26. Dezember 2010

Neuzugänge #5

Bis auf die verbleibenden "Life Tree's Guardian" Bände gibt es diese Woche nur einen Neuzugang. Nächste Woche wird der Post dann wieder länger, ein paar Bücher sind auf dem Weg nach Hause und am Montag versuche ich zwei Bücher in der größten Buchhandlung von Hannover aufzutreiben, ein Buch müssten sie haben, aber bei dem englischen? Na, da glaube ich nicht dran, dass ich das bekommen werde.

Ich bin eigentlich kein Fan einfach Bücher zu kaufen, ohne etwas herum recherchiert zu haben, aber leider führte mich letzte Woche mein Weg doch in eine Buchhandlung. Verdammt, ich wusste doch schon vorher, dass ich da komme nicht heil herauskomme. ^^ Nun, es fanden auch zwei Bücher den Weg in meine Einkaufstüte, allerdings habe ich eines davon am nächsten Tag gleich wieder zurückgebracht und zwar "Nachtseelen" von Olga A. Krouk, irgendwie hat mich das Cover so angestrahlt, aber was ich nicht wusste war, dass es sich um den zweiten Band einer Trilogie handelt. *stöhn* Wieso gibt es heute nur noch Trilogien und dann ist das nicht mal wirklich offensichtlich vermerkt? Aber ein zweiter Band einer Reihe bringt mir nichts und ganz so nach meinem Geschmack klang das bei näherer Betrachtung auch nicht, also ging es gleich zurück in den Laden mit dem Roman, nach einer halben Ewigkeit anstehen versteht sich. :-D Aber das zweite Buch habe ich behalten und es handelt sich um

"Eternity" von Meg Cabot

  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag
  • Erscheinungstermin: 25. Oktober 2010
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3764503772
  • Originaltitel: Insatiable

Eine Liebe für die Ewigkeit

Meena ist genervt von Vampiren. Vor allem, weil sie einen in ihre umjubelte Soap »Eternity« hineinschreiben soll. Doch es kommt noch schlimmer: Während eines nächtlichen Spaziergangs mit ihrem Hund wird Meena von einem sexy Fremden vor einer Fledermausattacke gerettet. Zu guter Letzt steht plötzlich ein weiterer attraktiver Mann in ihrer Wohnung, der behauptet, Vampirjäger zu sein. Und all das mitten in New York City? Noch nicht einmal Meenas mysteriöse Gabe warnt sie vor dem, was noch auf sie zukommt: Denn wer ist dieser geheimnisvolle Fremde, dessen Charme sie ihre anderen Probleme fast vergessen lässt?

Es handelt sich wohl, um sehr lose Nacherzählung von Bram Stroker's "Dracula", so wie ich das Verstanden habe. Allerdings sehe ich bisher noch nicht viele Parallen, ich habe bisher allerdings auch noch nicht sooo viel gelesen. Bisher scheint es so, als ob "Eternity" für mich kein Highlight werden wird, mal schauen, ob es noch besser wird.
Einen zweiten Teil "Overbite" wird es auch geben, er erscheint im Juli 2011. Bitte bitte lass es keine Trilogie oder schlimmeres werden. Ich hasse warten. :-/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.