2. Januar 2011

Tag 31 - Das Buch, das du als nächstes Lesen willst

So ein etwas verspäteter letzter Post von "31 Tage - 31 Bücher", da ich Silvester wenig Zeit hatte und mich gestern einfach nur entspannt habe. Irgendwie habe ich gar keine Lust morgen wieder zur Uni zu gehen, ich bin noch so in der Faulenz-Stimmung. XD

Eigentlich habe ich gar keine Zeit zu lesen, da ich langsam anfangen sollte, etwas mehr für die Uni zu tun und ich hoffe, dass ich mein Ziel etwas weniger zu lesen durchhalte. Ich hatte mir vorgenommen als nächstes "Firelight" von Sophie Jordan zu lesen, weil die Story wirklich interessant klingt, aber nach der ersten Seite hatte ich schon keine Lust mehr. Erstens nervt mich das "Präsens" ungemein (ich kann auch nichts dagegen tun, aber es macht mich ganz kirre) und zweitens war es unerträglich, dass die Autorin wohl von Nebensätzen noch nichts gehört hat. Ich bin mir sicher, dass sich dies im Laufe des Romans noch ändert, aber die erste Seite und die war nur halb bedruckt, war einfach grauenhaft geschrieben. :-/ Dann habe ich mir "Silberlicht" aus dem Regal genommen, von dem ich mir auch viel erwarte, aber irgendwie war ich nicht in der Stimmung für eine Geistergeschichte. Also ich bin wirklich gespannt, was ich nun als nächstes Lesen werde.

"Unbekannte Geschichte" von Unbekannter Autor

Es gibt noch viele ungelesene Bücher in meinem Regal und zur Zeit bin ich mir noch nicht sicher, was ich als nächstes Lesen werde. Vielleicht lese ich den dritten Teil der "Tairen Soul"-Reihe weiter oder auch "Graceling", die Geschichte interessiert mich auch wirklich sehr. Vielleicht habe ich über Weihnachten zu viel gelesen und einfach gar keine Lust mehr auf Bücher, wer weiß. ^^ Ich muss sowieso noch einige Rezensionen schreiben, da hat sich in letzter Zeit etwas zu viel angestaut. *seufz*

So das war  der letzte Post zu "31 Tage - 31 Bücher", ich werde mir dann in der nächsten Zeit überlegen, ob sich nicht vielleicht noch ein anderes Special finden lässt. ^^

Kommentare:

  1. "Die Beschenkte" oder "Graceling" war wirklich ein schönes Jugendbuch. Ich hab's schon vor Längerem gelesen und es hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Aber das mit den Entscheidungen kenn ich. Wenn ich wirklich gar nicht weiß, was ich lesen mag, dann warte ich meistens einen Tag, denn oft ist es so, dass ich am Tag drauf genau weiß, was ich lesen mag. XD

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke auch, dass "Graceling" eine gute Wahl wäre, ich habe bisher kaum etwas schlechtes auf diesen Roman gehört. Denn wie ich erfahren habe, ist auch "Need" im Präsens geschrieben, also auch nicht unbedingt ein Roman, den ich unbedingt lesen will. xD

    Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, dass ich gerade nichts zum lesen habe, da kann ich mich besser auf die Prüfungsphase konzentrieren und das ist wirklich dringenst notwendig. ^^"

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.