1. Februar 2011

Filmview - Mulan

© Disney


  • Deutscher Titel: Mulan
  • Originaltitel: Mulan 
  • Produktionsland: USA
  • Originalsprache: Englisch
  • Erscheinungsjahr: 1998
  • Länge: 88 min
  • Altersfreigabe: FSK o. A.

Inhalt: 

Entstanden nach einer alten chinesischen Legende bietet Disneys 36. Meisterwerk ein großartiges Abenteuer voller Spaß und drachen-starker Sprüche Synchronstimme Otto Waalkes.

Die Hunnen bedrohen China. Als das tapfere Mädchen Mulan erfährt, daß auch ihr kranker Vater in den Krieg ziehen muß, faßt sie einen Entschluß. Sie verkleidet sich als Mann und nimmt den Platz ihres Vaters in der kaiserlichen Armee ein. Doch bevor sie gegen das Heer des skrupellosen Hunnenführers Shan-Yu zieht, muß sie zur Ausbildung in ein Trainingslager, wo ein Haufen tolpatschiger Anfänger für viel Aufregung und Trubel sorgt. Zum Glück stehen Mulan ihre treuen Freunde, der vorlaute Drache Mushu und die Glücksgrille Kriki, immer mit Rat und Tat zur Seite. Aber Mushus flotte Sprüche allein reichen nicht, um den übermächtigen Feind zu besiegen. Mulan muß lernen, ihren eigenen Weg zu gehen, denn nur mit Köpfchen und Geschick kann sie ihr Land und die Ehre ihrer Familie retten. 

Bewertung:

Seit ich "Mulan" vor über zehn Jahren im Kino gesehen habe, gehört dieser Film zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ist für mich einer der besten Filme die Disney jemals gemacht hat. Egal wie oft ich den Film schon gesehen habe, ich werde nicht müde ihn mir immer und immer wieder anzuschauen. Bis auf die Prinzessinnen- und Märchenfilme entsprach, auch als ich jünger war, kaum ein Disney-Film wirklich meinem Geschmack, besonders in den Jahren nach "Mulan" konnte ich über die Geschichten nur den Kopf schütteln. Als All-Age-Filme taugten die Filme für mich überhaupt nichts, abgesehen von den Pixar-Filmen natürlich, aber die sind für mich auch keine echten Disney-Filme. ;-) Deshalb ist "Mulan" für mich, der letzte wirklich gute klassische Disney-Animationsfilm, "Küss den Frosch" habe ich zwar noch nicht gesehen, aber ich bezweifele, dass der Film mir so gut gefallen würde wie "Mulan"...
Die Pixar-Filme sind natürlich auch alle sehr gut und haben ihren eigenen Charme, aber ich bin dann doch eher der Fan von klassisch handgezeichneten 2-D Disney-Filmen und deshalb hoffe ich, dass "Küss den Frosch" nicht der letzte seiner Art bleiben wird.

Wahrscheinlich liebe ich den Film auch deshalb so abgöttisch, weil ich allgemein sehran der asiatischen Kultur interessiert bin und mich daher die Geschichte und der Zeichenstil umso mehr begeistert haben. Außerdem hebt sich "Mulan" für mich positiv von anderen Disney-Filmen ab. Da gab es keine kitschige Liebesgeschichte, bis auf einen sprechenden Drachen keine vermenschlichten Tiere und zu guter Letzt eine starke und selbstständige Heldin, etwas besseres kann man von Disney nicht erwarten!

Besonders der erste Teil des Films kann mich immer wieder auf Neue begeistern, ingesamt wahrscheinlich nicht historisch genau, schafft er es trotzdem einem die Schwierigkeiten, die Mulan als Frau hat, näher zu bringen. In typischer Disney-Manier wird das Ganze am Ende aufgeweicht, sodass vom einstiegen vorherrschenden Problem nicht einmal ein klitzekleines Problemchen übrig bleibt. Aber ein Disney-Film wäre nun einmal kein Disney-Film ohne eine gehörige Portion Kitsch, die sich hier allerdings nicht unangenehm auf die ohnehin nicht dominante Liebesgeschichte auswirkt.

Das Otto Waalkes als Mushu nicht Jedermanns Geschmack ist, kann ich sehr gut nachvollziehen, teilweise ist er auch mir zu laut, zu nervig und zu aufdringlich. Da ich allerdings den Film in der originallen Fassung noch nicht gesehen habe, kann ich nicht sagen, ob dies einfach an Otto Waalkes liegt oder an der Rolle von Mushu. ;-) 

Natürlich wird auch in diesem Film gesungen, aber im Gegensatz zu anderen Disney-Filmen nerven die (vier) Lieder nicht oder stören den Verlauf der Handlung, sondern bringen sie voran. Mein Lieblingslied ist "Sei ein Mann" bzw. "I'll Make a Man Out of You", das leider auf Deutsch etwas an Charme verliert, genauso wie "Spiegelbild"/"Reflection", das mir auf Englisch auch wesentlich besser gefällt. Die deutschen Songs sind zwar auch nicht schlecht, aber sie reichen leider nicht an ihre Originale heran. Allgemein ist die Soundtrack unglaublich gut, besonders auffallend in der Szene, in der sich Mulan ihre Haare abschneidet. Was würde ich darum geben den instrumentallen, englischen und vielleicht auch deutschen Soundtrack zu diesem Film zu besitzen, aber bis auf den deutschen Soundtrack werden wohl die anderen CD's sehr schwer zu bekommen sein. *seufz*

Fazit:

Einer der letzten großen klassischen Disney-Filme, für mich einfach nur empfehlenswert.

Bewertung: 5 von 5 Filmrollen


"Mulan 2"

Wie zu allen erfolgreichen Filmen gab es auch hier eine Fortsetzung, die in diesem Fall wie meist üblich "Direct-to-Video" veröffentlicht wurde. "Mulan 2" hat mich persönlich enttäuscht, der Film war amüsant  und unterhaltsam, aber bei weitem nicht so interessant, spannend und faszinierend wie der Vorgänger. Einmal angesehen hatte ich nicht das Bedürfnis diesen Film auch noch ein zweites Mal zu schauen. Schade fand ich auch, dass für mich das Augenmerk nicht auf Mulan und Sheng, sondern auf Chieng-Po, Ling und Yao lag. Dass sich bis auf Mushu, die deutschen Synchronstimmen geändert haben, war zwar zu erwarten, aber trotzdem bedauerlich. Alles in allem kann ich "Mulan 2" wirklich nur Fans von "Mulan" empfehlen und dann auch nicht mal guten Gewissens. Das Ende in "Mulan" gefällt mir einfach wesentlich besser als das was dann in "Mulan 2" aus Mulan und Sheng gemacht wurde.

"Special Edition's"

Ich kann jedem Fan des Films, die 2-Disc-Special-Edition (ASIN: B00005AXKF) empfehlen. Zwar ist das DVD-Cover nicht so ansprechend, aber die Extras sind wirklich reichlich.

Wer unbedingt auch "Mulan 2" auf DVD besitzen möchte für den wäre sicherlich die Mulan-Box (3 DVDs) (ASIN: B0002YLEJK) das richtige. Der Schuber sieht wirklich schön aus, auch wenn er nichts besonders ist. Ich selber habe auf die Box verzichtet, nachdem mich die Fortsetzung einfach nicht begeistern konnte.


meine Quellen: Bild / Inhalt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.