27. März 2011

Neuzugänge #16 presented by John Mosche

Heute werden meine Neuzugänge präsentiert von John Mosche, ein Moschusochse wie man sicherlich sofort erkennt. ^^ Außerdem unglaublich gut als Buchstütze bei schweren HCs geeignet, wer braucht schon eine Leselotte usw. wenn man einen Moschusochsen haben kann ;-)

In letzter Zeit ist bei mir eine extreme Leseflaute zu spüren, ich lese nichts und irgendwie will ich auch nichts lesen. Lernen will ich nur leider auch nicht, dass die schiere Masse an Wissen mich etwas überrannt hat... *seufz* Und am 4.4. geht dann schon wieder die Uni los, erholt habe ich mich bis dahin noch nicht wirklich, da am 1.4. und am 12.4. leider Klausuren anstehen, irgendwie auch am 2.4. aber ich weiß nicht, ob das offiziell ist und angemeldet bin ich eigentlich auch nicht. Bestehen würde ich so oder so nicht, da hätte ich schon vor 3 Monaten anfangen müssen, alles etwas merkwürdig organisiert wie ich finde. o.O Wenigstens habe ich eine 1,3 in "Praxis des Programmierens" und eine 1,7 in "Wirkstoffdesign" bekommen. Beim Rest bin ich zwar durchgefallen *hust*, aber ich erfreue mich an den wenigen guten Noten, die ich habe... xD

Außerdem habe ich beschlossen den "Freitags-Füller" nicht weiterauszufüllen, da ich ansonsten das Gefühl habe, dass man Blog nicht mehr aus Büchern u.Ä., sondern nur noch aus Quark besteht, besonders da ich in letzter Zeit ohnehin wenig poste. :(


"Perfect Chemistry" von Simone Elkeles

Endlich habe ich wieder ein Jugendbuch bestellt, zusammen mit "Emma" um Versandkosten zu sparen. Bisher war alles was ich über den Roman gelesen habe positiv, weshalb er dann auch in meinen Einkaufswagen gewandert ist. Angefangen habe ich mit "Perfect Chemistry" auch schon, leider habe ich etwas Probleme mit dem Schreibstil. Erstens kann ich Romane im Präsens nicht ausstehen und auch die Ich-Form ist nicht unbedingt mein Favorit, zusammen mit den oft sehr kurzen Sätzen am Anfang, einer weiteren Sache, die mich nicht sonderlich begeistert hat, habe ich "Perfect Chemistry" dann erst einmal zur Seite gelegt. Dabei klingt die Geschichte wirklich interessant, aber das "Präsens" macht mich ganz kirre -.-


"Emma" (BBC, 2009)

Ich bin ein absoluter Fan von Jane Austen Verfilmungen und mir fehlen nur noch ganz wenige Filme, unter anderem hatte ich diese Emma-Verfilmung noch nicht in meinem Regal stehen. Eigentlich wollte ich die britische DVD kaufen, auf Grund des Preises habe ich mich aber doch für die deutsche Variante entschieden, 30€ Ersparnis haben mich überzeugt. Für mich ist diese BBC-Mini-Serie die beste Adaption von "Emma", die Filme mit Gwyneth Paltrow oder Kate Beckinsale sind allerdings auch sehr gut. Die Synchronisation ist in Ordnung, bisher habe ich es allerdings noch nicht geschafft die Serie im O-Ton anzuschauen, den fehlenden englischen Untertiteln sei Dank. Ich hasse es, englischen Ton mit deutschen Untertiteln zu sehen, besonders da sich diese auf den deutschen Ton beziehen :-/ Aber ganz ohne Untertitel ist es leider doch etwas schwierig zu verstehen, also werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen...

"Sweeny Todd" habe ich mir in dieser Woche auch noch bestellt, die Kombi Burton, Depp und Bonham-Carter ist einfach perfekt! Und da wir schon das Poster mit Johnny Depp zum Film in unserem Schlafzimmer hängen haben, durfte natürlich auch der Film im Regal nicht fehlen. Mein Freund hat sich die drei "Zurück in die Zukunft"-Filme bestellt, ist es wirklich schlimm, dass ich die noch nicht kenne? xD Und "Sieben", einen Film, den ich auch nicht kenne, von dem mir mein Freund aber indirekt abgeraten hat, da er mir wahrscheinlich zu brutal etc. wäre ^^


"Tiffany Hot & Sexy" (Band 15, 10/10)

Irgendwann hatte ich mal bei einer Cora-Aktion mitgemacht, wann und wo weiß ich gar nicht mehr so genau, vor ein paar Tagen lag dann allerdings dieses Heft in meinem Briefkasten. Zu erst wusste ich es gar nicht einzuordnen, dann fiel jedoch der Groschen. ^^ Es sind drei Geschichten enthalten, allesamt aus der amerikanischen Reihe "Harlequin Blaze", was sehr viel Erotik verspricht. ;-) Mal schauen, wann ich mal reinlese, ich habe ja etwas Angst vor der Übersetzung, eine Geschichte hatte einen männlichen Übersetzer... Ihhh, dass geht doch bestimmt nicht gut :O

Kommentare:

  1. Lucina, du kennst ZIDZ nicht? *eek* Bester Time Travel ever! Ich lieeebe den ersten und den dritten Teil. Den zweiten kannst du dir sparen.

    "Sieben" ist in der Tat ein bisschen heftig, den hab ich damals (lang, lang ist´s her...) im Kino gesehen. *brrr* Aber gut!

    Du hast ein Poster von Johnny Depp im Schlafzimmer? Mein Schatz sieht aus wie Johnny Depp (ein bisschen) - ich brauch kein Poster. *kicher*

    "Tiffany" war immer meine Cora-Lieblingsserie. Inzwischen lese ich die Blaze aber lieber im Original, die sind so nett für zwischendurch. Ach, und du hast auch Bedenken, wenn Männer LiRos von Frauen übersetzen, ich auch! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ui, Sweeney Todd fand ich auch total klasse! Hab ich auch schon seit ner halben Ewigkeit auf DVD. Und ja, die Kombi ist echt TOP!

    Sieben fand ich SEHR TOLL! Aber ja, dein Freund hat recht, er ist recht brutal. Aber... wie soll ich das ausdrücken? Nicht so sinnlos, splattermäßig brutal, sondern es steckt schon eine Handlung/Geschichte dahinter. Ein bisschen krank vielleicht, aber immerhin. Kenn ich aber auch nur wegen meinem Freund. XD

    AntwortenLöschen
  3. :)

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie lange das schon so ist. Du kannst das im Vorlagendesigner bei den erweiterten Einstellungen machen - da gibts einige ganz hübsche Schriftarten bei. :)

    AntwortenLöschen
  4. @evi:

    Dann sollte ich wohl doch meinem Freund nachgeben und mir die Teile ansehen, bisher klangen die einfach nur extrem langweilig xD

    Ich glaub dann ist "Sieben" wohl wirklich nichts für mich, ich würde wahrscheinlich nur wegschauen ^^"

    Also vom Aussehen her ist Johnny Depp zwar eher nicht mein Typ, aber er sieht cool aus :-D Über meinen Schatz sage ich lieber nichts, ich glaub er liest mit xD

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Männer einen LiRo gut rüberbringen können, auch als Autor...Vielleicht lasse ich mich ja eines besseren belehren, ich bin aber skeptisch ^^

    @Ami:

    Nur bei "Alice im Wunderland" konnten sie mich nicht überzeugen, die schauspielerischen Leistungen waren gut, aber die Geschichte einfach nur langweilig umgesetzt...Das Ende war viel zu klischeehaft, finde ich zumindest ^^

    Oh je, "Sieben" klingt immer mehr nach etwas, dass zu hart für mich ist...ich bin wirklich empfindlich und schon die Beschreibungen meines Freundes waren fast zu viel für mich xD

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte da mal Evis Schrecken aufgreifen: ZiDZ ist Dir unbekannt? Oh mann, ich fühl mich grad wie ein Dinosaurier.
    Ich hab die geliebt, vor allem die Folge im Wilden Westen und überhaupt.
    "Emma" in dieser Version schaffe ich mir auch noch an und was Du mit den männlichen Übersetzern meinst, kann ich extrem gut nachvollziehen. Dass da nicht drauf geachtet wird, nervt mich unheimlich. Dann liest man eine eigentlich gute Geschichte und gruselt sich halb zu Tode ...
    Insgesamt coole Ausbeute, viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss mich den vorherigen Kommentaren anschließen: wenn du ZIDZ noch nicht gesehen hast, musst du das unbedingt nachholen! Diese Filmreihe ist eine der wenigen, die ich eigentlich JEDES MAL gucke, wenn sie im Fernsehen läuft :-) Allein schon wegen Christopher Lloyd!
    Perfect Chemistry habe ich mir auch gerade erst gekauft, allerdings auf deutsch. Eine Kollegin hat mir so davon vorgeschwärmt, dass ich gar nicht anders konnte.

    AntwortenLöschen
  7. @Soleil:

    Ich bekomme langsam das Gefühl, dass ich tatsächlich die einzige bin, die ZIDZ noch nicht kennt...hätte ich mal auf meinen Freund gehört, er hat mir immer davon vorgeschwärmt ^^"

    Vielleicht ist dieser männliche Übersetzer ja eine Ausnahme und ist sogar besser als seine weiblichen Kolleginnen ;-)

    @Rishu:

    Das muss ich wohl, ich scheine mit ZIDZ wirklich was verpasst zu haben ^^ Okay, ich google mal schnell Christopher Lloyd...hmm, sagt mir nichts xD

    Die Geschichte ist bestimmt gut, aber ich bin nun einmal manchmal etwas empfindlich :(

    AntwortenLöschen
  8. John ist ja wirklich süß! :)

    Diese Emma-Version hab ich bisher noch nicht gesehen....will ich aber noch!

    Ich hab auch grad ne Flaute, aber eher was das Lernen angeht....aber ich muss wieder ran. *seufz* Lesen....geht so. Liegt wohl momentan eher an dem Buch, das ich lese.

    AntwortenLöschen
  9. Wtf, sowas gibts? XD Wie gut, wie gut!! Das kreuz ich auf jeden Fall bim nächsten Tag an. Angst vor dem Starren einer Ente... Sachen gibts. *Kopf schüttel*

    Oh ja, ganz schrecklich :X Ich bin in nem Haus aufgewachsen, in dem mein Zimmer an nen größeren Garten grenzt, und da ist das echt, echt verdammt scary >.<

    Uhm... und wenn ich mich jetzt mal gerade kackedreist in eure Kommentare hier einmischen darf - ich hab gesehen, dass ihr über Sieben redet-? :) Ich muss sagen, dass ich dir den Film nicht empfehlen würde, wenn du zu der fantasievollen Art Mensch gehörst. Als ich den zum ersten Mal gesehen hab, fand ich es nichtmal so schrecklich, die Leichen zu sehen, sondern vielmehr, dass es der Fantasie des Lesers überlassen bleibt, sich die Todesprozedur vorzustellen. Der Film ist definitiv genial und nicht so horrorfilmreißerisch wie z.B. Saw oder so, aber wenn du sowas nicht verträgst, dann schau ihn eher nicht. Denke ich. :) Man muss ja im Endeffekt auch nicht alle Filme kennen. ;)

    Liebe Grüße von der Winterzwiebel.

    AntwortenLöschen
  10. @Anli:
    Das richte ich ihm aus, die Mutter meines Freundes findet ihn nämlich richtig hässlich :(

    Also ich kann sie wirklich nur empfehlen, aber gibt es wirklich eine schlechte BBC-Verfilmung von Jane Austen? Ich kenne zumindest keine :-D

    Was liest du denn gerade? ^^

    @Winterzwiebel:

    Woran merkt man eigentlich, dass einen eine Ente anstarrt?

    Oh Gott, ich könnte niemals im Erdgeschoss wohnen, da hätte ich zu viel Schiss vor xD

    Misch dich ruhig, so soll es doch sein ^^
    *schluck* Wenn dann guck ich den Film nur, wenn ich nicht alleine Zuhause bin... :O

    Also ich bin jemand, der sehr wenig Filme kennt, einfach weil man Geschmack sehr einseitig ist und ich vielen Genres nichts abgewinnen kann ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.