20. Januar 2011

Wieso ich doch nicht immer Alles über das Internet bestellen sollte

Die Freude über den Besuch meines Postboten, der mir meine Sendung mit dem langerwarteten letzten Band von "Life Tree's Guardian" plus Schuber brachte, war schnell verfolgen als in den Zustand  sah, in dem sich der Schuber befand. Hätte ich gewusst, wie der verpackt wird, hätte ich ihn überhaupt gar nicht erst im Internet bestellt, aber hinterher ist man immer schlauer. Der Schuber war total deformiert (ein bisschen konnte man ihn noch in Form bringen) und an einer Stelle zerissen, so als ob ein etwas schwereres Paket auf meinem gelegen hat. :-/ Der Schuber ist aber auch unstabil gebaut, bei den alten Schubern von EMA musste man den Schuber selber zusammenbauen und sie waren auch aus einem sehr festen Material, aber dieser Schuber ist wie eigentlich alle heutzutage schon fertig zusammengebaut und nur aus einer sehr dünnen, weichen Pappe. Für den Preis finde ich es in Ordnung, aber er ist für den Versand ungeeignet, wie ich jetzt weiß. Einmal bestelle ich bei Buecher.de, weil der Schuber dort früher lieferbar war als bei Amazon, und schon habe ich den Salat, hätte aber auch bei Amazon passieren können.

 Das bedeutet, dass ich die Sendung leider zurückschicken muss, also heißt es Versand bezahlen (umständlich wieder zurückfordern, was mir allerdings zu umständlich ist und darauf hoffen die wahrscheinlich) und dann auch noch zur Post latschen, um das Paket zurück-zuschicken. Darauf habe ich eigentlich gar keine Lust, aber einen zerstörten Schuber möchte ich keinesfalls in meinem Regal stehen haben.

Entweder ich kaufe mir den Schuber plus Band 5 in einem Buchladen (obwohl ich nicht weiß, ob die Buchläden hier so etwas verkaufen, aber zur Not muss ich es dort bestellen und wenn es beschädigt ist, haben die das Problem :-D) oder ich verzichte auf den Schuber und bestelle den Band einzeln. Letzteres fände ich jedoch sehr schade, denn der Schuber sieht eigentlich richtig schick aus.

So in den nächsten Tagen wird noch eine Rezension zu "The Duke and I" folgen, bisher habe ich allerdings noch nicht die Zeit dafür gefunden... :-)

Kommentare:

  1. Das kostet was bei buecher.de? Bei Amazon kannst du die Sachen immer kostenlos zurückschicken, musst nur so ein Rücksendeformular ausfüllen, hab ich schon 2-3 Mal gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Man muss das Porto erst selber übernehmen und unter bestimmten Voraussetzungen (Bestellung über 40€, beschädigte Ware,...) kann man sich dann an den Kundenservice wenden und dann wird das Porto zurückerstattet. Bisher habe ich noch nie was zurückgeschickt, daher weiß ich nicht, wie das bei Amazon gehandhabt wird. Muss man da nicht vorher das Porto vorstrecken?

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub, bei Amazon musst du auch Porto vorstrecken, bekommst es aber ohne umschweife umgehend zurücküberwiesen, sofern du Lastschriftverfahren angemeldet hast... Ich hab vor ein paar Jahren das letze Mal was bei Amazon zurückgeschickt...

    Bei bol war's ähnlich, da hab ich den Betrag auf mein Kundenkonto gutgeschrieben bekommen und wurde automatisch bei der nächsten Bestellung abgezogen.

    Zum Schuber: Ich hab schon gehört, dass der so labbrig sein soll. o_O Hast du zufällig auch den schuber zu Orange Planet, Zaubernüsse für Natsumi oder Küss mich Student? Zum Vergleich?
    Ich glaub, ich hol ihn mir dann lieber in meinem ComicShop...

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich bin mir jetzt gar nicht mehr ganz so sicher.

    So, hab es so eben nachgeschlagen: Wegen den Rücksendeetikett zahlt man erst einmal kein Porto. Amazon prüft dann, ob die Erstattungsbedingungen für das Porto vorliegen und zieht das dann ggf. von der Erstattung des Artikelpreises ab. Diese wird direkt auf das eigene Konto (bei Lastschrift) überwiesen.

    AntwortenLöschen
  5. @Ami:
    Ich schicke irgendwie ungerne etwas zurück, außer es ist wirklich zu beschädigt. Aber über Knicke am Cover habe ich mich schon öfters mal aufgeregt, wäre mir aber den Aufwand nicht wert etwas zurückzuschicken ^^
    Na, mal schauen wie das bei Buecher.de läuft und wie das mit der Rechnung gemacht wird, nicht dass ich die trotzdem bezahlen muss und sie es mir dann zurücküberweisen o.O

    Der Schuber ist echt labbrig :( Aber mit anderen Tokyopop Schubern kann ich es nicht vergleichen, aber ich habe sie im Laden gesehen, da sahen sie genauso unstabil aus xD
    Also per Internet bestellen kann ich wirklich nicht empfehlen, außer sie packen es in einen stabilen Karton...

    @Elena:
    *seufz* Ich weiß schon, wieso ich meistens bei Amazon bestelle, nicht das Buecher.de so viel schlechter ist, aber langsamer und leider bei englischen Büchern auch viel teurer. Die verkaufen nur zu Dollarpreisen und 8€ für ein englischen TB ist mir eindeutig zu viel, bei der Qualität...

    AntwortenLöschen
  6. Oh man! Also das ist ja echt total ärgerlich!! Ich versteh dich, ich würde es auch zurückschicken! So mag man den Schuber nicht im Schrank!

    Ich weiß noch, der Schuber von "Kamikaze Kaitou Jeanne" von EMA war aus richtig fester Pappe...schon doof, wenn die da so nachlassen!

    AntwortenLöschen
  7. @ Lucina:
    Ich auch! Das eine Mal bei Amazon war ein richtig fetter Knick quer übers Cover (glaub, das war ein Tokyo Mew Mew à la mode Band)... Nein, das wollte ich dann wirklich nicht. Und bei bol... *haha* Da hab ich einen englischen Manga bestellt (La Corda D'Oro). Und ich freu mich wie bolle als es kam, mach auf... Dann ist da ein Captain Kirk Buch drin (auf englisch!)!!! XD Na, das wollte ich dann definitiv auch nicht behalten.

    Hm, okay, dann guck ich mir das mal an. Den Schuber wollte ich aber schon gern haben, zumal ich die Serei auch sehr mag. :-/

    @ anlis:
    Aber bei KKJ hatte man dann so weiße Ecken an den Faltstellen... Zumindest ich hab die und ich hab den Schuber nur zusammengebaut und ins Regal gestellt... Ich mein klar, er war stabil. Ich hatte aber auch nichts gegen die von mir oben genannten von TP auszusetzen. o_O Ich fand die sogar besser, weil sie eben "komplett" waren.

    Oh, da fällt mir ein: Demon Diary hatte auch einen Schuber! Kannst du's mit dem vergleichen, Lucina?
    Ich bin jedenfalls vorgewarnt. *lach*

    AntwortenLöschen
  8. @anli:
    Ein Schuber soll ein Schmuckstück im Regal sein und so ein verknicktes Etwas ist alles andere als eine Verschönerung meines Bücherregals. So etwas nervt wirklich *seufz*

    Der KKJ Schuber war schön, meine Freundin hatte ihn. Leider besitze ich nur den Imadoki Schuber, der ist zwar genauso stabil, aber extrem hässlich bzw. langweilig. Dafür ist der Schuber aber auch 1,50€ günstiger xD

    @Ami:
    Von TMM habe ich nur die normalen Bände ^^ Wie war den à la Mode?
    *lach* Das war ein Zeichen, du sollst weniger Manga lesen, dich aber dafür mehr mit Kirk beschäftigen :-P

    Kann ich verstehen, ich finde die Serie wirklich gut und der Schuber sieht in gutem Zustand bestimmt auch im Regal richtig gut aus. Wenn die 5 Bände drinstehen ist er auch sicher nicht mehr so labberig ^^

    Nein, besitze sonst keine Schuber ;_;

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.