3. September 2010

Review - Nine Rules to Break When Romancing a Rake - Sarah MacLean

  • Deutscher Titel: Mit Neun verruchten Dingen einen Lord bezwingen
  • Reihe: Love By Numbers #1
  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Avon
  • Erscheinungsdatum: 30. März 2010
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-13: 978-0061852053

Klappentext:

A lady does not smoke cheroot. She does not ride astride. She does not fence or attend duels. She does not fire a pistol, and she never gambles at a gentlemen's club.
Lady Calpurnia Hartwell has always followed the rules, rules that have left her unmarried—and more than a little unsatisfied. And so she's vowed to break the rules and live the life of pleasure she's been missing.
But to dance every dance, to steal a midnight kiss—to do those things, Callie will need a willing partner. Someone who knows everything about rule-breaking. Someone like Gabriel St. John, the Marquess of Ralston—charming and devastatingly handsome, his wicked reputation matched only by his sinful smile.
If she's not careful, she'll break the most important rule of all—the one that says that pleasure-seekers should never fall hopelessly, desperately in love . . . 

Bewertung:

Ich bin hellauf begeistert von diesem Roman, ich habe schon viele historische Liebesromane gelesen und kaum einen habe ich derart verschlungen, ich war gefesselt von den Charakteren und der Story. Sollte "Nine Rules to Break when Romancing a Rake" Schwachpunkte besitzen, so sind sie mir während des Lesens nicht aufgefallen. ;-)

Die erotischen Szenen sind zwar reichgesät, passen aber gut ins Bild und sind abwechslungsreich. Die Autorin spielt mit ausgefallen Orten, sodass keine Szene der anderen gleicht. Dies hat mich wirklich überzeugt, normalerweise kann ich häufigen Liebesszenen nicht viel abgewinnen, da diese sich oft zu sehr ähneln und dadurch langweilen, dies war hier nicht der Fall.

Was mich aber am meisten überzeugt hat, waren die sympathischen und menschlichen Haupt- und Nebenpersonen. Ich habe mit ihnen mitgefühlt, mitgelitten und mitgebangt. Kaum ein Roman hat es geschafft mich so in seinen Bann zu ziehen, dies lag auch an der außergewöhnlichen Story. Kaum eine Hauptperson in einem historischen Roman erlebt das was Callie erlebt, ohne das dies zu unrealistisch wirkt. 
Zudem fand ich den Roman sprachlich sehr gelungen, die Dialoge waren intelligent und humorvoll. Von vorne bis hinten ein perfektes Leseerlebnis, von dem ich hoffe, dass noch viele weitere folgen werden.

Fazit:

Romantischer und mit intelligenten Dialogen glänzender historischer Roman, der mit sympathischen Charakteren und einer originellen Story überzeugt. Einfach nur empfehlenswert!


Bewertung: 10 von 10 Bücherwürmer


Anmerkung:

Diese Geschichte ist der Beginn einer Serie in der, gott sei Dank, weitere Romane folgen:

Band 1: Nine Rules to Break When Romancing a Rake (Calpurnia & Gabriel)
Band 2: Ten Ways to Be Adored When Landing a Lord (Nicholas & Isabel)
Band 3: Eleven Scandals to Start to Win a Duke's Heart (Juliana & Simon)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.