit durchgelesen, aber da klang die Geschichte für mich doch recht akzeptabel. ^^ Ich hatte gehofft, dass sie mir besser gefällt, aber ich glaube mir "gefällt" sie eher schlechter. xD

    Meine zweite Wahl wäre "One Dance With A Duke" gewesen... Vielleicht probiere ich diese Trilogie irgendwann in weiter Zukunft aus, aber auf die Geschichte von Sophie und Toby habe ich keine wirklich Lust.

    Also aufhören werde ich mit dem lesen 100% nicht, keine Sorge. ^^ Ich meinte damit eher, dass ich irgendwie langsam mal wieder ein anderes Genre dazwischen schieben muss, z.B. ein YA, aber ich finde keine guten. Ich warte auf ein paar Vorbestellungen... :) Ich kann ja nicht nur Historicals lesen, okay kann ich schon, wie ich in der letzten Zeit merke, aber ich will das nicht unbedingt. *g*

    AntwortenLöschen
  10. @ Lucina:
    Vor allem diese Kosmetiktücher... Ich wusste ja, dass Japaner komisch sind, aber Butterbrotkosmetiktücher?! *g*
    Dann bin ich ja beruhigt. ;-)
    Mir geht das ähnlich mit den ganzen Paranormals, bzw. Romantasy (hach, immer noch idiotischklingend). Aber ich greif trotzdem auch immer wieder gerne zu diesem Genre. Vielleicht ist das auch ein Stück weit, weil wir wissen, was uns erwartet? Und man sich auch irgendwann im Genre "heimisch" fühlt?!

    @ irina:
    Ich denke auch, wenn man keine Erwartungen an ein Buch hat und es "okay" ist, man es irgendwie... doch als besser empfindet. Ist mir jetzt auch schon öfter passiert. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Lucina: Gut zu hören, ich war schon in ernsthafter Sorge! :D Dass man nicht immer das gleiche Genre lesen mag, kann ich natürlich verstehen – tu ich ja selbst auch nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Boah, ich frag mich gerade was die im Sekretariät so treiben. Sie fragen mich, ob ich am 17.08 zur Nachprüfung kann. Ich schreibe, dass ich nicht kann, da ich nicht da bin. Dann vergehen 1 1/2 Wochen und sie fragen mich dann, ob ich am 17.08 zur Nachprüfung kann. Äh, Nein, ich bin am gleichen Tag immer noch nicht da. oO"

    @Ami Li:

    Die Japaner sind also noch komischer als wir denken. xD

    Wahrscheinlich deshalb, wenn ich Historicals lese gehe ich wenig Risiko ein. Ich weiß ja welche Story mich erwartet, ob die nun gut ist oder nicht ist eine andere Sache, aber ich weiß es gibt ein HEA etc. :D

    @Irina:

    Aber irgendwie laufen mir gerade nur Historicals zu. :(

    AntwortenLöschen
  13. Hm … vielleicht haste die Historicals doch noch nicht so satt? *lach*

    Hast du eigentlich am 17.8. schon was vor?! *;)

    AntwortenLöschen
  14. Nicht so sehr, dass ich andere Bücher vorziehen würde. Aber ich hab irgendwie gerade nichts andersweitiges Interessantes im Regal, zumindest spricht mich zur Zeit nichts an, auch wenn ich auf etwas anderes Lust hätte. Zumindest habe ich mich gestern Nacht durch "Goddess of the Hunt" gequält und darf heute endlich etwas anderes lesen. *g*

    Klar, da bin ich nicht in Greifswald, sonst wäre der Termin ja super. *seufz* Aber ich kann nicht zu etwas gehen, wenn ich weg bin und auch nicht da sein kann. Wenn's verschiebbar wäre würde ich es verschieben, aber geht leider nicht, also soll bitte der Termin noch mal verschoben werden. Am ersten Termin konnte ich ja... :(

    AntwortenLöschen
  15. Und haste nun schon nen Ersatztermin?

    Solche Phasen kenn ich, dass man mal auf was anderes Lust hat, aber nichts anderes findet! Zu "Goddess of the Hunt" - die zweite Hälfte war richtig doof, oder?!

    AntwortenLöschen
  16. Ja habe ich, die Sekretärin hat sich verschrieben und meinte eigentlich den 31.08. ;-) Hoffentlich bleibt der Termin jetzt auch so, ich finde ihn nämlich ganz gut. ^^

    Es gab ein paar gute Szenen, aber ansonsten fand ich die zweite Hälfte einfach nur anstrengend. Manchmal konnte ich über so viel Umständlichkeit wirklich nur den Kopf schütteln, stellenweise war das echt nervig. -.- Dabei hab ich sonst gar nichts gegen Missverständnisse, wenn sie denn einigermaßen logisch sind, aber in diesem Fall waren sie nur doof.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.