9. Dezember 2010

Tag 9 - Das erste Buch, das du je gelesen hast

Ach du liebe Güte, meine Kindheit ist schon so lange her, dass ich mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern kann, welches Buch ich als erstes gelesen habe. Allerdings ist mir ein Bilderbuch in Erinnerung gelieben, das ich mir sehr gerne angeschaut und auch gelesen habe. Das ist zwar keine richtiges "Buch", aber was solls. :-)

"Neues aus dem Bahnhof Bauch"

In Julias Bauch ist die Hölle los. Die Bäuchlinge wissen vor lauter Arbeit nicht mehr aus noch ein. Julia ist nämlich zu faul zum Kauen, und so plumpsen immer riesengroße Essensbrocken in den Magen. Die sind aber für den Weitertransport in den Darm nicht geeignet. Den kleinen Bäuchlingen bleibt nichts weiter übrig, als das Essen mühsam kleinzuhacken. Und auch sonst sind die Bäuchlinge mit Julia unzufrieden. Sie ißt ständig so furchtbar ungesunde Sachen... Warum sagt ihr nicht endlich jemand, wie man sich richtig und gesund ernährt?

Ich habe dieses Bilderbuch einfach geliebt, es hat auf eine originelle Art und Weisen den Ablauf im Magen und Darm erklärt. Natürlich ist dies nicht biologisch fundiert, wir haben ja keine kleinen Männchen im Bauch, die unser Essen abtransportieren. Schade eigentlich... :-D
Zudem können Kinder hier schon lernen, warum es zu Magenschmerzen kommt, wenn sie ungesunde Lebensmittel essen. 

Irgendwo muss es Zuhause noch in einer Kiste herumliegen, ich hab richtig Lust bekommen es mir noch einmal anzuschauen. ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.