9. September 2010

Review - Married by Morning - Lisa Kleypas

  • Deutscher Titel: Kuss im Morgenrot
  • Reihe: Hathaways #4
  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: St. Martin's Press 
  • Erscheinungsdatum: 25. Mai 2010
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-13: 978-0312605384 
 
Klappentext:

For two years, Catherine Marks has been a paid companion to the Hathaway sisters—a pleasant position, with one caveat. Her charges’ older brother, Leo Hathaway, is thoroughly exasperating. Cat can hardly believe that their constant arguing could mask a mutual attraction. But when one quarrel ends in a sudden kiss, Cat is shocked at her powerful response—and even more so when Leo proposes a dangerous liaison.


Leo must marry and produce an heir within a year to save his family home. Catherine’s respectable demeanor hides a secret that would utterly destroy her. But to Leo, Cat is intriguing and infernally tempting, even to a man resolved never to love again. The danger Cat tried to outrun is about to separate them forever—unless two wary lovers can find a way to banish the shadows and give in to their desires…

Bewertung: 

Der zweitbeste Roman der Serie bisher, nicht so gut wie "Mine till Midnight", allerdings etwas besser als die beiden vorherigen Bände.

In mehreren Rezensionen habe ich gelesen, in denen der Anfang des Romans bemängelt wurde. Ich bin gänzlich anderer Meinung, ich finde sogar, dass derartige Einleitungen oft fehlen. Der Roman beginnt nicht gleich mit der körperlichen Anziehung, obwohl man sich gar nicht kennt und daraus entwickelt sich die Story, sondern das Gegenteil ist der Fall. Es ist nicht so, dass sich Cat und Leo nicht mögen, sie kommen nur zu Beginn der Serie aus verschiedenen Gründen nicht gut miteinander klar, allerdings lernen sie sich langsam kennen und entwickeln Gefühle füreinander, ohne das sie jedes Mal sexuelle Kontakte haben (die bleiben nicht aus, aber so soll es ja auch sein ^^). Ich fand diese Art von Beziehungsbeginn sehr angenehm, bevor sie im Bett landen oder heiraten, kennen sie die Geheimnisse des jeweils anderen und lernen ihn zu verstehen. Dies ist leider in vielen Romanen andersherum, erst nach der Heirat beginnt das wirkliche Kennenlernen.

Die ganze Geschichte hatte ein angenehmes Tempo, es gab keinen Augenblick wo ich sie langatmig oder gehetzt fand. Bis zum Schluss war ich gespannt wie es weiter geht und im Gegensatz zu anderen Romanen hat Lisa Kleypas hier ein passenden Schlussteil gewählt, oft fand ich diese nämlich unnötig, dies ist hier nicht der Fall.

Bisher sind Cat und Leo für mich das sympathischste Pärchen der Serie, die beiden haben sich gesucht und gefunden. Ihre kleinen Wortgefechte, waren wirklich sehr amüsant, genauso wie das Frettchen Dodger. Ich habe die beiden, Entschuldigung die die drei ;-), sofort ins Herz geschlossen und mit ihnen mitgefühlt. Und die Angst, dass Laura, die Leo so sehr geliebt hat, das Glück, das Happy End, der beiden schmälern könnte, hat sich auch nicht bewahrheitet.
Was mich jedoch überrascht hat war Cats Vergangenheit, derartiges hätte ich wirklich nicht erwartet.

Was ich zu bemängeln habe ist allerdings, dass Leo's Probleme bezüglich seiner verstorbenen Verlobten Laura kaum zur Sprache kommen. Ich hätte erwartet, dass er mehr Schwierigkeiten beim Vertrauensaufbau und dem Verlieben haben würde, aber wie in vielen Kleypas' Romanen, weiß Leo (die männliche Hauptperson) früher als Cat (die weibliche Hauptperson) was er möchte und übernimmt quasi die "Führung" der Story. Ich fand es wirklich Schade, dass im Prinzip nur auf Cat's Vergangenheit Bezug genommen würde, vielleicht wäre die Geschichte auch andernfalls zu überladen gewesen, trotzdem hätte ich Leo gerne mehr "leiden" gesehen. Besonders da ich einige Male während des Lesens das Gefühl bekam, dass er noch mit Lauras Tod kämpfte, wunderte es mich, dass er dies so scheinbar schnell verarbeitet hatte.

Fazit:

Dieser Roman ist wirklich zu empfehlen, ich habe kaum Kritikpunkte gefunden. Wer allerdings eine behutsame Annäherung der Hauptpersonen nicht abwarten kann, wird vielleicht enttäuscht werden, auch wenn die Annäherungen natürlich nicht immer keusch ablaufen. ;-) 


Bewertung: 9 von 10 Bücherwürmer


Anmerkung:

Die Romane der Serie sollten der richtigen Reihenfolge gelesen werden, alleine sind diese zwar verständlich, aber man würde wahrscheinlich weniger mit den anderen "Pärchen" mitfühlen können und sich die Spannung für die anderen Romane nehmen.

Weitere Romane in der Hathaways-Serie:

Band 1: Mine Till Midnight (Amelia Hathaway und Cam Rohan) (9/10)
Band 2: Seduce Me At Sunrise (Win Hathaway und Kev Merripen) (7/10)
Band 3: Tempt me at Twilight (Poppy Hathaway und Harry Rutledge) (8/10)
Band 4: Married by Morning (Leo Hathaway and Cat Marks) (9/10)
Band 5: Love in the Afternoon (Bea Hathaway and Christopher Phalen) (10/10)

Eine deutsche Veröffentlichung ist angekündigt. Sie soll  im September 2012 (?) erscheinen und den Titel "Kuss im Morgenrot" tragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.