3. Juli 2011

Neuzugänge #30

Eine schöne Umfrage zum Thema Cover und Titel hat Sabrina ins Leben gerufen, wer möchte kann hier teilnehmen.

Ich werde mich heute kurz fassen, denn am Dienstag ist meine erste Klausur und da ich gestern fast nur gelesen habe muss ich mich echt ins Zeug legen. Oh Gott, ich hab das Gefühl, ich brauch eh nicht mehr lernen, weil ich es ohnehin nicht schaffe, den Kram in mein Gehirn zu prügeln. :O

Gelesen habe ich diese Woche nicht wirklich, gelernt aber ebenfalls nicht. Was habe ich diese Woche die ganze Zeit gemacht??? Okay, Anfang der Woche habe ich in einer Nacht- und Nebelaktion "Finding Sky" beendet und dann letzte Nacht in einer fast Nacht- und Nebelaktion "How To Seduce A Scoundrel", aber an "Gefährtin der Finsternis" habe ich noch zu knabbern, denn der Roman wird umso schlechter je mehr man liest. -.-



"Not Quite A Husband" von Sherry Thomas

Der Roman war gerade relativ günstig zu haben, weshalb ich ihn mir gekauft habe, außerdem besitze ich nun auch alle bisher erschienen Roman von ihr, glaube ich zumindest. ^^ Da ich gerade irgendwie wieder Lust auf Historicals habe,stehen die Chancen sehr hoch, dass einer der nächsten ein Roman von Sherry Thomas sein wird.


"Castles" von Julie Garwood 

Ein weiterer Roman von Julie Garwood kam diese Woche zu mir, auch nur wegen des relativ günstigen Preises. Eigentlich besitze ich "Castles" schon auf Englisch, aber meine Ausgabe ist nicht nur uralt, sondern auch echt schmuddelig. Wenigstens handelt es sich nicht um einen weiteren SuB-Zugang. 


"How To Seduce A Scoundrel" von Vicky Dreiling

Den zweite Roman von Vicky Dreiling und damit der zweite Teil ihrer Reihe hatte ich mir schon vor ein paar Monaten vorbestellt. Am Freitag kam der Roman endlich bei mir an, sodass ich Samstag genügend Zeit hatte mich ihm zu widmen. Meiner Meinung nach ist er viel besser als "How To Marry A Duke", da er weniger modern und ausgefallen ist. Vielleicht damit auch wenig innovativ, aber ich fand ihn so spannend, dass ich heute bis 4 Uhr nachts gelesen habe. ;-)


"Blutsuche: Annes Reise" von Sinje Blumstein 

"Blutsuche" habe ich mir gebraucht gekauft, da mir der Preis mit fast 22€ relativ hoch erschien und die Bewertungen sehr unterschiedlich waren. Scheinbar liebt man den Roman oder man hasst ihn, daher war ich skeptisch und hab mich dann für die gebrauchte Variante entschieden. Allerdings ist das Format sehr groß und die Schrift sehr klein, sodass man den Preis für einen "Books of Demand"-Roman doch als relativ angemessen bezeichnen kann.

Kommentare:

  1. Blutsuche? Uhhhääää, ging bei mir gar nicht. Was sollte das denn?? Rezi gibt's bei mir. Ich musste mich zwingen nicht abzubrechen :-( Bin soooo auf deine Meinung gespannt :-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab deine Rezi schon gelesen und bin daher auch sehr skeptisch. ._. Deine Kritik war wirklich sehr gut und hilfreich, die anderen negativen waren dagegen unbrauchbar! Ich hoffe wirklich, dass mir der Roman besser gefällt, aber ich bin ja auch kein Fan von zu ausführlichen Romanen... ^^

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, Ausführlichkeit wird da Gross geschrieben. Und die Sprache, so Oldschool, ich war teils echt verzweifelt ;-) Musste dann in der Rezi einfach ehrlich sein. Bin so sehr gespannt auf deine Meinung.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die hast Dreiling schon verschlungen? Klingt ja gut, bin gespannt auf deine Rezension! Vielleicht sollte ich mir die Autorin doch mal anschauen … ;)

    Viel Erfolg bei der Prüfung morgen! Du machst das schon!

    AntwortenLöschen
  5. Auf deine Meinung zu den beiden historical romances bin ich schon gespannt, ich bin nämlich gerade auf der Suche nach neuen, guten Büchern aus dieser Sparte. Von Vicky Dreiling hatte ich noch nichts gehört, jetzt werde ich mir ihre Bücher aber mal näher anschauen.

    Danke für's Verlinken und ich drücke dir für morgen die Daumen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin gespannt, wie du "Blutsuche: Annes Reise" findest. Ich hab das Buch seit einer Weile auf meinem Amazonwunschzettel, aber es ist mir wirklich zu teuer!

    AntwortenLöschen
  7. @Damaris:

    Mensch, demotiviere mich doch nicht noch mehr... xD *das Buch ganz unten auf die Leseliste schieb*

    @Irina:

    Ich hab ihn auch nur verschlungen, weil ich ein Fan des Plots "Sie liebt ihn seit sie klein ist. Er mag sie, 'kann' sie aber nicht haben weil sie die Schwester seines Freundes ist." bin. Wer den nicht mag, wird "How to Seduce A Scoundrel" wahrscheinlich nicht so gut finden wie ich. ^^
    Also ich glaube du könntest den Roman mögen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du ihn lieben wirst... Es gibt Missverständnisse, viele Missverständnisse *fg*

    Ich beweise Mut zur Lücke, nur ist die Lücke leider so groß wie 50% des Stoffs *g* Egal, ich bin eine unehrliche Sau und schreibe halt ab wenn es sich anbietet... *hust*

    @Sabrina:

    Also Vicky Dreiling kann ich nur bedingt empfehlen, da ich glaube, dass es bessere Autorinnen gibt. Eine der schlechtesten ist sie aber 100% auch nicht *g*

    Danke, ich brauch alle Daumen die ich kriegen kann. ^^

    @Anli:

    Das gleiche habe ich auch gedacht. Erst dachte ich "Klingt interessant" und dann habe ich den Preis gesehen und dachte "Ach, du *piep*, ist der teuer!" Aber das Format ist sehr groß wie man auf dem Foto sieht und die Schrift mini, daher geht der Preis in Ordnung, wenn denn der Roman richtig gut ist. Wenn ich ihn nicht mag, könnte ich ihn ja an dich abtreten. :D

    AntwortenLöschen
  8. Also, ganz großes Sorry. Will dich keinesfalls demotivieren :-) Bin nur immernoch zu zerknirscht, wenn ich an Blutsuche denke. Aber wer weiss, vielleicht gefällt es dir ja auch super :-)

    AntwortenLöschen
  9. Huhuu :)

    Ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und ich muss sagen- ich bin total begeister^^
    Ich freu mich schon mehr von dir zulesen un wünsch dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Schätzen, bin schon auf deine Rezis gespannt ;)

    LG Nicole
    www.meinebuecherwol.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Hey :)
    Liegt vieleicht daran, dass ich erst seit 21 Juni dabei bin ;)
    Schön das dir mein Blog gefällt, aber ich find deinen auch toll (ich mag rosa sehr^^)
    Da beneide ich dich, dass du eine von der geduldigen Sorte bist xD

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lucina,
    ich habe Blutsuche auch gelesen und fand es wirklich gut. Es ist mal ein ANDERES Buch, nicht eins von denen es immer nur leicht andere Versionen gibt. Ja, auf Blutsuche muss man sich einlassen. Es ist kein Buch für zwischendurch. Es ist recht klein geschrieben aber daran habe, zumindest ich, mich recht schnell gewöhnt. Es ist auf jeden Fall die Zeit wert, die es zum Lesen in Anspruch nimmt! Man muss sich drauf einlassen und sollte die detaillierten Beschreibungen einfach genießen. Da jeder zu jedem Buch seine eigene Meinung hat und auch haben sollte, solltest DU dir deine zu "Blutsuche - Annes Reise" auf jeden Fall selber bilden.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

    Lola

    AntwortenLöschen
  12. @Damaris: Ich hoffe das es mir gefällt, sonst hätte ich es ja auch nicht gekauft. ^^ Aber mal schauen, erst mal sind die Klausuren dran, dann kann ich wieder was lesen. :D

    @Sunshine: Daran kann es natürlich liegen, dass ich ihn bisher noch nicht kannte. ^^

    Rosa ist schon eine tolle Farbe...ich mag sie auch, nur Pink ist nicht so mein Fall. :O Okay, manchmal schon, aber prinzipiell nicht.

    @Lola: Also ich bilde mir immer von jedem Buch selber eine Meinung, wenn ich es denn gelesen habe. ;-) Aber ich höre auch gerne die Meinung anderer, ansonsten würde ich ja auch selber keine Rezensionen schreiben und die von anderen lesen. ^^ Und da ich selber viele ungelesene Bücher auf meinem SuB habe, finde ich es immer gut, wenn ich erfahre wie anderen bestimmte Bücher gefallen habe. Damit ich ein bestimmtes Buch schneller besonders schnell lese oder eher ein bisschen nach hinten schiebe. :D
    Aber ich weiß einfach, dass ich kein riesengroßer Fan von detaillierten Beschreibungen bin. Das heißt nicht, dass ich Blutsuche deshalb nicht mag, aber es macht mich etwas skeptisch.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.