22. September 2010

Review - Dreaming of You - Lisa Kleypas

  • Reihe: Then Came You #2
  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Avon
  • Erscheinungstermin: 1. Mai 1994
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-13: 978-0380773527

Klappentext:

She stood at peril's threshold --
then love beckoned her in…

A prim, well-bred gentlewoman, Sara Fielding is a writer who puts pen to paper to create dreams. But now curiosity is luring her from the shelter of her country cottage into the dangerous world of Derek Craven -- handsome, tough, and tenacious -- and the most exciting man Sara has ever met.

Derek rose from poverty to become the wealthy lord of London's most exclusive gambling house. And now duty demands that he allow Sara Fielding to enter his perilous realm of ever-shifting fortunes -- with her impeccable manners and her infuriating innocence. But there is a hidden strength and sensuality to the lady that captivates him beyond his better judgment. And in this world, where danger lurks behind every shadow, even a proper “mouse” can be transformed into a breathtaking enchantress -- and a cynical gambler can be shaken to his core by the power of passion and the promise of love.

Bewertung:

Bei "Dreaming of You" handelt es sich um die Fortsetzung von "Then Came You", die Geschichte von Alex und Lily. Von Anfang an konnte mich dieser Roman fesseln, obwohl die Geschichte an sich wenig spannend ist und mit wenigen Höhepunkten auskommt. Mir ging es eher um die Entwicklung der Liebesbeziehung zwischen Sara und Derek, die beiden geben so ein süßes Pärchen ab.

Sara ist sympathisch, auch wenn ich ihren Charakter in seiner Vielfältigkeit etwas unrealistisch erscheint. Endlich mal eine Protagonistin, die nicht nur die unschuldige Jungfrau darstellt, die dann zur Verführerin wird. Dies hat mir sehr gut gefallen, was man von Percy und seiner Mutter nicht behaupten kann. Er hatte Sara wirklich nicht verdient...
Für mich hat allerdings Derek die Geschichte getragen, sein Charakter war so liebevoll und gewissenhaft, am liebsten hätte ich ihn die ganze Zeit vor Freude umarmt. Er war so charmant, besonders mit seinem Cockney, dass er hier nun meistens im Griff hatte. Seine Vergangenheit ist wirklich erschreckend, hier hätte man vielleicht noch etwas mehr rausholen können. Aber ich möchte mich nicht beklagen, Derek war auch so mehr als nur sympathisch.

Etwas zu bemängeln habe ich jedoch noch. Am Ende ging die ohnehin etwas dürftige Story in viel zu häufigen Sex-Szenen unter. Kurze Szene, Sex, kurze Szene, Sex, etc. Das muss nun wirklich nicht sein...manchmal ist etwas weniger, doch mehr... ;-)


Fazit:

Eine schöne Fortsetzung von "Then Came You" mit einem wirklich süßen, außergewöhnlichen Pärchen. Allerdings fehlt es etwas an Spannung und Dramatik, wer nur von der Romantik fasziniert werden kann, kann hier ruhig zugreifen.

Bewertung: 8 von 10 Bücherwürmer


Anmerkung:

Es gibt einen Vorgängerroman mit dem Titel "Then Came You" (Alex und Lily).

Dieser Roman ist auf Deutsch beim Cora Verlag unter dem Titel "Roulette des Herzens" erschienen. Historical Gold (3/99) aus dem Jahr 1999.

Lucina :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.