26. Dezember 2010

Shortview - Daisuki 11/10 bis 01/11

Eigentlich bin ich gar nicht mehr unbedingt an der Daisuki interessiert, aber ich komme immer nicht dazu, das Abo zu kündigen. Dies sollte ich allerdings nachholen, die Serien die mich interessieren, kaufe ich mir lieber als Sammelband, dass ist insgesamt günstiger. Außerdem werden die Daisukis nach Hause geliefert, sodass ich sie ohnehin nur alle paar Monate lesen kann.

Daisuki Nr. 94 - 11/10
Als Extra sind zwei Mini-Poster (Alice Academy, Skip Beat) enthalten, die man jedoch nicht wirklich herauslösen kann, zumindest habe ich das bisher noch nicht geschafft ohne sie zu zerreißen, die Qualität ist ohnehin nicht sonderlich gut.
Die Artikel fand ich wie immer interessant, allerdings ist dies kein Grund für mich, die Daisuki weiter zu kaufen. ;-)

Zu "Vampire Knight" will ich gar nichts sagen, am Anfang habe ich die Geschichte geliebt inzwischen finde ich sie nur noch peinlich, deshalb lese ich mir auch die Kapitel nicht mehr durch.

Endlich ist "A Kiss from the Dark" zu Ende, leider nicht für lange, schließlich soll noch ein dritter Band erscheinen. NEEEEEEEIN! Ein Grund die Daisuki nicht mehr zu lesen, so eine lahme und schlecht gezeichnete Story gab es schon lange nicht mehr in der Daisuki. Einfach nur schrecklich, es ist zwar schön, dass die beiden es soweit geschafft haben, aber mir wären Christina Plaka oder Judith Park lieber.

"Maid-sama" ist einer meiner Lieblingsmanga in der Daisuki, auch wenn ich die Liebesgeschichte etwas gezogen finde. In diesem Kapitel geht es allerdings wieder ein gutes Stück voran, einfach süß und romantisch!

Mit "Twinkle Stars" konnte ich zuerst nichts anfangen, ich mag jedoch Natsuki Takayas Zeichenstil und auch die Geschichte entwickelt sich in eine gute Richtung. Ich habe jedoch weitergelesen (es wird wohl ca. 65 Kapitel geben, von denen schon 63 erschienen sind) und ich habe die Befürchtung, dass Sakuya nicht mit der Person zusammenkommt, die ich mir für sie Wünsche. Aber ansonsten eine schöne, ernste und dramatische Geschichte.

Hach, und "Skip Beat!" ist mein All-Time-Favourite. Leider geht das mit Ren und Kyoko irgendwie nicht voran, aber ich liebe die Geschichte trotzdem. In diesem Kapitel erfährt man etwas über Ren's Vergangenheit/Familie, sehr interessant.

"Alice Academy" fand ich am Anfang ziemlich gut, dann aber wurde mir die Story etwas zu ernst. Das jetzige Kapitel war etwas lahm, nicht so mein Fall.

Bewertung: 3 von 5 Sterne

Daisuki Nr. 95 - 12/10

Wieder ein schönes Kapitel von "Skip Beat!", süß und witzig. Über diese Serie kann ich einfach nichts schlechtes sagen.

Ein Doppelkapitel gibt es diesmal von "Alice Academy", auch wenn ich die ganzen Kapitel davor nur halbherzig verfolgt habe, wird es wieder richtig spannend. Natsume ist einfach der Beste.
So wie es aussieht, könnte die Serie in Japan langsam auf das Ende zusteuern, allerdings ist nichts näheres bekannt.

Das "Twinkle Stars"- Kapitel gefiel mir nicht so gut, es war etwas langweilig, allerdings ist die Serie auch erst am Anfang.

"Vampire Knight" habe ich geflissentlich ignoriert, keine Ahnung wieso es noch so erfolgreich ist.

Ich bin froh, dass es ein Doppelkapitel von "Maid-Sama" gab, den es wurde wieder schön romantisch.

Bewertung: 5 von 5 Sterne

Daisuki Nr. 96 - 01/11

Dieses Jahr gibt es ein schönes Rückenbild von Natsume und Mikan. Leider wird es ab der nächsten Ausgabe zwei Kapitel von dem Kurzmanga "Chasing Hearts" von Verena Achenbach und André Linke, zeichnerisch erwarte ich da nicht so viel, aber ich lass mich überraschen. ;-)
Diesmal gibt es wieder zwei Miniposter, von "Twinkle Stars" und "Vampire Knight", die mir sehr gut gefallen. Aber die Seite herauszulösen traue ich mich nicht.

Das Kapitel von "Twinkle Stars" gefiel mir diesmal wesentlich besser, Chihiro kann ich allerdings immer noch nicht einschätzen.

Wieder gibt es zwei Kapitel von "Alice Academy" und es bleibt spannend. Koizumi ist mir immer noch ein Rätsel, es ist für schwer einzuschätzen wer gut und wer böse ist, aber Koizumi ist auf jedenfall von der schlechten Sorte. Die arme Mikan, nichts als Ärger hat sie...

Auch dieses Mal gefällt mir "Maid-Sama" ziemlich gut, zum ersten Mal ist Usui bei Misaki zu Hause, allerdings nicht ganz freiwillig. Hach, Usui ist einfach perfekt! *_*

Ich bin froh zu sehen, dass "Vampire Knight" in den Charts nur auf Platz 5 von 6 ist, schlechter ist nur noch "A Kiss from the Dark"  es haben wohl auch andere Geschmack. XD Allerdings bin ich mir sicher, dass VK immer noch viele Fans hat.

"Skip Beat!" ist gut wie immer, jedoch nicht so romantisch oder süß, wie ich es mir wünschen würde.

Bewertung: 4 von 5 Sterne

So das war's erst einmal von mir... :-D

Kommentare:

  1. Ich habe die Daisuki früher auch immer gelesen inzwischen aber schon lange nicht mehr. hab mir dann auch immer nur die Sammelbände gekauft. Fand aber die Artikel auch immer interessant muss ich sagen.
    "Skip Beat" wollte ich schon lange mal lesen. Ich hab bis jetzt nur den Anime gesehen und liebe den total! :-)
    Mit "Vampire Knight" habe ich mich auch schon lange nicht mehr befasst. Hast du zufällig den Anime gesehen? Irgendwie würde ich ja trotzdem mal gerne wissen wo die Story gerade ist und was passiert, so das es viele nicht mehr gut finden.
    Liebe Grüße,
    Euphie

    AntwortenLöschen
  2. Wenn dieses verflixte Abo nicht wäre, würde ich die Daisuki auch schon lange nicht mehr lesen. Argh, ich muss mir endlich in den Arsch treten und das endlich in die Hand nehmen, ich faule Socke XD

    Oh ja, der Anime zu "Skip Beat" ist richtig gut, schade, dass er bis jetzt noch nicht auf Deutsch rausgekommen ist, glaube ich zumindest... Das einzige Problem ist, dass es bei Skip Beat so langsam vorangeht und wenn es vorangeht, geht es danach wieder zurück, aber witzig ist es wie eh und je. ^^

    Den Anime hab ich nicht gesehen, auch wenn ich das immer mal nachholen wollte... Ich bin mir gar nicht sicher, ob es mit der Geschichte wirklich weitergeht, aber ab dem Moment an dem sie ein Vampir wurde (ach nee, sie war ja schon immer einer) ging es berab. Mit seinem Bruder knutscht man einfach nicht rum, ist zumindest meine Meinung. ;-) Eklig und Zero ist wohl auch abgeschrieben, aber Yuki würde ich auch nicht mehr haben wollen. Aber so genau kann ich das nicht sagen, mir wurde das irgendwann zu doof und verwirrend ^^"
    Ich mag die Geschichte einfach nicht mehr, weil es sich für mich in eine falsche Richtung entwickelt. Seit Yuki ein Vampir ist, hat die Serie irgendwie ihren Charme verloren...

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde Vampire Knight voll gut, wieso ihr die Geschichte nicht mögt versteh ich net, und außerdem ist Kaname nur der Stiefbruder von Yuki, er wurde adoptiert. Und die Story an sich finde ich sehr gut, mal was anderes und nicht immer das gleiche, wie in viele Mangas vorkommen. Und was Zero angeht er wird später noch mit Yuki zusammen kommen ;)...Ich zeichne selber Mangas und ich muss sagen, dass Matsuri Hino für mich eine der beste Mangakas ist, nicht umsonst hat sie leztes Jahr als Beste Mankaga ein Award bekommen, ihre Bilder ist sehr schön und lebhaft dargestellt. :)
    Also ich würde euch raten weiterzulesen, weil es noch spanender kommt als sonst, glaubt mir ;)...

    AntwortenLöschen
  4. Naja, aber ich kann einer Serie nicht noch Bändeweise Chancen geben, nur weil es vielleicht später noch einmal besser wird. Wenn man sich die Kapitel nicht gerade illegal besorgt kostet das ganze schließlich auch etwas und 6€ finde ich für etwas, dass mir gerade überhaupt nicht gefällt etwas zu viel ^^
    Gegen ihre Zeichnungen habe ich auch nichts, die finde ich richtig gut, aber die Story? Arina Tanemura zeichnet für mich auch ganz gut, auch wenn bei ihr alle gleich aussehen, aber ihre Storys werden immer blöder...leider :(
    Vielleicht wird die Geschichte noch einmal besser, aber meine Devise ist es, das ich Mangaserien keine zweite Chance geben, weil mir das einfach zu teuer wird :-/

    AntwortenLöschen
  5. ich weiß jetzt nicht was für Mangas du gerne liest, aber ich würde dir ein paar empfehlen: von Mayu Sakai (Rockin' Heaven, MOMO-Little Devil), von Nana Haruta (Stardust Wink), Dance in the Vampire Bund, Spice & Wolf, Faster than a Kiss, Nah bei Dir, Dengeki Daisy und Chitose etc.
    Sind alle sehr schön gezeichnet und die Storys sind einfach zum verlieben ^^...
    und mit Arina Tanemura bin deiner Meinung, das einzige was mich überzeugt war es FULLMOON..:)

    AntwortenLöschen
  6. Rockin' Heaven besitze ich schon komplett und ich war wirklich sehr begeistert :-) Die anderen Serien kenne ich fast alle nicht, aber ich werde sie mir mal anschauen, besonders "Faster then a Kiss", "Dengeki Daisy" und "Chitose etc." klingen gut, letzteres auch, weil ich Wataru Yoshizumi sehr gut finde :-D

    Vielen Dank für die Empfehlungen, ich kann im Manga-Bereich wirklich welche gebrauchen ^^

    AntwortenLöschen
  7. Alice Academy endet mit 180 Kapiteln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Hinweis, ich hab mir gerade im Internet das Ende angeschaut, bzw. eine Zusammenfassung gelesen. Auf der einen Seite schön, andererseits leider auch zu offen. Jetzt muss nur noch SKip Beat beendet werden, mMn...

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.