19. Dezember 2010

Neuzugänge #4

Auch diese Woche gab es wieder einige Neuzugänge für mein Bücherregal, dabei hatte ich mir erst letzten Monat vorgenommen, nicht mehr so viel zu lesen und zu kaufen. ^^

"The Dark Divine" von Bree Despain

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: EgmontUSA 
  • Erscheinungsdatum: 23. November 2010
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-13: 978-1606841549
Nachdem ich einige gute Rezensionen zu "Urbat - Die dunkle Gabe" gelesen habe, habe ich mir überlegt mir den Roman auf Englisch zu kaufen. Mal schauen ob ich es über Weihnachten schaffe die Geschichte zu lesen.
Sollte sich "The Dark Divine" als so gut herausstellen, wie es viele Rezensionen vermuten lassen, werde ich mir wahrscheinlich auch die Fortsetzung "The Lost Saint" bestellen. 

"Der Verrat der Feuergilde" von Katja Brandis

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Carlsen Verlag
  • Erscheinungstermin: Juni 2005
  • ISBN-13: 978-3551363336
Im Land Daresh leben vier Gilden: die Feuer-, die Erd-, die Luft- und die Wasser-Gilde. Jede Gilde hat ihre eigenen Berufe, Rituale und Geheimnisse. Man weiß wenig voneinander und begegnet sich voller Vorurteile und Misstrauen. Die Herrscherin von Daresh soll die Gilden im Zaum halten, doch die neue Regentin hat nur ihren eigenen Machterhalt im Kopf. Überall im Land flammen Kämpfe auf, in die auch die 15-jährige Rena hineingezogen wird. Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie dem Einhalt zu gebieten. Doch dazu muss sie sich auf eine gefährliche Reise machen, auf der sie die Liebe, aber auch Machtgier und Skrupellosigkeit kennen lernt... 

Es handelt sich um den ersten Band der Trilogie "Kampf um Daresh". So ganz genau weiß ich nicht wieso ich mir diesen Roman gekauft habe, ich bin aber auf die Autorin über "Die Meister der Fantasy" vom Ueberreuter Verlag aufmerksam geworden. Ich hoffe die Geschichte ist so gut wie vermutet, dann würde ich mir wahrscheinlich mehr Romane der Autorin kaufen. :-)

"Life Tree's Guardian" Band 1 von Natalie Wormsbecher

  • Broschiert: 176 Seiten
  • Verlag: TOKYOPOP
  • Erscheinungsdatum: 6. März 2009
  • ISBN-13: 978-3867196314
Zwei Mädchen und ein weißer Wolf stellen sich ihrem größten Abenteuer. Sie müssen die fünf Splitter aus dem Herzen des Lebensbaums finden, die aus einem weit entlegenen Reich voller Magie in unsere Welt gelangt sind. Ein fantastisches Abenteuer voller Magie, Sehnsucht und großer Träume. 

Nach langem Überlegen habe ich mich entschlossen den ersten Band von Natalie Wormsbechers neuester Mangareihe zu kaufen. Die Reihe wird fünf Bände umfassen,  aktuell sind vier Bände erschienen.

    Kommentare:

    1. Urbat ist wirklich ein ganz tolles Buch! Es spricht auch mal einen anderen Aspekt an und man wird schon lang im Dunkeln gelassen. Grace kann zwar durchaus ein bisschen nerven, aber im Großen und Ganzen mochte ich es sehr.
      The Lost Divine werd ich mir von meinem Weihnachtsgeld auf jeden Fall bestellen. :D

      Und mit Life Tree's Guardian hast du definitiv auch nichts falsch gemacht! Ich finde die Geschichte einfach toll und freu mich schon auf Band 5. Der kommt ja leider erst im Februar, bzw. Ende Januar raus. :-( Dafür aber mit tollen Schuber!

      AntwortenLöschen
    2. Ich wünsch dir schonmal viel Spaß mit "Urbat"! Mir hat das Buch ja auch gefallen. :-) Bin schon gespannt auf deine Meinung!

      AntwortenLöschen
    3. @Ami:
      Ich habe gestern "Life Tree's Guardian" gelesen und fand es einfach super. Werde mir heute die 3 weiteren Bände kaufen. :-) Ich lieber Schuber! *_* Den muss ich mir unbedingt kaufen.

      @Euphie & Ami:
      Werde wahrscheinlich heute mit Urbat anfangen, ich hoffe wirklich das mir die Geschichte gefällt. Ich finde nur die Schrift in der Englischen Ausgabe etwas gewöhnungsbedürftig, so dick und groß. XD Die Amerikaner haben es wohl nichts so beim Papiersparen, wie ich schon häufiger festgestellt habe. ^^

      AntwortenLöschen
    4. Ich finde es schade, dass LTG verschoben wurde, sonst wären wir schon jetzt in den Genuss des letzten Bandes bekommen.
      Deine Rezi dazu habe ich mir auch schon durchgelesen. Ich kann nur zustimmen (wobei mir der Punkt mit den Zeichnungen jetzt nicht so deutlich aufgefallen ist, aber das heißt ja nix). Mein Lieblingsband ist bisher der 4te, aber lies erst mal selbst, ich bin gespannt, was du zu dem Rest sagst. ;-)

      Und wegen Urbat: Da stell ich mich dann schon mal drauf ein. Bisher fand ich die englischen Bücher, bzw. deren Papiere immer sehr dünn o_O

      AntwortenLöschen
    5. Ich kann dir nur zustimmen, der vierte Band war wirklich der Beste, aber die anderen fand ich auch sehr gut. Bin wirklich gespannt auf den letzten Band! *hibbelig werd*

      Im Allgemeinen lässt die Qualität englischer Romane zu wünschen übrig, allein die Druckqualität treibt mir manchmal Tränen in die Augen. :-/ Ich hab das Taschenbuch von "The Dark Divine" vielleicht hat die Hardcover-Ausgabe ja ein schöneres Schriftbild...

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

    Liebe Grüße,
    Lucina

    Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.